Dokumentation

Wie und wieso ein (elektronisches) Fahrtenbuch führen

Was ist wichtig für ein Fahrtenbuch? Bild: angurten.de/christian schön

Was ist wichtig für ein Fahrtenbuch? Bild: angurten.de/christian schön

Was für Kapitäne das Logbuch und für Piloten das Flugbuch ist, ist für PKW- und LKW-Fahrer das Fahrtenbuch. Für Fahrer bedeutet das Führen eines Fahrtenbuches in erster Linie Aufwand. Eine Arbeitserleichterung sind elektronische Fahrtenbücher mit integriertem GPS.

Das gehört ins Fahrtenbuch
Ins Fahrtenbuch gehört neben dem Namen des Fahrers das Datum sowie der Start- und Zielort einer Fahrt. Wichtig ist auch der Kilometerstand vor der Abfahrt und am Ende der Fahrt sowie eine Begründung zu eventuellen Umwegen, um die zurückgelegte Strecke verifizieren zu können. Schließlich wird in der Regel der Grund für eine Fahrt angegeben.

Einsatzgebiete eines Fahrtenbuches
Fahrtenbücher dienen zur Vorlage beim Finanzamt, der Polizei und dem Arbeitgeber. Letzterer kann anhand des Fahrtenbuches die Nutzung von Firmenwagen überprüfen.
Der Polizei vorlegen müssen Fahrer ein Fahrtenbuch nur, wenn sie eine entsprechende Auflage erhalten haben. Nach einem schweren Verkehrsvergehen, bei dem der Fahrer nicht ermittelt werden kann, darf die Straßenverkehrsbehörde dem Fahrzeughalter auferlegen, dass er für eine festgelegte Zeit ein Fahrtenbuch führen muss. Dem Finanzamt gegenüber gibt ein Fahrtenbuch Aufschluss über das Verhältnis der privaten und der betrieblichen Nutzung eines Fahrzeugs.

Vorteile elektronischer Fahrtenbücher
Viele Fahrtenbücher werden heute elektronisch geführt, ein eingebautes Global Positioning System (GPS) erleichtert hier die Erfassung von Kilometern pro Strecke. Insbesondere Selbstständigen oder Unternehmen mit großem Fuhrpark und mehreren Fahrern erleichtert die elektronische Variante die Arbeit, indem sie automatisch Kilometer berechnet, Speichermöglichkeiten von Kundenadressen bietet, Ausweichrouten bei Staus berechnet und die Daten nicht per Hand in den Computer eingegeben werden müssen.

Aber Achtung: Ein elektronisches Fahrtenbuch fürs Finanzamt wird nur unter bestimmten Voraussetzungen anerkannt. Zum einen muss es alle Daten eines konventionellen Fahrtenbuches enthalten. Zum anderen darf es technisch nicht möglich sein, dass die Daten unbemerkt geändert werden können. Dies belegen Fahrer einfacher, wenn sie statt eines eigenen Gerätes ihre Fahrten bei einem Online-Dienstleister registrieren und verwalten.

Viele weitere Themen finden Sie auch auf unseren Serviceseiten.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Clio
Renault Clio
Mercedes CLS Shooting Brake - Bild 4
Mercedes CLS Shooting Brake - Bild 4
VW Golf VII R - 18" Felgen sind Serie - innen gibt es R-typische Sitze.
VW Golf VII R - 18" Felgen sind Serie - innen gibt es R-typische Sitze.
 
 
Welche Winterreifen überzeugen 2022 im Test?
Der Winter steht vor der Tür. Der sommerliche Oktober 2022 sollte uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Wintereinbruch trotz Heißzeit immer noch schlagartig erfolgen kann. Autofahrer sollten nach ... mehr ...
Auch eine tolle Geschenkidee
Jeder kennt sie aus den Filmen und viele würden gerne einmal mit ihr fahren. Die Rede ist von der Stretchlimousine, die in Deutschland nicht unbedingt zum alltäglichen Straßenbild gehört. Das liegt ... mehr ...
Wohnmobil vs. Wohnwage
Camping-Urlaub liegt derzeit im Trend und ist nicht nur bei Familien, sondern auch bei Paaren sehr beliebt. Eine Auszeit in der Natur verbringen, von Tag zu Tag an unterschiedlichen Orten verweilen oder ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Mercedes EQE SUV
Zeitgleich mit dem Pariser Automobilsalon 2022 präsentiert Mercedes das neue EQE SUV, das im Frühjahr 2023 im Handel stehen soll.

Mitsubishi Space Star Facelift 2020
Bildgalerie zum Facelift des Space Stars von Mitsubishi.

Der neue Mitsubishi ASX 2023
Mitsubishi nutzt für den neuen ASX die Partnerschaft mit einem europäischen Autohersteller. Das Ergebnis kommt im Frühjahr 2023 auf den M...

Studie ID.AERO für ID.7?
Dass diese Limousine der Nachfolger der Passat Limousine wird? Das ist klar. Ob die kürzlich als ID.AERO vorgestellte Studie dann auf den N...

Bildgalerie zum Facelift des Hyundai Kona Elektro
Auch der Kona Elektro ist mittlerweile schon in der zweiten Lebenshälfte angelangt. Das Facelift ist aber recht behutsam.

Der neue BMW XM
Mit dem BMW XM bringt die BMW M GmbH das stärkste und größte bislang von ihr gebaute Auto heraus. Aber immerhin: Es ist ein Plug-in Hybri...

Hyundai Ioniq 5
Im unteren SUV-Segment platziert Hyundai den elektrischen Ioniq 5. Hier die Bilder

Hyundai Ioniq
Bildgalerie zum Hyundai Ioniq

Hyundai Ioniq
Bildgalerie zum Hyundai Ioniq