Klein aber bissig

Renault Twingo GT mit 100 PS

Direkt zu den Modellen:
Renault Twingo 2014 (06/2014 - )
Der neue Renault Twingo GT leistet mit seinem Dreizylinder 110 PS. Bild Renault.

Der neue Renault Twingo GT leistet mit seinem Dreizylinder 110 PS. Bild Renault.

Der Dreizylinder im Twingo GT basiert auf dem bewährten TCe 90-Aggregat und verfügt über einen modifizierten Ansaugtrakt und eine überarbeitete Motorsteuerung. Hierdurch wächst das maximale Drehmoment des Turbomotors auf 170 Nm. Ergebnis ist ein deutlich kräftigerer Durchzug. Den spritzigen Charakter des Twingo GT steigert darüber hinaus die an die sportliche Leistungscharakteristik angepasste Getriebeabstufung.

Auch das Fahrwerk passten die Entwickler an die gestiegene Performance an. Unter anderem änderten sie die Aufhängung und kalibrierten das Elektronische Stabilitätsprogramm neu. Außerdem erhält der Twingo GT eine Lenkung mit variabler Übersetzung. Ergebnis sind ein präzises Handling und ein direktes Lenkgefühl.

Doppelte Auspuffrohre und 17-Zoll-Räder

Von außen ist der Twingo GT an den 17-Zoll-Rädern, dem zusätzlichen Lufteinlass an der linken Seite und den doppelten Auspuffrohren zu erkennen. Hinzu kommt die exklusive Karosserielackierung Magma-Orange. Das Design der Räder orientiert sich an der Studie Twin’Run ebenso wie die Grafik der beiden Längsstreifen auf dem Dach, die der Form der strömungsgünstigen NACA-Lufteinlassöffnungen in der Außenhaut von Flugzeugen nachempfunden ist. Der tiefergelegte Aufbau steigert die sportliche Anmutung des Twingo GT weiter.

Renault bietet den Twingo GT in vier Farben an: Neben Magma-Orange sind dies Lunaire-Grau, Black-Pearl-Schwarz und Pyrénées-Weiß. Den Innenraum des neuen sportlichen Spitzenmodells für den Twingo prägen orangefarbene Dekorelemente, Türeinstiegsleisten mit dem Renault Sport-Logo sowie Pedalerie und Schaltknauf in Metall.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Lexus RX
Lexus RX
Nissan Micra 2011
Nissan Micra 2011
Range Rover Evoque
Range Rover Evoque
Fiat Doblo 2015 - Bild 5
Fiat Doblo 2015 - Bild 5
 
Sportluxus
Etwas mehr als ein Jahr nach dem neuen Audi A8 erblickt nun auch der neue S8 das Licht der Welt. Der Achtzylinder TFSI leistet mittlerweile 420 kW / 571 PS und ist damit noch einmal deutlich stärker ... mehr ...
Das hätten Sie nicht vermutet
Eine gute Verkehrs- und Stadtplanung sowie optimale Verkehrsführung ist für bundesdeutsche Großstädte wichtiger denn je. Die immer weiter steigende Verkehrsdichte verlangt dabei nach exzellenten Ideen, ... mehr ...
Heute kundgetan
Tesla will nach Angaben des Bundesministeriums für Wirtschaft eine neue Fabrik in Deutschland bauen. Damit hat Deutschland das Rennen um den nächsten möglichen Standord von Tesla scheinbar gewonnen. Demnach ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Skoda Octavia IV Combi
Im Gegensatz zum VW Golf VIII wurde der Skoda Octavia IV Combi zeitgleich zur Limousine und obendrein auch schon vor dem Golf VIII Kombi vor...

Der neue Skoda Octavia IV
Dem neuen Golf musste der Octavia noch den den Vortritt lassen. Jetzt wurde aber auch der auf der gleichen Plattform basierende Skoda präsen...

Das neue BMW 2er Gran Coupe
Hebt die Kompaktklasse eine Etage höher: Das BMW 2er Gran Coupe.

Der neue Golf VIII
Für einen Golf ist der Golf VII extrem lange gebaut worden. Jetzt aber wird er nach fast acht Jahren durch den Golf VIII abgelöst.

Der neue Toyota Yaris
Nach über acht Jahren Bauzeit und mehreren Facelifts löst Toyota den Yaris mit der nunmehr vierten Generation ab.

Mercedes GLB
Auf die B-Klasse passt auch noch ein SUV. Nennt sich dann Mercedes GLB.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.

Nissan X-Trail
Bildgalerie zum Nissan X-Trail 2019 (Facelift)

Nissan X-Trail
Bildgalerie zum Nissan X-Trail 2019 (Facelift)