Informationen zum VW Golf VII Variant

Antrieb, Motoren

Shortfacts

Baujahr: 2013 -
Segment: Kompaktklasse
Sieben aufgeladene Direkteinspritzer.
Analog zum Golf mit Schrägheck-Karosserie kommen auch im neuen Golf Variant zwei komplett neu entwickelte Motorgenerationen zum Einsatz. Alle sieben Versionen sind dabei wie eingangs erwähnt mit einem Start-Stopp-System (etwa vier Prozent Verbrauchsreduzierung) und Rekuperationsmodus (CO2-Reduktion von rund drei Prozent) ausgerüstet. Geschaltet wird der neue Golf Variant je nach Motorversion über 5- und 6-Gang-Getriebe. Die meisten TSI und TDI können zudem mit einem automatischen Direktschaltgetriebe (DSG) kombiniert werden.

Die Ottomotoren (TSI der Baureihe EA211) leisten 63 kW / 85 PS, 77 kW / 105 PS, 90 kW / 122 PS und 103 kW / 140 PS. Effizient sind alle Motoren des Golf Variant. Beispiel 1.2 TSI BlueMotion Technology mit 77 kW: Der Kombi verbraucht mit diesem agilen Motor nur 5,1 l/100 km (DSG: 5,0 l/100 km), ist aber bei Bedarf bis zu 193 km/h schnell.

Extrem effizient treiben natürlich die neuen Dieselmotoren (TDI der Baureihe EA288) den Golf Variant an. Das Leistungsspektrum der drei Hightechdiesel: 77 kW / 105 PS, 81 kW / 110 PS und 110 kW / 150 PS. Sparsam ist dabei mit 3,3 l/100 km nicht nur die 110-PS-TDI BlueMotion-Version. Selbst der 320 Nm starke 110-kW-TDI nähert sich mit 4,2 l/100 km der magischen 4-Liter-Marke.

Downsizing Pur
Mit dem Golf VII entfallen nun endgültig die Nicht-TSI Motoren, die es beim Golf VI immer noch gab. Ganz konkret entfällt der 1,4 Liter Saugmotor - man muss nun definitiv zum 1.2 TSI greifen. Und so sinkt natürlich auch der Verbrauch. Waren es beim Vorgängermodell und 1.4 Liter Saugmotor noch 6,4 Liter auf 100 km so sind es beim Golf VII Variant 1.2 TSI mit 77 kW/105 PS nur noch 5,1 Liter / 100 km. Und das toppt auch den Verbrauch des direkten Vorgänters (5,3 Liter / 100km).

Mit Start-Stopp-System und Multikollisionsbremse.
Wie alle neuen Golf, so ist auch der Variant serienmäßig mit einem Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus ausgestattet. Als weltweit erster Kombi seiner Klasse verfügt er zudem über die neue Multikollisionsbremse. Sie verzögert das verunfallte Fahrzeug automatisch erneut, um die noch vorhandene kinetische Energie weiter zu reduzieren.

Nachrichten zur Modellfamilie VW Golf

DatumTitel
11.12.2019Golf VIII - gutes Auto, deftiger Preis
03.12.2019VW Gold VIII - ab 7. Dezember im Handel
24.10.2019Neuer Golf VIII
Weitere Nachrichten zur VW Golf Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von VW
ArteonCross up!e-up!Golf VIIGolf VII AlltrackGolf VII GTDGolf VII GTD VariantGolf VII GTIGolf VII RGolf VII R VariantGolf VII SportsvanGolf VII VariantGolf VIIIGolf VIII VariantID.3Passat VIIIPassat VIII AlltrackPassat VIII GTEPassat VIII VariantPassat VIII Variant GTEPolo VIPolo VI GTISharanT-CrossT-RocT-Roc CabrioT-Roc RTiguan AllspaceTiguan IITouareg IIITouran IIup!

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Ibiza 2011
Seat Ibiza 2011
Audi Q3
Audi Q3
Im Innenraum hat sich gegenüber dem dreitürer eigentlich wenig getan.
Im Innenraum hat sich gegenüber dem dreitürer eigentlich wenig getan.
Dacia Dokker
Dacia Dokker
 
Autoreparatur günstig gestalten
Früher oder später stehen bei jedem Fahrzeug verschiedene Reparaturen an. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich um kleine Reparaturarbeiten wie defekte Scheibenwischer oder den Austausch der Bremsbeläge ... mehr ...
Mit 5 Jahren Garantie
Für nahezu alle Modelle im Portfolio legt VW am Anfang des Jahres wieder die beliebten United Sondermodelle auf. Fast alle Modelle heißt, dass der neue Golf dabei zumindest zunächst einmal außen vor bleibt. ... mehr ...
Sondermodelle
Mit den Sondermodellen Opel 2020 get es bei den Rüsselsheimern ins neue Jahrzehnt. Den Anfang machen die Modelle Opel Astra, Grandland X und Crossland X. Weitere sollen allerdings nach Firmenangaben noch ... mehr ...
Neue Bildgalerien

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ forfour
Bildgalerie zum smart EQ forfour

Elektroauto Microlino
Der Microlino ist die Reinkarnation der legendären BMW Isetta als Elektroauto.

Neuer Audi A6 allroad quattro
Auch den Audi A6 allroad quattro gibt es nun in der aktuellen Generation.

Audi RS 5 Facelift 2020
Als letzte Modelle der Baureihen A4 / A5 erhalten die RS 5 Modelle das Facelift. Hier das Coupe.

Neuer Mercedes GLA (2020)
Nach knapp sieben Jahren gibt es im Zuge der neuen A-Klasse und B-Klasse natürlich auch einen neuen Mercedes GLA.

Facelift für den Opel Insignia Gran Sport
Auch für den Insignia Gran Sport gibt es im Januar 2020 das Facelift zur Lebenshalbzeit.

Facelift für den Opel Insignia Gran Sport
Auch für den Insignia Gran Sport gibt es im Januar 2020 das Facelift zur Lebenshalbzeit.