BLUE dCi 120 EDC und BLUE dCi 150 EDC mit Doppelkupplungsgetriebe

Neue Dieselmotoren für Renault Scenic und Gran Scenic

Direkt zu den Modellen:
Zwei neue Diesel für Renault Scenic und Gran Scenic. Bild: Renault

Zwei neue Diesel für Renault Scenic und Gran Scenic. Bild: Renault

Mit Dieselkraft und Doppelkupplungsgetriebe sparsam und komfortabel reisen: Für den Kompaktvan Renault Scénic und die Langversion Grand Scénic stehen mit den Turbodieselaggregaten BLUE dCi 120 EDC und BLUE dCi 150 EDC zwei weitere Antriebsvarianten mit modernem EDC-Doppelkupplungsgetriebe zur Wahl. Beide Selbstzünder verfügen über den SCR-Katalysator zur Verringerung der Stickoxid (NOX)-Emissionen und erfüllen die strengen Grenzwerte der Schadstoffnorm Euro 6d-Temp.

Der Scénic BLUE dCi 120 EDC mit 88 kW/120 PS ist ab 28.690 Euro erhältlich, die Preise für für den BLUE dCi 150 EDC starten einschließlich dem Deluxe-Paket bei 32.680 Euro. Die Langversion Grand Scénic BLUE dCi 120 EDC steht ab 29.990 Euro zur Wahl, das Topmodell Grand Scénic BLUE dCi 150 EDC kostet einschließlich dem Deluxe-Paket ab 33.980 Euro.

Viel Leistung, geringer Verbrauch und hoher Schaltkomfort
Die Dieselmotoren BLUE dCi 120 EDC und BLUE dCi 150 EDC aus der neu entwickelten 1,7-Liter-Dieselmotorenfamilie zeichnen sich durch kompakte Bauweise und Vierventiltechnik aus. Die Kolben des Vierzylinders sind aus Stahl anstelle von Aluminium ausgeführt. Dank ihrer effizienten Systeme zur Abgasreinigung sind die Renault Kompaktvans von drohenden Fahrverboten oder Zufahrtsbeschränkungen befreit. Der SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction) der beiden Neuentwicklungen ermöglicht es, die Stickoxid (NOX)-Emissionen weitestgehend zu reduzieren. Scénic und Grand Scénic benötigen in Verbindung mit BLUE dCi 120 EDC und BLUE dCi 150 EDC im Durchschnitt 4,8 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Dies entspricht CO2-Emissionen von 126 Gramm pro Kilometer für den BLUE dCi 120 EDC bzw. 127 Gramm für den BLUE dCi 150 EDC.

Das automatisierte 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC (Efficient Dual Clutch) bietet den Komfort einer Automatik kombiniert mit der Effizienz einer manuellen Schaltbox. Gangwechsel erfolgen innerhalb von Millisekunden ruckfrei ohne Zugkraftunterbrechung. Wahlweise kann der Fahrer über die Impulsfunktion auch selbst die Gänge wechseln.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Range Rover
Range Rover
Das Sondermodell gibt besonders im Innenraum ein hochwertiges Feeling mit besonderen Sitzbezügen.
Das Sondermodell gibt besonders im Innenraum ein hochwertiges Feeling mit besonderen Sitzbezügen.
Porsche Macan Turbo - Höchstgeschwindigkeit: 266 km/h. Verbrauch kombiniert: 9,2 Liter auf 100 km.
Porsche Macan Turbo - Höchstgeschwindigkeit: 266 km/h. Verbrauch kombiniert: 9,2 Liter auf 100 km.
Kia Picanto 2017 - Bild 22
Kia Picanto 2017 - Bild 22
 
Nach dem i3 gibts nun einen elektrischen X3.
Revolutionär war das, was BMW im Jahr 2011 mit dem i3 und dem i8 vorgestellt hat. Autos, die einzig und allein für den elektrischen Antrieb konstruiert wurden. Genau der richtige Weg - sollte man meinen. Während ... mehr ...
E-Mokka
Das nächste Modell, das von einem konventionellen Antrieb auf ein reines Elektroauto umgebaut wird, kommt von Opel und ist der Mokka. Die Mokka-Klasse ist im Opel Sortiment ja eigentlich beinahe zuviel. ... mehr ...
Kurz notiert
Der Nachfolger des ehemaligen Passat CC geht in seine zweite Lebenshälfte. Im Bereich der klassischen Limousinen oder Coupes ist der Arteon derzeit das Luxuriöseste, das VW den Kunden anbietet. Im ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.