Unternehmen

AUDI AG steigt bei csi Unternehmensgruppe ein


Die AUDI AG will sich mit 49 Prozent an der csi Unternehmensgruppe beteiligen. Durch die gewonnenen Kompetenzen erschließt sich die Marke mit den Vier Ringen zusätzliche Kapazität für die Entwicklung neuer Modelle.

„Seit mehr als zehn Jahren sind die csi-Ingenieure unsere zuverlässigen Partner“, sagt Michael Dick, Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG. „Wir haben zusammen schon viele erfolgreiche Projekte auf die Straße gebracht - ein gutes Beispiel dafür ist der R8.“

Steffen Boll, Geschäftsführer und Mitbegründer der csi verwaltungs GmbH, ist überzeugt, dass Audi und csi von der vertieften Zusammenarbeit profitieren werden. „Beim Thema Leichtbau passen unsere Ansätze einer intelligenten Mischbauweise gut zusammen – da wird es viele Synergien geben.“

Zu den Kernkompetenzen der rund 250 csi-Mitarbeiter gehören Interieur- und Karosserieentwicklung sowie Leichtbau durch innovativen Materialmix. Neben dem Entwicklungszentrum in Neckarsulm ist csi an den Standorten Ingolstadt, Sindelfingen, München, Winterberg, Wolfsburg, Weissach und Zwickau vertreten.

Die geplante Beteiligung an csi wird derzeit von den zuständigen Behörden kartellrechtlich geprüft.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Leon Cupra R
Seat Leon Cupra R
Mini Cooper Coupe - Innenraum (John Cooper Works)
Mini Cooper Coupe - Innenraum (John Cooper Works)
Ford B-Max - Vordersitze
Ford B-Max - Vordersitze
Chevrolet Aveo - Heck
Chevrolet Aveo - Heck
 
Wie Sie dran kommen - was erlaubt ist
Wunschkennzeichen beinhalten in der Regel einen Bezug auf den eigenen Namen oder das Geburtsdatum des Fahrzeughalters. Beschriftungen, wie zum Beispiel "HE-XE 1983" oder "S-EX 1067", sind überaus häufig ... mehr ...
Tipps und Infos
Seit dem 1. Oktober 1907 sind in Deutschland Nummernschilder an Kraftfahrzeugen Pflicht. Mit zunehmendem Aufkommen von Motorfahrzeugen wurde der Schritt notwendig, um diese sicher identifizieren zu können. ... mehr ...
Ersatzteile
Es kann immer mal passieren, dass ein Auto so kaputt, verrostet oder schrottreif verunfallt ist, dass sich eine Reparatur nicht lohnt, weil sie den Wiederbeschaffungswert übersteigen würde. Aber trotzdem ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mitsubishi Space Star Facelift 2020
Bildgalerie zum Facelift des Space Stars von Mitsubishi.

Der neue Mitsubishi ASX 2023
Mitsubishi nutzt für den neuen ASX die Partnerschaft mit einem europäischen Autohersteller. Das Ergebnis kommt im Frühjahr 2023 auf den M...

Studie ID.AERO für ID.7?
Dass diese Limousine der Nachfolger der Passat Limousine wird? Das ist klar. Ob die kürzlich als ID.AERO vorgestellte Studie dann auf den N...

Bildgalerie zum Facelift des Hyundai Kona Elektro
Auch der Kona Elektro ist mittlerweile schon in der zweiten Lebenshälfte angelangt. Das Facelift ist aber recht behutsam.

Der neue BMW XM
Mit dem BMW XM bringt die BMW M GmbH das stärkste und größte bislang von ihr gebaute Auto heraus. Aber immerhin: Es ist ein Plug-in Hybri...

Hyundai Ioniq 5
Im unteren SUV-Segment platziert Hyundai den elektrischen Ioniq 5. Hier die Bilder

Hyundai Ioniq
Bildgalerie zum Hyundai Ioniq

Ford Puma ST
Fotogalerie zum Ford Puma ST

Ford Puma ST
Fotogalerie zum Ford Puma ST