Informationen zum Audi A4 Limousine

Variantenfamilie Audi A4 (B9): A4 LimousineA4 AvantS4S4 AvantA4 Allroad quattro

Infotainment / Connected Car - Audi A4 Limousine

Das serienmäßige MMI Radio plus mit acht Lautsprechern bringt bereits einen SDXC-Kartenleser und einen AUX- sowie einen USB-Anschluss, Bluetooth und eine Sprachbedienung für Telefon und Radio mit. Der MMI-Monitor hat eine 7‑Zoll-Diagonale sowie eine Auflösung von 800 x 480 Pixel. Der Dreh-/Drück-Steller bildet den Mittelpunkt des MMI-Bedienkonzepts.

Die MMI Navigation, die nächste Stufe, bietet darüber hinaus zwei Kartenleser, das Sprachdialogsystem und eine Navigationsfunktion, bei der die Daten auf einer Speicherkarte liegen. Der Dreh-/Drück-Steller ist bei der MMI Navigation um eine Joystick-Funktion, um in den einzelnen Menüs zu wechseln, erweitert. Zusätzlich erlaubt das System den Zugriff auf die Sprachsteuerung des Kunden-Smartphones, es zeigt E-Mails an und liest sie vor.

Als Top-Ausstattung bietet Audi die MMI Navigation plus mit MMI touch an. Über den Umfang der MMI Navigation hinaus umfasst sie einen 10 GB-Flashspeicher, ein DVD-Laufwerk, Audi connect-Dienste für drei Jahre, bis zu fünf kostenlose Navigationsupdates (im Abstand von sechs Monaten erhältlich) und ein noch besseres Sprachdialogsystem sowie einen 8,3‑Zoll-Monitor mit 1.024 x 480 Pixel Auflösung. Die MMI Navigation plus arbeitet in enger Abstimmung mit vielen Assistenz- und Sicherheitssystemen.

Per LTE ins Internet: Audi connect
Die ideale Ergänzung zur MMI Navigation plus mit MMI touch bildet das Hard­ware-Modul Audi connect. Ein LTE-/UMTS-Modul stellt die derzeit schnellste Verbindung ins Internet mit bis zu 100 MBit/s Downloadgeschwindigkeit her, der integrierte WLAN-Hotspot ermöglicht den Passagieren freies Surfen, Streamen und Mailen mit bis zu acht mobilen Endgeräten. Für den Fahrer kommen die maßgeschneiderten Online-Dienste von Audi connect an Bord.

Die Palette von Audi connect ist sehr vielseitig. Sie reicht von der Navigation mit Google Earth und Google Street View über die Verkehrsinformationen online und die Parkplatzsuche bis zum sozialen Netzwerk Twitter, das eigens für die Nutzung im Auto aufbereitet sind.

Rundum vernetzt: die Smartphone App MMI connect
Über die kostenlose Smartphone-App MMI connect kommen weitere Services in die neuen Audi A4 und A4 Avant. Das Online Media Streaming mit Zugriff auf das Angebot von Napster und Aupeo! sowie das neue Online Radio bieten vielfältige Unterhaltung. Die Musikdaten gelangen per WLAN vom Smartphone auf die MMI Navigation plus und von dort auf die Soundanlage. Ziele von Google Maps, Sonderziele (POI, points of interest) und die Termine aus dem Dienst City Events lassen sich mithilfe der App vom Handy ans Auto übertragen.

Neu im A4 sind weitere Dienste mit der Bezeichnung „Audi connect myService“. Darunter finden sich Funktionen wie Notruf, Online Pannenruf, Fernsteuerung und Audi Servicetermin online. Beim zuletzt genannten sendet das Auto auf Kundenwunsch servicerelevante Daten über einen Audi-Server an die vom Kunden präferierte Werkstatt. Diese Dienste sind für zehn Jahre kostenfrei nutzbar.

Komfortabel und informativ sind die Funktionen der Audi connect Fahrzeug­steuerung (für drei Jahre kostenfrei). Inbegriffen sind ein Fahrzeugstatusreport, eine Fernsteuerung für das Ver- und Entriegeln, Informationen über die Parkposition sowie die Fernsteuerung der optionalen Standheizung. Die Bedienung erfolgt über die MMI connect App.

Als Ergänzung des Infotainmentprogramms offeriert Audi weitere Komponenten, darunter einen Digitaltuner mit DAB+ für Radio und TV. Die Audi phone box in der Mittelarmlehne bindet das Mobiltelefon per Nahfeld-Kopplung kabellos an die Autoantenne an und ermöglicht das induktive Laden nach dem Qi-Standard, sofern das Handy, oder auch alle anderen Geräte, dafür geeignet ist. Der Strom fließt von einer Spule im Boden der Box zur Empfängerspule im Smartphone.

Neues Hörerlebnis: B&O Sound System mit 3D-Klang
Auch beim Thema HiFi setzen die neuen Audi A4 und A4 Avant hohe Maßstäbe in der Mittelklasse. Das optionale Bang & Olufsen Sound System mit 3D-Klang bietet eine faszinierende Innovation – einen Sound, der die räumliche Dimension der Höhe enthält. Dafür nutzt es vier zusätzliche Lautsprecher, je zwei in der Instrumententafel und den A‑Säulen. Der 3D-Klang schafft ein Sounderlebnis, das es im Auto zuvor noch nicht gab: Die Musik erklingt wie in einem Konzertsaal.

Hinter der neuen Technologie steckt ein Algorithmus, den Audi selbst gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) in Erlangen entwickelt hat. Das Programm errechnet aus Stereo- oder 5.1 Aufnahmen die Informationen für die dritte Dimension und bereitet sie für die Zusatz-Lautsprecher auf.

Als Herzstück des Bang & Olufsen Sound Systems mit 3D-Klang dient ein 755 Watt starker 16‑Kanal-Verstärker, der 19 Lautsprecher ansteuert. Ihre Abdeckungen präsentieren sich in einem neuen Design mit langgezogenen Aluminiumspangen, die mit der Linienführung des A4‑Innenraums harmonieren. Weiße Lichtleiter illuminieren die Tieftöner in den vorderen Türen.

Hochflexibel: das Audi tablet als Rear Seat Entertainment
Der neue Audi A4 und der A4 Avant dürften häufig als Familienautos genutzt werden – als Rear Seat Entertainment und In-Car-Entertainment-System steht das Audi tablet, eine weitere Innovation, kurz nach dem Marktstart zur Wahl. Das Gerät mit seinem hochauflösenden 10,1 Zoll-Bildschirm (1.920 x 1.200 Pixel) vernetzt sich per WLAN mit der MMI Navigation plus und erhält dadurch Zugriff auf die Menüs Radio, Medien, Navigation und Car-Funktionen. Die Fondpassagiere können beispielsweise eine geplante Route an den Fahrer schicken, der Fahrer kann für sie ein Radio- oder Medienprogramm starten. Die Klangausgabe erfolgt über das Soundsystem des Autos oder über Kopfhörer.

Das Audi tablet nutzt Android als Betriebssystem und unterstützt die NFC-Technologie (NFC = Near Field Communication), zur einfachen Anbindung von NFC-fähigen Bluetooth Kopfhörern. Als technisches Herzstück fungiert der extrem leistungsfähige Tegra 40‑Prozessor von NVIDIA. Der 32 GB große interne Speicher lässt sich mit einer Micro-SD-Karte erweitern.

Durch einen Klick auf den Button „Apps“ im Startmenü öffnet sich die Android Umgebung – mit Zugriff auf zahllose Apps und Spiele, zu Filmen und Musik, eBooks und Office-Anwendungen. Die integrierte Full HD-Kamera lässt sich für Videogespräche nutzen. Nach der Fahrt kann der Benutzer das Audi tablet aus dem Auto mitnehmen und offline oder an einem WLAN-Netz weiter nutzen.

Mitsamt seinem Akku ist das Audi tablet für den Einsatz im Auto ausgelegt. Es verkraftet selbst hohe oder sehr niedrige Temperaturen problemlos, die schwenkbare Halterung an der Lehne des Vordersitzes erfüllt die hohen Anforderungen zur Crashsicherheit. Der Aluminiumrahmen ist aus dem Vollen gefräst – er verdeutlicht den hochwertigen Charakter des Audi tablets, das einzeln oder als Zweier-Set zu haben ist.

Voll integriert: Das Audi smartphone interface
Eine weitere Funktion ist das Audi smartphone interface – es holt Apple Car Play und Android Auto an Bord. Wenn der Kunde ein iOS- oder Android-Handy an den USB-Port anschließt (iOS ab 7.1, Android ab 5.0 Lollipop), werden Smartphone-Inhalte wie Navigation, Telefon, Musik sowie ausgewählte Third-Party-Apps in einem separaten MMI-Menü bereitgestellt. Per MMI- oder Sprachbedienung können die Inhalte komfortabel genutzt.

Beide Anwendungen sind speziell für die Nutzung im Auto konzipiert. Den Kern des Angebots bildet die Online-Musik mit Zugriff auf das riesige Angebot von Google Play Music und iTunes. Darüber hinaus gibt es Navigationsfunktionen, Benachrichtigungs- und Terminerinnerungen. Apple Car Play und Android Auto lassen sich über das Multifunktionslenkrad, per Sprache und mit dem Dreh-Drück-Steller steuern. Durch 3rd-Party-Apps wie Pandora, Spotify und WhatsApp wird das Angebot weiter wachsen.

Nachrichten zur Modellfamilie Audi A4

DatumTitel
28.11.2019Audi A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron als Facelift
19.05.2019Zweites Facelift für den Audi A4
03.07.2018Neue Front für den Audi A4
Weitere Nachrichten zur Audi A4 Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Audi
A1 citycarverA1 Sportback 2019A3 CabrioA3 LimousineA3 SportbackA3 Sportback 2020A4 Allroad quattroA4 AvantA4 LimousineA5 CabrioA5 CoupeA5 SportbackA6A6 allroad quattroA6 Avant (C8)A7 SportbackA8 2018e-trone-tron SportbackQ2Q3Q3 SportbackQ4Q5Q7 2015Q8R8 Coupe 2015R8 SpyderRS 3 LimousineRS 3 SportbackRS 4 AvantRS 5 CoupeRS 5 SportbackRS 6 AvantRS 7 SportbackRS Q3RS Q3 SportbackRS Q8S3 CabrioS3 LimousineS3 SportbackS4S4 AvantS5 CabrioS5 CoupeS5 SportbackS6 AvantS6 LimousineS7 SportbackS8SQ2SQ5SQ7 TDISQ8 TDITT CoupeTT RoadsterTT RS CoupeTT RS RoadsterTTS CoupeTTS Roadster

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Nissan GT-R
Nissan GT-R
Kia Rio 2017 - Bild 19
Kia Rio 2017 - Bild 19
Mercedes-AMG Project One - Bild 12
Mercedes-AMG Project One - Bild 12
Mercedes EQA Studie - Bild 6
Mercedes EQA Studie - Bild 6
 
Erst informieren, dann besser kaufen
Trotz der berechtigten Diskussionen über Umweltschutz und Klimawandel ist der Bedarf an Autos in Deutschland nach wie vor ungebrochen. Im Jahr 2019 wurden etwa mehr ...
Topmodell
Ab März gibt es beim Insignia nun auch einen neuen Motor. Das wird dann auch nicht wieder ein Diesel wie bisher, sondern ein Zweiliter Turbobenziner mit 169 kW / 230 PS - 20 PS mehr also als bisher. Neu ... mehr ...
Effizienter
Den neuen Renault Clio, der im vergangenen Spätherbst auf den Markt gekommen ist, gab es bislang ausschließlich mit Benzinmotor. Hier bessert Renault jetzt nach und bringt zwei neue Dieselaggregate mit ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ forfour
Bildgalerie zum smart EQ forfour

Elektroauto Microlino
Der Microlino ist die Reinkarnation der legendären BMW Isetta als Elektroauto.

Neuer Audi A6 allroad quattro
Auch den Audi A6 allroad quattro gibt es nun in der aktuellen Generation.

Neuer Audi A6 allroad quattro
Auch den Audi A6 allroad quattro gibt es nun in der aktuellen Generation.