NCAP Crashtest

Fünf Sterne für den Neuen Renault Clio

Direkt zu den Modellen:
Renault Clio 2019 (06/2019 - )
Renault Clio Grandtour 2013 (06/2013 - )
Renault Clio IV (11/2012 - 05/2019)
Renault Clio Renault Sport (02/2013 - )



Nachdem die Euro NCAP-Organisation die Prüfkriterien erst im Januar 2012 nochmals weiter verschärft hat, erhielt der neue Renault Clio jetzt Topnoten beim Erwachsenenschutz, der Kinder- und Fußgängersicherheit sowie bei der Ausstattung mit Sicherheits- und Assistenzsystemen. Gegenüber dem Vorgängermodell, das bereits 2005 als erstes Fahrzeug seiner Klasse fünf Sterne erzielte, konnte der französische Hersteller die Sicherheit des Clio IV nochmals deutlich verbessern. So sichert sich der Bestseller beim Erwachsenenschutz mit 32 von 36 möglichen Punkten eines der besten Ergebnisse, das ein Fahrzeug in diesem Segment je erreicht hat. Mit acht Punkten beim Seitenaufprall und sieben Punkten für die Sicherheitsausstattung erzielt der Clio in zwei Wertungen zudem die höchste erreichbare Punktzahl.

Die erreichten Werte in Kürze
Testergebnis: 5 Sterne
Insassenschutz Erwachsene: 88%
Insassenschutz Kinder: 89%
Fußgängerschutz: 66%
Sicherheits-Assistenzsysteme: 99%

Insgesamt sehr ordentliche Werte - besonders die Assistenzsysteme sind vorbildlich.

Rückhaltesysteme

Renault hat die Bordelektronik des neuen Clio im Zuge der Fahrzeugentwicklung bereits frühzeitig für die Verwendung der neuesten Generation von Rückhaltesystemen ausgelegt. So sind bei­spielsweise die Seitenairbags in den Vordersitzen mit Aufprall­sensoren in den vorderen Türen verbunden. Diese verringern die Sekundenbruchteile bis zum Auslösen der Airbags nochmals um die Hälfte. Weil beim Seitenaufprall nur eine geringe Crashzone zur Verfügung steht, kommt der schnellstmöglichen Airbagauslösung höchste Bedeutung zu, um die Passagiere wirkungsvoll zu schützen. Ein spezielles Rechenprogramm passt Reaktionszeit und Aufblasvolumen an die Stärke des Aufpralls an.

Viel Sicherheit auch auf den Rücksitzen

Auch die Rücksitze bieten ein hohes Maß an Sicherheit. Sie verfügen auf allen drei Plätzen über 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzern und höhenverstellbare Kopfstützen. Darüber hinaus sind die hinteren Außenplätze und der Beifahrersitz mit dem Isofix-Befestigungssystem für Kindersitze ausgestattet. Verstärkte Rückenlehnen verhindern, dass bei einer Kollision Gepäckstücke in den Passagier­raum eindringen.

Renault hat zudem für alle fünf Plätze des neuen Clio zahlreiche Vorkehrungen gegen das Durchrutschen unter dem Beckengurt getroffen. Erstmals kommt bei einem Renault Modell die neue Fix4sure-Technology zum Einsatz, die den so genannten Submarining-Effekt vermindert.

Fußgängerschutz im Blickpunkt

Beim Fußgängerschutz hat der neue Clio mit 24 von maximal 36 erreichbaren Punkten als bestes Fahrzeug seiner Klasse abgeschnitten. Der Stoßfänger ist darauf ausgelegt, im Knie- und Schienbeinbereich ein Maximum an Aufprallenergie zu absorbieren. Auch die Motorhaube gibt bei einem Fußgängerunfall gezielt nach und verfügt über eine deformierbare Anbindung von Kotflügeln, Verriegelung und Schar­nieren. Die hinter der Motorhaube verdeckten Scheibenwischer verringern ebenfalls die Verletzungsgefahr.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Honda CR-V 2015 - Bild 15
Honda CR-V 2015 - Bild 15
Peugeot 2008 Facelift (2017) - Bild 5
Peugeot 2008 Facelift (2017) - Bild 5
Fiat 500X Cross Facelift 2018 - Bild 19
Fiat 500X Cross Facelift 2018 - Bild 19
Audi Q5 2017 - Bild 30
Audi Q5 2017 - Bild 30
 
Zwischen CX-3 und CX-5 ist noch Luft
it dem Mazda CX-30 feiert auf dem Genfer Automobilsalon das zweite Modell einer neuen Mazda Generation seine Weltpremiere. Das Kompakt-SUV verkörpert alles, was das Besondere eines Mazda ausmacht: das ... mehr ...
Komplett anders
Seit der Markteinführung 2009 hat Mitsubishi Motors rund 1,32 Millionen Einheiten des ASX in rund 90 Ländern weltweit verkauft. Die größten Märkte sind Nordamerika, Europa, Australien und China. Der ASX ... mehr ...
Kombis sind nicht tot.
Kurz nach dem Coupe bringt Mercedes jetzt mit dem Shooting Brake auch die Kombiversion des Mercedes CLA. Er hört wieder auf den Namen Shooting Brake und wurde vor einigen Tagen auf dem Genfer Autosalon ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Fiat Centoventi Concept
Eine mögliche komplette E-Baureihe skizziert Fiat mit Entwürfen zum Centoventi.

Honda e-Prototype
Honda zeigt mit dem e-Prototype ein kleines Stadtauto mit Retro-Charme.

Citroen The Citroenist
Großer Sportvan - das ist die Vision des Citroens The Citroenist. Noch ein Konzeptfahrzeug

Peugeot Concept 508 Sport Engineered
Eine Sportversion des 508 gibt es bei Peugeot in Genf zu sehen.

Piech Mark Zero
Piech steht für eine automobile Dynastie. Jetzt sind die Nachfahren bereits am Zug und entwickeln im Rahmen der Piech AG aus der Schweiz ein...

Toyota GR Supra GT4 Concept
Eine Studie für den Rennsport gibt es mit dem Toyota GR Supra GT4 Concept.

Toyota Corolla GR Sport 2019
Auch die Sportversion GR Sport vom Toyota Corolla wird in Genf in diesem Jahr präsentiert.

Toyota Corolla Trek 2019
Zusätzlich zum normalen Corolla gibt es diesmal auch eine auf Outdoor zurechtgemachte Version.

Toyota Corolla Trek 2019
Zusätzlich zum normalen Corolla gibt es diesmal auch eine auf Outdoor zurechtgemachte Version.