Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum Audi A5 Sportback

Variantenfamilie Audi A5 (8T): A5 CoupeRS 5S5 SportbackS5 CoupeS5 CabrioA5 SportbackA5 CabrioRS 5 Cabrio

Innenraum

Perfekte Funktionalität und ein großzügiges Platzangebot – der Innenraum der A5-Modelle bietet jene Qualitäten, die für Audi typisch sind. Er ist wie ein sportlicher Anzug geschnitten; seine Optik ist licht, elegant und klar, die Linien­führung fließend. Die Auswahl der Materialien und ihr Einsatz spiegeln das kompromisslose Qualitätsdenken von Audi wider – das Interieur ist eine Wellness-Lounge für die Sinne.

Die Sitze vorn sind körpergerecht geschnitten. Sie lassen sich in der Höhe einstellen; im Cabriolet erhöhen automatische Gurtbringer den Komfort. Auf Wunsch liefert Audi weitere Annehmlichkeiten – eine elektrische Einstellung, eine elektrische Lendenwirbelstütze, eine Memory-Funktion, eine Sitzheizung – auch für den Fond – und eine längs verschiebbare Mittelarmlehne vorn.

Drei spezielle Sitz-Varianten komplettieren das Programm. Die eine Alternative sind die Sportsitze mit elektrischer Lordosenstütze und ausziehbarer Oberschenkelauflage, die zweite die Klimakomfortsitze, die sich mit kleinen Ventilatoren auch belüften lassen und in Verbindung mit dem S line Sportpaket die S Sportsitze. Im A5 Cabriolet können die Kunden eine Kopfraumheizung wählen, die in drei Stufen warme Luft aus dem oberen Lehnenbereich ausströmen lässt.

Von Haus aus offerieren alle A5-Varianten im Fond zwei Sitzplätze, beim Sportback gibt es hier jetzt optional eine dreisitzige Rücksitzanlage. Der Fünftürer und das Coupé besitzen eine Mittelarmlehne im Fond; in allen Modellen existieren reichlich Ablagen und Getränkehalter.

Edler geworden: Farben und Materialien
Das Interieur ist eleganter geworden. Die Blenden am Kombiinstrument und auf der Mittelkonsole tragen serienmäßig einen neuen, hochwertigen Lack in grau oder braun und in hochglänzendem schwarz. Optional stehen bei den Dekoreinlagen Aluminium Trigon sowie die Holzsorten Nussbaumwurzelholz dunkelbraun und Eschemaser braun naturell zur Wahl. Fast alle Farben für den Dachhimmel, den Teppich, die Armaturentafel, die Türverkleidungen und die Bezüge sind neu. Audi liefert sie modellabhängig in schwarz, granatrot, amulettrot, mondsilber, kastanienbraun, madrasbraun, samtbeige und titangrau.

Bei den Sitzen sind Stoffbezüge Serie. Optional stehen die Leder-Qualitäten Milano und Feinnappa sowie – im Programm Audi exclusive – Valcona zur Wahl, zum Teil auch in Kombination mit Alcantara. Im A5 Coupé und Sportback ersetzt Feinnappa die Sorte Valcona. Auf Wunsch sind auch die Armauflagen mit Leder bezogen. Beim A5 Cabriolet ist das Leder speziell pigmentiert, so dass es die Aufheizung durch Sonneneinstrahlung hemmt. Je zwei Lederpakete und Arrangements aus dem Programm Audi exclusive runden das Angebot ab.

Eine weitere sportliche Option ist das S line Sportpaket. Es taucht den Innenraum in schwarz und verfeinert ihn mit kleinen Details bei den Dekoreinlagen, am Sportlederlenkrad und am Schalt- beziehungsweise Wählhebel. Sowohl die Sportsitze als auch die optionalen S Sportsitze vermitteln festen Halt, graue oder schwarze Nähte setzen Akzente. Ein Sportfahrwerk, das die Karosserie um zehn Millimeter tiefer legt, 18 Zoll-Räder sowie S line-Badges an der Karosserie und den Einstiegsleisten komplettieren das Paket, das sich mit vielen weiteren Optionen kombinieren lässt.

Liebhaber des Besonderen finden im Programm Audi exclusive viele weitere Individualisierungsvorschläge. Zu ihnen gehört auch die stilvoll zusammen-gestellte Audi exclusive line mit zweifarbigen Sitzbezügen.

Liebevoller Feinschliff: Die Bedienung
Auch bei der Bedienung, einer klassischen Stärke von Audi, präsentieren sich die A5-Modelle weiter verfeinert. Sie haben neue Zündschlüssel, Lenkstockhebel und Dreispeichen-Sportlederlenkräder – auf Wunsch mit abgeflachtem Kranz, mit modifizierten Multifunktionstasten und mit Schaltwippen. Viele Bedienelemente in den Bereichen Klimatisierung, Infotainment, Fensterheber und sogar die elektrischen Sitz-Verstellschalter tragen dezente Chromspangen.

Die optionale Sitzheizung und Sitzbelüftung lassen sich jetzt direkt über Tasten in drei Stufen anwählen und die Displays auf der Mittelkonsole sind durchgängig weiß beleuchtet.

Bei den Automatikgetrieben kommt ein neuer Wählhebel zum Einsatz. Zudem änderten die Entwickler die Umschaltung ins S-Programm – einmaliges Tippen genügt jetzt. Für die Steuerung des optionalen Fahrdynamiksystems Audi drive select reicht nun eine Taste aus. Die Bedienung der hocheffizient arbeitenden Klimaautomatik ist ebenfalls in Details verbessert; die Dreizonen-Komfortklima-automatik erhielt einen neuen Feinstaubfilter.

Alle A5-Modelle rollen mit einer großzügigen Serienausstattung vom Band. Sie umfasst unter anderem die Radioanlage chorus mit CD-laufwerk, den monochromen 6,5 Zoll-Monitor und das Fahrerinformationssystem. Weitere attraktive Serien-Features sind die elektromechanische Parkbremse und das Tagfahrlicht.

Darüber hinaus stellt Audi ein breites Angebot an Optionen parat. Der Komfort­schlüssel etwa kann stets in der Jackentasche bleiben – die Türen entriegeln per Funksignal, der Start erfolgt per Tastendruck. Der Anfahrassistent erweitert die elektromechanische Parkbremse um eine zusätzliche Funktion, die Komfortklima­automatik regelt die Temperatur in drei Innenraumzonen getrennt.

Der Fernlichtassistent wechselt automatisch zwischen Abblend- und Fernlicht.

Sonderausstattungen wie die Standheizung (nicht im A5 Cabriolet), der Garagentoröffner, die elektrisch anklappbaren Außenspiegel, der automatisch abblendende Innenspiegel, der Tempomat, der Licht- und Regensensor sowie das Lichtpaket bringen noch mehr Luxus in den Innenraum des A5. Für den Sportback liefert Audi ein Glasschiebedach, für das Coupé ein Panorama-Ausstelldach sowie ein Heckscheibenrollo. Für beide Varianten ist darüber hinaus eine dunkle Privacy-Verglasung erhältlich.

Nachrichten zur Modellfamilie Audi A5

DatumTitel
15.12.2019Die Sportlichen mit Facelift: RS 5 Coupe und Sportback von Audi
12.09.2019Facelift des Audi A5 auf der IAA
10.04.2012Der Audi A5 DTM: ein Hightech-Puzzle aus über 4.000 Teilen
Weitere Nachrichten zur Audi A5 Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Audi
A1 citycarverA1 Sportback 2019A3 Limousine 2020A3 Sportback 2020A4 Allroad quattroA4 AvantA4 LimousineA5 CabrioA5 CoupeA5 SportbackA6A6 allroad quattroA6 Avant (C8)A7 SportbackA8 2018e-trone-tron Se-tron SportbackQ2Q3Q3 SportbackQ4Q5Q5 SportbackQ7 2015Q8R8 Coupe 2015R8 SpyderRS 4 AvantRS 5 CoupeRS 5 SportbackRS 6 AvantRS 7 SportbackRS Q3RS Q3 SportbackRS Q8S3 Limousine 2021S3 Sportback 2021S4S4 AvantS5 CabrioS5 CoupeS5 SportbackS6 AvantS6 LimousineS7 SportbackS8SQ2SQ5SQ5 SportbackSQ7SQ8TT CoupeTT RoadsterTT RS CoupeTT RS RoadsterTTS CoupeTTS Roadster

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mini Countryman
Mini Countryman
Der 1.4 TFSI Motor bietet bereits im Audi A1 die Cylinder on Demand Funktion.
Der 1.4 TFSI Motor bietet bereits im Audi A1 die Cylinder on Demand Funktion.
Dacia Sandero Stepway II
Dacia Sandero Stepway II
Seat Mii
Seat Mii
 
Camping
Das Urlaubsjahr 2021 konfrontiert die Gesellschaft mit erheblichen Herausforderungen. Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen erschweren die Flexibilität beim Reisen, sodass klassische ... mehr ...
Der Sommer naht
Wer sein Fahrzeug verkaufen möchte, wünscht es sich natürlich, den bestmöglichen Verkaufspreis zu sichern. Oftmals sind sich Verkäufer dabei nicht bewusst, welche Sonderausstattungen beim Verkauf ... mehr ...
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.