Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum Skoda Rapid

Fahrwerk - Skoda Rapid

Shortfacts

Baujahr: 2013 - 2019
Segment: Kompaktklasse
Vorgänger:k.A.
Nachfolger: Skoda Scala
An der Vorderachse führen Dreiecksquerlenker mit McPherson-Federbeinen die Räder. Ein kräftiger Querstabilisator mit einem Durchmesser von 20 mm sorgt für den Lastenausgleich und geringe Karosserieneigungen. Hinten sind die Räder an einer Verbundlenker-Kurbelachse aufgehängt. Der Rohrstabilisator hat hier einen Durchmesser von 18×3 mm.

Auf Wunsch kann der Skoda Rapid mit einem Schlechtwegepaket ausgestattet werden: Dann erhöht sich das Fahrwerk vorne um 15 mm und hinten um 12 mm. Ein Triebwerkunterbodenschutz verhindert, dass beim Einsatz auf ausgefahrenen Wegen Bauteile des Motors und Getriebes bei Bodenberührung beschädigt werden. Der Unterboden ist bei allen Versionen außerdem mit dem so genannten ‚cW-Paket’ verkleidet. Hierdurch werden Verwirbelungen vermieden, die den Luftwiderstand negativ beeinflussen könnten.
Die aktuellen Modelle von Skoda
Fabia 2015Fabia Combi 2015KamiqKaroqKodiak RSKodiaqKodiaq ScoutOctavia Combi 2013Octavia IVOctavia IV CombiOctavia RSOctavia RS CombiOctavia Scout 2017ScalaSuperb 2015Superb Combi 2015Superb Scout

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Lexus RX
Lexus RX
Renault Scenic
Renault Scenic
BMW Z4 Roadster
BMW Z4 Roadster
Von der Leistung her sind es zwar ein paar PS weniger als beim Vorgänger - dafür legt er aber beim Drehmoment noch einmal drauf.
Von der Leistung her sind es zwar ein paar PS weniger als beim Vorgänger - dafür legt er aber beim Drehmoment noch einmal drauf.
 
Nach dem i3 gibts nun einen elektrischen X3.
Revolutionär war das, was BMW im Jahr 2011 mit dem i3 und dem i8 vorgestellt hat. Autos, die einzig und allein für den elektrischen Antrieb konstruiert wurden. Genau der richtige Weg - sollte man meinen. Während ... mehr ...
E-Mokka
Das nächste Modell, das von einem konventionellen Antrieb auf ein reines Elektroauto umgebaut wird, kommt von Opel und ist der Mokka. Die Mokka-Klasse ist im Opel Sortiment ja eigentlich beinahe zuviel. ... mehr ...
Kurz notiert
Der Nachfolger des ehemaligen Passat CC geht in seine zweite Lebenshälfte. Im Bereich der klassischen Limousinen oder Coupes ist der Arteon derzeit das Luxuriöseste, das VW den Kunden anbietet. Im ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.