Informationen zum Hyundai Kona Elektro

Infotainment / Connected Car - Hyundai Kona Elektro

Ganz auf moderne Mobilität getrimmt zeigt sich der Hyundai Kona Elektro überdies bei der Konnektivität: In Kombination mit dem Radio-Navigationssystem, das fortan einen auf 10,25 Zoll vergrößerten Touchscreen kennzeichnet, bietet Hyundai den neuen Telematikdienst Bluelink® an. Er hält zahlreiche nützliche Services bereit, die den mobilen Alltag erleichtern.

Durch Bluelink® können Fahrer des Kona Elektro via Mobilfunk relevante Informationen ihres Wagens jederzeit per Smartphone abrufen und viele Funktionen auf gleichem Wege steuern – etwa das Auto ver- und entriegeln oder eine Zieladresse an das Navigationssystem senden. Die entsprechende App steht im Apple Store oder bei Google Play zum Download bereit. Speziell die Elektro-Variante des Kona bietet weitere Funktionen von Bluelink®: Aus der Ferne lässt sich zum Beispiel der Ladefortschritt abrufen, die Reichweite ablesen sowie das Laden der Batterien starten und beenden. Auch die Klimatisierung kann in Gang gesetzt werden.

Darüber hinaus sparen Live-Services Zeit und Nerven. Verkehrsinformationen in Echtzeit, die Anzeige von Ladesäulen in der Nähe und aktuelle Informationen über freie Parkplätze gehören ebenso zum Angebot wie die lokale Suche nach interessanten Zielen und eine Wettervorhersage. Gleichzeitig bietet Bluelink® einen spürbaren Sicherheitsgewinn. Das System meldet zum Beispiel, wenn die Türen am Fahrzeug entriegelt werden oder das Fahrzeugalarmsystem auslöst.

In Städten, in denen sich Fahrer nicht auskennen, kann per Bluelink® das geparkte Auto per GPS lokalisiert und der kürzeste Weg zum Wagen angezeigt werden. Ist unterwegs ein Zwischenhalt gewünscht, kann über die Sprachsteuerung ein Wunsch wie „Führe mich zur nächsten Ladestation“ eingegeben werden. Ein Rückblick auf alle Touren erlaubt den Abruf interessanter Statistiken und Analysen. Daten des täglichen Fahrprofils wie Distanz oder Durchschnittsgeschwindigkeit können beispielsweise zur Optimierung der Fahrweise und des Energieverbrauchs dienen. Gemeinsamer Nenner aller Funktionen: Der neue Hyundai Telematikdienst vernetzt Fahrer und Wagen und steigert den Komfort sowie die Benutzerfreundlichkeit.

Nachrichten zur Modellfamilie Hyundai Kona

DatumTitel
31.01.2020Hyundai fertigt Kona Elektro nun auch in Europa
Die aktuellen Modelle von Hyundai
i10 2020i20 2021i30i30 Fastbacki30 ni30cw KombiKonaKona ElektroNexoSanta Fe 2018Tucson 2021

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Der Dacia Logan war das erste Auto, das unter der Marke Dacia produziert wurde.
Der Dacia Logan war das erste Auto, das unter der Marke Dacia produziert wurde.
Lexus RX - Bild 12
Lexus RX - Bild 12
Lexus RC F - Bild 7
Lexus RC F - Bild 7
Citroen Berlingo 2019 - Bild 11
Citroen Berlingo 2019 - Bild 11
 
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Nach etwa 12 Jahren
So lange Produktionszeiträume sind ja bekanntlich eher selten heutzutage. Zwölf Jahre - das passiert eigentlich nur bei Nutzfahrzeugen. Und eben bei Utilities. Der Kangoo wird ja seither sowohl als ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.