Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum Renault Clio IV

Antrieb, Motoren

Mit den Motorisierungen ENERGY dCi 90 eco2 und ENERGY TCe 90 eco2 setzt der Clio Effizienzmaßstäbe in der volumenstarken Kompaktklasse. Das serienmäßige Technikpaket umfasst unter anderem die Start & Stop-Automatik sowie das Generator-Management zur Rück­gewinnung von Bewegungs­energie beim Bremsen und im Schubbetrieb (Energy Smart Management).

Das neue ENERGY dCi 90 eco2-Aggregat mit 66 kW/90 PS basiert auf dem millionenfach bewährten 1,5-Liter-Turbodiesel von Renault. Durch umfangreiche Weiterentwicklung konnten die Ingenieure die Effizienz des Aggregats im Vergleich zum aktuellen dCi 90-Aggregat nochmals deutlich steigern: Im Durchschnitt genügen dem Clio ENERGY dCi 90 eco2 lediglich 3,4 Liter Kraftstoff für 100 Kilometer Fahrstrecke. Die CO2-Emissionen liegen bei 90 Gramm pro Kilometer. Das maximale Drehmoment steigt gegenüber dem dCi 90 um 20 Nm auf 220 Nm und liegt bereits bei 1.750 1/min an.

ENERGY TCe 90: erster Dreizylinder von Renault

Das komplett neu entwickelte ENERGY TCe 90-Aggregat (66 kW/90 PS) macht den Clio zu einem der sparsamsten Benzin­modelle seiner Klasse. Der Dreizylinder mit 899 Kubik­zentimeter Hubraum und Turboauf­ladung glänzt an Bord des Kompaktmodells mit einem kombinierten Verbrauch von 4,5 Litern pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 105 Gramm pro Kilometer. Das bedeutet im Vergleich zum Vorgänger TCe 100 eine Effizienz­steigerung um rund 21 Prozent. Darüber hinaus wird eine Eco-Version mit CO2-Emissionen von 99 Gramm pro Kilo­meter lieferbar sein. Der Verbrauch liegt bei 4,3 Litern pro 100 Kilometer.

Das ENERGY TCe 90-Triebwerk ist nach dem Downsizing-Prinzip konzipiert, das bei unvermindertem Fahrspaß den Kraftstoff­verbrauch und die Abgas­emissionen senkt. Dank des schnell ansprechenden Turboladers gewährleistet das hoch­moderne Aggregat schon bei niedrigen Drehzahlen viel Durchzug. Der Dreizylinder mobilisiert sein Höchstdrehmoment von 135 Nm bei 2.500 1/min. 90 Prozent des Zugkraftmaximums stehen bereits bei 1.650 1/min bereit.

TCe 120 mit Benzin-Direkteinspritzung und EDC-Getriebe

Als weitere Motorenneuheit für den Clio folgt voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2013 der 88 kW/120 PS starke 1,2-Liter-Turbobenziner TCe 120. Der Vierzylinder mit Direkteinspritzung mobilisiert ein Maximaldrehmoment von 190 Nm ab 2.000 1/min und ist mit dem EDC-Doppelkupplungsgetriebe (Efficient Dual Clutch) kombiniert. Parallel dazu führt Renault auch den Clio ENERGY dCi 90 eco2 mit dem EDC-Getriebe ein.

Nachrichten zur Modellfamilie Renault Clio

DatumTitel
18.02.2020Renault bringt zwei neue Diesel für den Clio
08.08.2019Neuer Renault Clio startet ab 12.900 Euro
28.01.2019Neuer Renault Clio in der fünften Generation
Weitere Nachrichten zur Renault Clio Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Renault
Captur IIClio 2019Espace 2015Grand Scenic 2017KadjarKangooKangoo RapidKoleos 2017Megane 2016Megane Grandtour 2016Megane RS 2017Scenic 2016Talisman GrandtourTalisman LimousineTraficTwingo 2014ZOEZOE 1.5 (2020)

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW X6 M
BMW X6 M
Hyundai ix35
Hyundai ix35
Seat Leon Cupra
Seat Leon Cupra
Hyundai i40cw - So sieht das Tagfahrlicht des i40cw aus.
Hyundai i40cw - So sieht das Tagfahrlicht des i40cw aus.
 
Nicht vergessen
Die Stoßdämpfer halten ein Auto sicher in der Spur – unabhängig von der Straßenlage. Ihre Lebensdauer ist jedoch begrenzt. Je nach Alter, Beanspruchung oder Laufleistung können erste Schäden entstehen. ... mehr ...
159 PS in 2019
Alle reden über die Umwelt aber keiner geht hin. So würde ich das mal bezeichnen. Seit Jahrzehnten steigt die Leistung der neu zugelassenen Fahrzeuge immer weiter. Bis zum derzeitigen Höchststand von ... mehr ...
Auch im nächsten Jahr
Es stand zu befürchten. Jetzt ist es gewiss. Auch im Jahr 2021 wird es keine Automobilausstellung in Genf geben. Das teilte die ausrichtende Stiftung Salon International de L´automobile heute mit. Aufgrund ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.