Peugeot 308 Facelift - Die Front trägt nun auch das neue Markengesicht - den breiten, tief liegenden Lufteinlass. - Copyright: Peugeot
Bilder Peugeot Peugeot 308
Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum Peugeot Peugeot 308

Sicherheit - Peugeot Peugeot 308

Shortfacts

Baujahr: 2007 - 2013
Segment: Kompaktklasse
Insassenschutz auch im Falle eines Seitenaufpralls
Damit die Insassen bei einem Seitenaufprall bestmöglich geschützt sind, wurde die B-Säule des neuen 308 in spezieller Multilayertechnik besonders stabil ausgelegt. Drei verschiedene Stahlsorten unterschiedlicher Dicke kommen zum Einsatz, zwei davon mit sehr hoher Streckgrenze. Außerdem ist die B-Säule im unteren Bereich verstärkt.

In den Türen befinden sich Streben aus Aluminium. Außerdem wurde die Karosseriestruktur im Bereich der Türöffnungen verstärkt. Von diesen Maßnahmen profitiert die Steifigkeit der gesamten Karosserie, da auf diese Weise zwischen A-Säule, B-Säule und den hinteren Radhäusern eine stabile Verbindung geschaffen werden konnte. Spezielle Paddings in den Türen tragen zusätzlich ihren Teil zur effizienten Energieabsorption bei.

Auch die mehrfach unterteilten Seitenwände, die durch zahlreiche Querholme zwischen den äußeren Längsträgern miteinander verbunden sind, liefern einen wesentlichen Beitrag zum Insassenschutz.

Im Heck des 308 absorbiert ein Leichtmetall-Querträger auf Höhe der Kofferraum-Ladekante die Aufprallenergie bei Kollisionen. So können Reparaturkosten niedrig gehalten werden, was sich in günstigen Versicherungsprämien niederschlägt. Das Crashelement wurde von den Designern geschickt in die Gestaltung des Hecks einbezogen, so dass Form und Funktion perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Niedriges Verletzungsrisiko für Fußgänger bei Kollisionen\\r\\nWerden Fußgänger in einen Unfall mit dem neuen Peugeot 308 verwickelt, bleibt das Verletzungsrisiko für diese Verkehrsteilnehmer äußerst gering. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zum einen ist in den unteren Lastpfad ein spezieller Aufpralldämpfer aus Verbundstoff integriert, zum anderen kann sich der vordere Stoßfänger kontrolliert verformen. So wird Verletzungen der Beine unterhalb der Knie wirksam vorgebeugt.

Gleichzeitig sorgt ein weiterer Aufpralldämpfer hinter der Frontschnauze dafür, dass Verletzungen im Bereich der Oberschenkel möglichst vermieden werden. Darüber hinaus ist die Motorhaube samt ihrer Innenverkleidung so geformt, dass genügend Abstand zum Motor verbleibt, falls der Kopf eines Fußgängers auf die Motorhaube prallt.

Bis zu neun Airbags erhöhen die passive Sicherheit
Der neue Peugeot 308 ist ab der Einstiegsversion mit sieben Airbags ausgestattet und zählt damit zu den sichersten Kompaktklasse-Limousinen auf dem Markt. Neben zwei adaptiven Frontairbags mit einem Volumen von 60 Litern für den Fahrer und 90 Litern für den Beifahrer befindet sich in der Lenksäule ein 18-Liter-Airbag. Er dient speziell dem Schutz der Beine und Unterschenkel des Fahrers.

Neben den beiden Frontairbags erhöhen zwei Seitenairbags mit je 12 Liter Volumen die passive Sicherheit der vorderen Insassen. Vor allem ihre Oberkörper und Becken werden auf diese Weise wirksam vor Verletzungen geschützt. Darüber hinaus sind bei allen 308 durchgehende Vorhangairbags mit einem Volumen von 30 Litern serienmäßig. Sie entfalten sich im Fall eines Unfalls im Kopfbereich der vorderen und hinteren Insassen. Für fünftürige Versionen sind zusätzlich hintere Seitenairbags (6 Liter Volumen) ab der Version Sport optional verfügbar.

Kopfstützen vorne beugen Schleudertraumata vor
Fünf Dreipunkt-Sicherheitsgurte und ein Gurtschloss-Warnsystem, das mit einem Warnton und zusätzlichen Piktogrammen in einem Display oberhalb des Rückspiegels arbeitet, tragen ebenfalls zur vorbildlichen passiven Sicherheit an Bord des 308 bei. Vorne sind die Gurte mit pyrotechnischen Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern kombiniert. Hinten sind die äußeren Gurte mit Gurtkraftbegrenzern ausgestattet.

Aufgrund der doppellagigen Form der vorderen Kopfstützen wird der Kopf bei Unfällen besser abgefangen. Die Kopfstützen und die Sitze vorne wurden so konzipiert, dass die Gefahr eines Schleudertraumas bei einem Heckaufprall verringert wird.

Im Fond wird darüber hinaus der so genannte Submarining-Effekt durch spezielle Maßnahmen vermieden. Dabei werden die hinteren Sitzflächen mithilfe zweier Haken fest am Bodenblech gehalten, wenn ein Aufprall erfolgt.

Kinder sind im Peugeot 308
Alle 308-Versionen verfügen über insgesamt drei Isofix-Verankerungspunkte für Kindersitze – auf dem Beifahrersitz sowie auf dem rechten und linken Rücksitz.

Falls auf dem Beifahrersitz des 308 ein Reboard-Kindersitz montiert werden soll, muss der Beifahrerairbag mit dem Zündschlüssel deaktiviert werden. Sicherheitshalber erscheint im Kontrolldisplay oberhalb des Rückspiegels ein Warnhinweis, solange der Beifahrer-Airbag außer Funktion gesetzt ist. Nimmt allerdings ein Mitfahrer auf dem rechten Vordersitz Platz, wenn der Beifahrer-Airbag noch deaktiviert ist, leuchtet zwei Minuten lang eine spezielle Warnmeldung auf.

Auf Wunsch ist der fünftürige 308 auch mit einer elektrischen Kindersicherung lieferbar, mit deren Hilfe die Fondtüren und die elektrischen Fensterheber hinten schnell und sicher verriegelt werden können.

Aktive Fahrsicherheit
Der neue Peugeot 308 beeindruckt mit höchster aktiver Sicherheit, ohne dass Abstriche beim Fahrspaß gemacht werden müssen. Neben der hervorragenden Torsionssteifigkeit der Karosserie ist seine wegweisende Fahrwerkstechnik der zweite Hauptgrund für diese perfekte Symbiose.

Um den 308 zur neuen Referenz der Kompaktklasse zu machen, widmeten die Ingenieure von Peugeot dem Fahrwerk besondere Aufmerksamkeit. Der neue Löwe basiert auf der gleichen Plattform wie sein Vorgänger 307. Seine nach dem Upside-Down-Prinzip konzipierte McPherson-Vorderachse mit entkoppeltem Kurvenstabilisator gewährleistet höchste Lenkpräzision. Außerdem werden Straßenunebenheiten zuverlässig ausgeglichen.

Die kompakte Verbundlenker-Hinterachse mit integriertem Kurvenstabilisator unterdrückt Vibrationen wirkungsvoll. Aus Qualitätsgründen stellt Peugeot die in Eigenregie entwickelten hydraulischen Stoßdämpfer für den 308 selbst her. Die Zielvorgabe lautete auch in diesem Fall, eine perfekte Kombination aus Fahrkomfort und bester Straßenlage zu erreichen.

Als flankierende Maßnahme wurde die Verbindung zwischen den vorderen Längsträgern und dem Vorderachsträger neu konzipiert. Auf diese Weise konnte die Steifigkeit der Vorderachse wesentlich verbessert werden. Mit einer im Vergleich zum 307 breiteren Spur sowie um 0,5 Zoll größeren Reifen und Felgen setzt der 308 neue Maßstäbe beim Fahrverhalten. Auch weil der Schwerpunkt des 308 im Vergleich zum 307 um 5 Millimeter tiefer liegt, ist das neue Kompaktmodell ein deutlich fahrdynamischeres Auto.

Nachrichten zur Modellfamilie Peugeot 308

DatumTitel
16.04.2015Peugeot 308 R HYbrid - Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb
29.11.2013Peugeot 308 erhält fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest
19.09.2013Neuer Peugeot 308 ab 21. September im Handel.
Weitere Nachrichten zur Peugeot 308 Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Peugeot
LandtrekPeugeot 108Peugeot 108 TOP!Peugeot 2008Peugeot 2008 (2020)Peugeot 208 (2019)Peugeot 3008Peugeot 308Peugeot 308 GTPeugeot 308 GTiPeugeot 308 swPeugeot 308 sw GTPeugeot 5008Peugeot 508Peugeot 508 swPeugeot e-2008Peugeot e-208Rifter

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mercedes CL-Klasse
Mercedes CL-Klasse
Seat Alhambra 2011
Seat Alhambra 2011
Mini Cooper Coupe - John Cooper Works
Mini Cooper Coupe - John Cooper Works
Mercedes SL
Mercedes SL
 
Auswirkungen des Corona-Virus
Bereits seit dem 6. April befinden sich weite Teile der Produktion von Daimler in Kurzarbeit. Die Daimler AG wird diese nun für den Großteil ihrer Produktion in ihren Pkw-, Transporter- und Nutzfahrzeug-Werken ... mehr ...
Corona-Effekt
Die Zulassungen in Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr im Monat März um 37,7% eingebrochen. Insgesamt wurden in Deutschland 215.119 Fahrzeuge neu zugelassen. Im Vorjahr war der März der stärkste ... mehr ...
AudiStream - Termine im April
In Zeiten von Corona-Pandemie und Produktionsruhe können Kunden und Fans die Hightech-Fertigung von Audi mit der Online-Erlebnistour AudiStream entdecken. Das Werk in Ingolstadt ist virtuell für Besucher ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.