Preissenkung

Dacia Dokker wird günstiger

Direkt zu den Modellen:
Dacia Dokker (03/2013 - )
Dacia Dokker Stepway (12/2014 - )
Preissenkung beim Dacia Dokker Express. Bild: Dacia

Preissenkung beim Dacia Dokker Express. Bild: Dacia

Die rumänische Renault Tochter Dacia reduziert die Preise für den Dokker Express und hilft damit Handwerkern und Klein­gewerbetreibenden, Kosten zu sparen. Die Ersparnis beträgt je nach Variante bis zu 800 (alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer) Euro. Damit ist der günstigste Kompaktlieferwagen in Deutschland jetzt bereits ab 6.990 Euro erhältlich (bisher: 7.790 Euro). Für die beliebteste Variante mit dem Einstiegsdiesel dCi 75 eco2 zahlen die Kunden nur noch 9.990 Euro (bisher: 10.590 Euro).

Zusätzlich zu seinem günstigen Anschaffungspreis zeichnet sich der Dokker Express durch seine üppige Ladekapazität von bis zu 3.900 Litern und die wirtschaftlichen Motorisierungen aus. Mit den Diesel-Motorisierungen dCi 75 eco2 und dCi 90 eco2 begnügt er sich mit durchschnittlich 4,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer Fahrstrecke (118 g CO2/km). 1 Außerdem überzeugt der Dokker Express mit praktischen Seriendetails wie den weit öffnenden Doppel­flügeltüren und der großen seitlichen Schiebetür.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mercedes C-Klasse T-Modell
Mercedes C-Klasse T-Modell
Hyundai i30 - Die schönste Seite des i30 auf der IAA.
Hyundai i30 - Die schönste Seite des i30 auf der IAA.
Skoda Rapid - Bild 9
Skoda Rapid - Bild 9
BMW 1er Cabrio Facelift - Innenraum
BMW 1er Cabrio Facelift - Innenraum
 
Wieder fehlen viele Hersteller
Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone. Hier ... mehr ...
Nachfolger vom Golf Cabrio
Das neue T-Roc Cabrio von VW wird offiziell auf der IAA 2019 vorgestellt. Im Frühjahr 2020 kommt das Cabrio dann rechtzeitig zur Frischluftsaison auf den Markt. In der Tradition von Käfer und Golf verfügt ... mehr ...
Ab 33.510 Euro Listenpreis
Der nächste Crossover geht den Nissan Weg: Nach den kleineren Geschwistern Juke und Qasqai ist jetzt auch der Nissan X-Trail als „N-WAY“-Edition bestellbar. Das ab 33.510 Euro erhältliche Sondermodell ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Cabrio
Den VW T-Roc gibt es ab 2020 auch in einer offenen Variante als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck.

Renault Captur II
Nach dem Clio kommt jetzt auch der Renault Captur als Neuentwicklung auf den Markt. Vorstellung auf der IAA 2019.

Audi SQ7 TDI Facelift
Der Audi SQ7 TDI bekommt ein Design- und Technik-Facelift.

Ford Explorer 2019 Plug-in-Hybrid
Bilder zum Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019

Audi SQ7 TDI
Kurz vor dem Facelift brachte Audi den SQ7 TDI als leistungsgesteigerte Version des Q7 heraus.

Audi Q3 Sportback
Erstmalig bekommt der Q3 nun auch eine coupeartike Sportback-Variante.

Audi A1 citycarver
Nach der Vorstellung des A1 schiebt Audi im Herbst mit dem A1 citycarver noch eine Variante im Offroad-Look nach.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.