Top-Platzierungen in der aktuellen Bestenliste "Ranking:Design"

BMW Group erneut für höchste Designkompetenz unter allen Automobilherstellern ausgezeichnet


München. Die BMW Group zeigt die höchste Designkompetenz aller Automobilhersteller. In der aktuellen Bestenliste "Ranking:Design 2005/2006" rangiert das Unternehmen in der Kategorie "Verkehrsmittel und Sonderfahrzeuge" mit deutlichem Vorsprung vor den Wettbewerbern auf dem ersten Platz.

Sowohl in der Kategorie "Designer" als auch im Segment "Hersteller" führt die BMW Group die Liste an. Damit ist es dem Unternehmen gelungen, seit 2001 durchgehend die ersten Plätze unter den Industrie-Designern und Herstellern in dieser Gruppe zu belegen. "Ranking:Design" gibt alljährlich eine viel beachtete Bestenliste heraus, in der die 100 bedeutendsten Industrie-Designer und Hersteller ermittelt werden.
Top-Platzierungen gab es für die BMW Group auch in weiteren Kategorien der Bestenliste. So erreichte das Tochterunternehmen DesignworksUSA mit Studios in Los Angeles, München und Singapur den neunten Rang unter den Top-Industriedesignstudios. Eine der begehrten Top-Ten-Platzierungen belegte die BMW Group mit dem vierten Rang auch im Bereich Communication Design/Essentials.
Die hohe Designkompetenz hat der BMW Group darüber hinaus Top-Platzierungen in der "Hall of Fame" eingetragen, welche die Ranking:Design-Auszeichnungen der Vorjahre bilanziert. Bei den Herstellern rangiert das Unternehmen erneut unangefochten auf dem ersten Platz. Auch in der Kategorie Designer führt die BMW Group souverän die Bestenliste an, das Tochterunternehmen DesignworksUSA rangiert hier auf dem siebten Platz.
Seit zehn Jahren ermittelt Ranking:Design alljährlich die besten Industrie-Designer und die Hersteller mit der höchsten Design-Qualität. Grundlage des aktuellen Rankings 2005/2006 sind die Preise und Auszeichnungen von 21 bundes- und landesweiten Designwettbewerben. Dazu zählen international renommierte Ausschreibungen wie der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland, der reddot design award oder der if design award.

Ranking:Design gibt einen Überblick zu den führenden Industrie-Designern und den designorientierten Herstellern. Die Platzierungen im Ranking:Design beziehen sich nicht auf einzelne Produkte, sondern honorieren vielmehr die erfolgreiche Designarbeit des zurückliegenden Jahres.
Die hervorragenden Platzierungen der BMW Group in dem aktuellen Ranking sind ein Beleg für die durchdachte Design-Strategie des Unternehmens und zeugen von der konsequenten Umsetzung des visuellen Auftritts der Marken der BMW Group. Die Design-Teams der BMW Group unterstreichen damit den hohen Anspruch des Unternehmens und setzen auch im internationalen Vergleich höchste Maßstäbe.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Nissan Primera
Nissan Primera
Ford Fiesta
Ford Fiesta
Ford Maverick - Winter
Ford Maverick - Winter
Peugeot 607
Peugeot 607
 
Nicht viel falsch gemacht
Knapp einen Monat nach der Präsentation des VW Golf VIII hat Skoda nun den auf gleicher Plattform basierenden Octavia IV Combi und auch die Limousine vorgestellt. Nachdem die letzte Generation ja bereits ... mehr ...
Aus Leipzig
BMW hat in der letzten Woche die Produktion des neuen 2er Gran Coupe in Leipzig gestartet. Nach dem neuen BMW 1er ist das 2er Gran Coupe das zweite Modell, das in Leipzig gebaut wird. Das 2er Gran Coupe ... mehr ...
Europäischer Automobilriese
Peugeot und Fiat planen den Zusammenschluss zu einem Riesenkonzern. Die französische PSA-Gruppe mit Peugeot, Citroen und Opel will sich auf Basis von jeweils 50% Anteile am neuen Konzern mit der Fiat Chrysler ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Skoda Octavia IV Combi
Im Gegensatz zum VW Golf VIII wurde der Skoda Octavia IV Combi zeitgleich zur Limousine und obendrein auch schon vor dem Golf VIII Kombi vor...

Der neue Skoda Octavia IV
Dem neuen Golf musste der Octavia noch den den Vortritt lassen. Jetzt wurde aber auch der auf der gleichen Plattform basierende Skoda präsen...

Das neue BMW 2er Gran Coupe
Hebt die Kompaktklasse eine Etage höher: Das BMW 2er Gran Coupe.

Der neue Golf VIII
Für einen Golf ist der Golf VII extrem lange gebaut worden. Jetzt aber wird er nach fast acht Jahren durch den Golf VIII abgelöst.

Der neue Toyota Yaris
Nach über acht Jahren Bauzeit und mehreren Facelifts löst Toyota den Yaris mit der nunmehr vierten Generation ab.

Mercedes GLB
Auf die B-Klasse passt auch noch ein SUV. Nennt sich dann Mercedes GLB.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.

Nissan X-Trail
Bildgalerie zum Nissan X-Trail 2019 (Facelift)

Nissan X-Trail
Bildgalerie zum Nissan X-Trail 2019 (Facelift)