Zusätzlich weitere sieben Deutschlandpremieren

Weltpremiere des neuen Touran auf der AMI Leipzig

Direkt zu den Modellen:
VW Touran II (08/2015 - )

Volkswagen präsentiert auf der Auto Mobil International (AMI) vom 10. bis 18. April in Leipzig als Weltpremiere den neuen Touran. Darüber hinaus debütieren gleich sieben weitere neue Volkswagen: Sharan, Touareg, Polo GTI, CrossPolo, CrossGolf, Amarok und T5 4MOTION erleben ihre Deutschlandpremiere.


Der neue Touran wird während einer Pressekonferenz um 10.20 Uhr auf dem Volkswagen Stand in Halle 1 enthüllt. Die in weiten Teilen neu konzipierte Generation des Bestsellers folgt in der Optik der aktualisierten Volkswagen Design-DNA. Zudem weisen gleich sechs neue Benzin- und Dieselmotoren den Weg zu Verbrauchs- und Abgaswerten, die bis vor kurzem für einen Van noch undenkbar gewesen wären.

Auch der neue Sharan ist ein multivariabler Hightech-Van höchster Qualität. Mit praktischen Fond-Schiebetüren, dem Sitzkonzept „EasyFold" sowie einem Paket aktiver und passiver Sicherheitsfeatures sprengt der neue Sharan einmal mehr die Klassengrenzen, nicht aber die Budgets der Autofahrer. Das dritte Messe-Highlight in Leipzig ist der neue Touareg. Er interpretiert die faszinierend vielseitige SUV-Idee – dank seiner um bis zu 25 Prozent sparsameren Motoren und einer großen Vielfalt neuer Assistenz- und Sicherheitssysteme – zeitgemäß neu. Als ersten Volkswagen wird es den Touareg auch in einer Hybridversion (V6 TSI plus E-Motor mit 279 kW / 380 PS Gesamtleistung) geben. Verbrauch: im Schnitt 8,2 Liter. Parallel zeigt das Unternehmen als weitere Deutschlandpremieren in der Messemetropole Leipzig den neuen Polo GTI, den neuen CrossPolo und den neuen CrossGolf. Jedes dieser drei Modelle macht die automobile Welt auf seine Weise bunter und mischt dabei das jeweilige Segment erfrischend auf.

Eine Pickup-Sensation ist die Europaversion des neuen Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Bislang waren die Pickups dieser Größenordnung stets kraftvoll, aber so gut wie nie sparsam motorisiert. Das ändert sich nun schlagartig mit dem Amarok. Denn der kann je nach Version mit Durchschnittsverbräuchen von 7,5 Litern auf 100 Kilometern bewegt werden.

Bislang gab es die Neuauflage des Bestsellers T5 von Volkswagen Nutzfahrzeuge – als Transporter, Caravelle, Multivan und California – ausschließlich frontgetrieben. Jetzt folgen als 140 PS und 180 PS starke TDI die allradgetriebenen 4MOTION-Modelle der Baureihe. Und die können, in der 180-PS-Version, erstmals auch via Automatik – einem neuen 7-Gang-DSG für besonders starke TDI-Motoren – geschaltet werden.

Nie zuvor konnten die Besucher der AMI damit mehr neue Volkswagen Modelle auf einen Schlag in Augenschein nehmen, als in diesem Jahr. Als besonderen Service bietet Volkswagen auch in Leipzig eine neue iPhone Applikation: Damit lassen sich die diesjährigen Volkswagen Neuheiten auch virtuell verfolgen.

Der mehrsprachige, digitale „Messe- und Leipzig Guide" bietet gleich mehrere Optionen für den User. In einer Galerie lassen sich sämtliche von Volkswagen in Leipzig gezeigten Fahrzeuge näher betrachten. Neben Detailinformationen zum jeweiligen Fahrzeug bieten sich darüber hinaus mehrere Servicefunktionen: der User kann sich die Position des Fahrzeuges am Messestand anzeigen sowie sich eine entsprechende pdf-Broschüre zum Fahrzeug per E-Mail nach Hause senden lassen.

Für die schmackhafte Abrundung des diesjährigen Leipzig-Besuches ist auch gesorgt: in der Menüfunktion „Leipzig City Guide" lassen sich mit Hilfe des integrierten Merian Reise Guide (Leipzig) zirka 450 „Points of Interest" zu den Rubriken Sehenswertes, Übernachten, Essen und Trinken, Tipps und Highlights und Am Abend ausfindig machen, die für jeden Geschmack die richtige Adresse parat halten. Die „AMI Leipzig 2010" Applikation ist ab sofort kostenlos im AppStore erhältlich.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Trafic
Renault Trafic
VW Polo Tour
VW Polo Tour
Opel Flextreme
Opel Flextreme
Alfa Romeo Mito 2008
Alfa Romeo Mito 2008
 
Opel dementiert
Es geistert derzeit durch die Presse: Ein Zwangsrückruf von 100.000 Autos der Modelle Insignia, Zafira und Cascada soll möglicherweise vom Kraftfahrtbundesamt angeordnet werden. Diesen Aussagen hat ... mehr ...
Golf-Konkurrent?
Im VW-Konzern kommen die ersten Vorboten der kommenden Kompaktklasse. Bei Skoda soll der Scala den Rapid Spaceback ablösen. Das Modell soll noch in diesem Jahr offiziell vorgestellt werden. Derzeit ... mehr ...
Stromversorgung
Die Renault Gruppe hat mit europäischen Schlüsselunternehmen der Energiebranche – EDF, Total und ENEL – Kooperationen vereinbart, um den Ausbau intelligenter Stromnetze und der Elektromobilität zu beschleunigen. ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Renault Kadjar - Facelift
Nach knapp 4 Jahren Bauzeit gibt es ein kleines Facelift für den Renault Kadjar.

Mercedes B-Klasse 2019
Nach 8 Jahren wird die B-Klasse komplett erneuert.

BMW 3er Limousine 2019
Die neue 3er Limousine von BMW ist mit den Mittelklasse-Modellen von Mercedes und Audi wieder mindestens auf Augenhöhe.

Audi e-tron
Das erste reinelektrische Auto von Audi heißt e-tron. Zu Preisen ab 80.000 Euro kommt es Ende 2018 auf den Markt.

Mercedes GLE 2019
Die Neuauflage des Mercedes GLE steht in den Startlöchern.

Mercedes A-Klasse Limousine
Diesmal gibt es zur A-Klasse auch noch eine Limousine.

Suzuki Jimny 2019
Nach 20 Jahren gibt es beim Suzuki Jimny ein neues Modell. Sieht fast aus wie ein ganz großer der Zunft.

Audi Q3 2019
Der alte Q3 ist seit Juni 2018 nicht mehr bestellbar. Jetzt kommt der Nachfolger.

Audi Q3 2019
Der alte Q3 ist seit Juni 2018 nicht mehr bestellbar. Jetzt kommt der Nachfolger.


!