Ab September

Neuer Renault Clio startet ab 12.900 Euro

Direkt zu den Modellen:
Renault Clio 2019 (06/2019 - )
Ab 12.900 Euro startet der neue Renault Clio im September durch. Bild: Renault

Ab 12.900 Euro startet der neue Renault Clio im September durch. Bild: Renault

Der komplett neue Renault Clio kommt in Deutschland in der Basisversion LIFE SCe 65 zum Einstiegspreis von 12.990 Euro auf den Markt. Die Preise für die Ausstattungsniveaus Experience und Business Edition starten in Verbindung mit dem Dreizylinder-Benziner SCe 75 bei 15.240 Euro beziehungsweise 16.240 Euro. Die Topausstattungen Intens und Edition One sind mit dem 74 kW/100 PS starken Turbobenziner TCe 100 zu Preisen ab 18.190 Euro beziehungsweise 20.390 Euro verfügbar. Offizieller Marktstart des neuen Renault Clio ist am 21. September im Rahmen eines bundesweiten Tags der Offenen Tür bei den Renault Partnern.

Die Einstiegsversion Clio LIFE umfasst bereits serienmäßig hilfreiche Fahrerassistenzsysteme wie Spurhalteassistent, Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Berganfahrhilfe und Verkehrszeichenerkennung. Dazu kommen Komfortmerkmale wie Bordcomputer, elektrisch einstellbare Außenspiegel und elektrische Fensterheber, Lichtsensor sowie Zentralverriegelung mit Funkfernverbindung. Bei der Ausstattung EXPERIENCE kommen das Außenlook-Paket in Chrom, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel in Wagenfarbe und 16-Zoll-Felgen hinzu. Weiterhin gehören die manuelle Klimaanlage, das Audiosystem R&GO und das höhenverstellbare Lenkrad in Lederoptik zum Ausstattungsumfang. Für Vielfahrer zählen bei der BUSINESS EDITION darüber hinaus das Online-Multimediasystem EASY LINK mit 7-Zoll-Touchscreen und Smartphone-Integration mit Navigation, die akustische Einparkhilfe hinten sowie Nebelscheinwerfer zur Serienausstattung.

Das Ausstattungsniveau INTENS bietet zusätzlich Klimaautomatik, die digitale Instrumententafel im 7-Zoll-Format und die Keycard Handsfree. Den Komfort erhöhen dazu Fernlichtassistent, Licht- und Regensensor sowie elektrisch anklappbare Außenspiegel. Die Topausstattung EDITION ONE verfügt neben exklusiver Optik darüber hinaus über Highlights wie Rückfahrkamera, Sitzheizung für die Vordersitze, induktive Smartphone-Ladefläche, elektronische Parkbremse und das MULTI-SENSE-System mit Ambientebeleuchtung.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Kia Ceed SW - Seitenansicht
Kia Ceed SW - Seitenansicht
Volvo V60 - Bild 13
Volvo V60 - Bild 13
BMW Concept 8 Coupe - Bild 7
BMW Concept 8 Coupe - Bild 7
Audi A7 Sportback - Bild 15
Audi A7 Sportback - Bild 15
 
Twingo Z.E.
Renault hat mit dem ZOE ja bereits ein eigenständiges Elektroauto und auch die Utilities Kangoo und Master gibt es bereits in elektrischer Version. Was aber noch fehlte, war die elektrifizierung des kleinen ... mehr ...
Genfer Autosalon 2020
Neben dem bereits angekündigten Golf 8 GTD gibt es in Genf ab dem 5. März 2020 auch den neuen Golf 8 GTI zu sehen. Und der GTI ist ja nach mittlerweile 45 Jahren zur echten Ikone avanciert und viele warten ... mehr ...
Elektrifizierung wird zum neuen Modelljahr weiter vorangetrieben
Volvo treibt die Elektrifizierung seiner Produktpalette weiter voran: Die neuen Mild-Hybrid-Systeme mit 48-Volt-Bordnetz halten ab Mai 2020 in alle Modellreihen des schwedischen Premium-Automobilherstellers ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe