VW Golf Plus

Baureihen-Infos
Baujahr: 2005 - 2014Segment: Kompaktklasse
Vorgänger: k.A. Nachfolger: VW Golf VII Sportsvan
Alternativen: VW Golf VI | Mercedes-Benz A-Klasse | Ford Focus | Ford Focus Turnier | Opel Astra J | VW Golf Variant
Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum VW Golf Plus

Abmessungen & Technische Daten

Abmessungen VW Golf Plus
Länge4.206 mm
Breite ohne Außenspiegel1.759 mm
Höhe1.580 mm
Radstand2.578 mm
Spurweite vorne1.541 mm
Spurweite hinten1.529 mm
Gepäckraum,
bei umgeklappten Rücksitzen
393 Liter
1.450 Liter
Zeichnungen

Farben VW Golf Plus

Uni
 
 
 
 
 
 
 
Metallic
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Perleffekt
 
 
 
 

Serienausstattung & Modelljahre

2013

Nachfolgemodelle VW Golf Plus

Motoren VW Golf Plus

Golf Plus: Benzinmotoren

Hubraum Leistung
(kW / PS)
Höchstge-
schwindigkeit
Verbrauch kombiniert / CO2 Preis ab Effizienz
1.4
1390 59 / 80 165 7,2 / 172 k. A. F
1.4
1390 59 / 80 169 6,6 / 154 19.000 € D
1.2 TSI (85 PS)
1197 63 / 85 175 5,8 / 136 19.400 € C
1.6
1595 75 / 102 180 7,7 / 183 k. A. G
1.6 Autom.
1595 75 / 102 177 8,5 / 202 k. A. G
1.2 TSI (105 PS) Bluem. Techn.
1197 77 / 105 188 5,5 / 126 21.300 € B
1.2 TSI (105 PS)
1197 77 / 105 188 5,9 / 139 20.900 € C
1.6 FSI
1598 85 / 115 189 7,2 / 171 k. A. F
1.6 FSI Autom.
1598 85 / 115 186 8,0 / 191 k. A. G
1.4 TSI (122 PS)
1390 90 / 122 195 6,5 / 152 23.625 € D
1.4 TSI (103 kW)
1390 103 / 140 202 7,2 / 172 k. A. E
1.4 TSI (103 kW), Autom.
1390 103 / 140 200 7,2 / 172 k. A. E
2.0 FSI
1984 110 / 150 205 8,3 / 198 k. A. G
2.0 FSI Autom.
1984 110 / 150 201 8,5 / 203 k. A. G
1.4 TSI (160 PS)
1390 118 / 160 214 6,5 / 153 25.250 € C
1.4 TSI (125 kW)
1390 125 / 170 216 7,5 / 179 k. A. F
1.4 TSI (125 kW), Autom.
1390 125 / 170 214 7,5 / 179 k. A. F

Golf Plus: Dieselmotoren

Hubraum Leistung
(kW / PS)
Höchstge-
schwindigkeit
Verbrauch kombiniert / CO2 Preis ab Effizienz
1.9 TDI o. DPF
1896 66 / 90 173 5,5 / 145 k. A. C
1.9 TDI (77 kW) m. DPF
1896 77 / 105 183 5,6 / 148 k. A. D
1.9 TDI (77 kW) m. DPF, 6-Gang
1896 77 / 105 183 5,7 / 151 k. A. D
1.9 TDI (77 kW) m. DPF, Autom.
1896 77 / 105 181 6,2 / 164 k. A. E
1.6 TDI (105 PS) BlueMotion Technology
1598 77 / 105 186 4,3 / 114 23.525 € A
1.6 TDI
1598 77 / 105 184 4,8 / 126 23.125 € B
2.0 TDI (103 kW) m. DPF
1968 103 / 140 202 6,0 / 158 k. A. D
2.0 TDI (103 kW) m. DPF, Autom.
1968 103 / 140 200 6,6 / 174 k. A. E
2.0 TDI
1968 103 / 140 204 5,1 / 132 27.225 € B
Verbrauch in Litern / 100km, CO2 in g/km
Nicht mehr produzierte Modelle:

Kommentare VW Golf Plus

heinrich.fink@aon.at, 25.08.2017 19:54
bin mit meinem golf plus bj. 2012 diesel sehr zufrieden.habe bisher noch nie probleme gehabt. zur zeit habe ich einen km stand von 127.000 km. halte die service intervalle ( alle 30.000 km ) genau ein. natürlich bei einer aut. vw- werkstatt.( darf in österr. die bestandteile sep. beistellen...). schade das der golf plus nicht mehr erzeugt wird. beim nächsten kauf eines neuen pkw, werde ich sicher die preise vergleichen, bzw. ev. auf einen opel mokka usw. umsteigen. die preise bei opel sind eine sensationell. danke f. h. klagenfurt
B. Mertens, 11.02.2017 18:06
Mein Golf Plus 2.0 TDI mit DSG,EZ: 04/2012,hat jetzt 140.000km und ich hatte noch keine Probleme. Es ist ein toller Golf und es ist schade das er so nicht weiter gebaut wurde. Der Sportsvan gefällt mir nicht so wirklich.
Andreas, 25.01.2017 00:41
Tolles Auto!!! Mit ca. 110Ts Kilometer Totalschaden Motor, hinzu fast defektes, verschlissenes Getriebe. Neuer Motor und neues Getriebe mussten verbaut werden. Habe somit das Fahrzeug zum gewissen Teil noch mal erwerben müssen. Von wegen Deutsche Wertarbeit. Nichts dergleichen VW Fahrzeug von Güte und Zuverlässigkeit. Es ist lange vorbei mit dem Käfer, von dem gesagt wurde der läuft und läuft und so weiter. Habe viele Automarken besessen, Deutsche, Franzosen, Italiener, Koreaner, Japaner. Aber der VW Golf Plus, 1,4, EZ 2009, hat den Vogel voll abgschossen.
Danke VW
1311022, 06.12.2016 15:25
Und was gibt es zu den Motorschäden der 1.2 TSI und 1.4 TSI zu sagen?

Dann besser ein 1.4 Sauger mit 80 PS?
F. Elingshausen, 01.06.2016 16:03
Der Gulf Plus war und ist ein gutes Auto, das vor allem durch seine Höhe bei seinen Käufern zu gefallen wußte, da die Technik und die Fahrleistungen/ Fahrgefühl dem eines Golfs entsprechen, ist es für mich der bessere Golf, was sich auch in den Verkaufszahlen wierdergespiegelt hat, leider fehlt jetzt diese Produkt bei VW und ich werde mich bei einer anderen Automarke umsehen müßen,bei einem Neukauf, da mir der Preissprung zu einem Tiguan einfach zu hoch ist.
Anonym, 29.04.2015 09:43
alles scheiße
Name
E-Mail
Die Angabe des Namens und der E-Mail ist natürlich freiwillig. Kommentare ohne Namen werden unter Anonym abgelegt. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar

Sicherheitsfrage:
Wieviel ergibt 9 minus 6?

Die Überprüfung dient dem Schutz vor Spam.

Nachrichten zur Modellfamilie VW Golf

DatumTitel
11.10.2019VW Golf VIII: Vorstellung am 24. Oktober
09.03.2018Mehr e-Golf aus gläserner Manufaktur
08.06.2015Neuer Golf TSI BlueMotion verbraucht nur 4,3 Liter Kraftstoff
Weitere Nachrichten zur VW Golf Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von VW
ArteonCross up!e-up!Golf VIIGolf VII AlltrackGolf VII GTDGolf VII GTD VariantGolf VII GTIGolf VII RGolf VII R VariantGolf VII SportsvanGolf VII VariantGolf VIIIGolf VIII VariantID.3Passat VIIIPassat VIII AlltrackPassat VIII GTEPassat VIII VariantPassat VIII Variant GTEPolo VIPolo VI GTISharanT-CrossT-RocT-Roc CabrioT-Roc RTiguan AllspaceTiguan IITouareg IIITouran IIup!

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Ford Ka
Ford Ka
Ford Streetka - mit Kylie Minogue
Ford Streetka - mit Kylie Minogue
Fiat Punto - geht viel rein.
Fiat Punto - geht viel rein.
Chevrolet Matiz
Chevrolet Matiz
 
Direkt nach dem Golf VIII
Direkt nach dem Golf VIII kommt auch der neue Skoda Octavia. Woran das wohl liegen mag? Allerdings wird Skoda dem Golf wie üblich den Vortritt lassen müssen, denn der neue Golf wird ja bereits am 24. Oktoboer ... mehr ...
Endlich der nächste ...
Für die Verhältnisse des VW Golf haben wir lange auf einen Nachfolger des zugegebenermaßen überaus gelungenen Golf VII warten müssen. Und immer noch lassen die zahmen Refreshs, die der Bestseller aus Wolfsburg ... mehr ...
Seit September
Mit der aktuellen Modellüberarbeitung wird der BMW X1 noch begehrenswerter: Dafür sorgen unter anderem das sichtbar überarbeitete Design, die hohe Variabilität und viele top-aktuelle Ausstattungen. Darüber ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Toyota Yaris
Nach über acht Jahren Bauzeit und mehreren Facelifts löst Toyota den Yaris mit der nunmehr vierten Generation ab.

Mercedes GLB
Auf die B-Klasse passt auch noch ein SUV. Nennt sich dann Mercedes GLB.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.

Nissan X-Trail
Bildgalerie zum Nissan X-Trail 2019 (Facelift)

BMW M8 Cabrio
Rennsport im offenen Fahrzeug: Beim neuen BMW M8 Cabrio ist das wohl in Perfektion gelungen.

BMW M8 Coupe
Den BMW M8 gibt es in insgesamt drei Karosserievarianten: Coupe, Gran Coupe und Cabrio.

BMW M8 Gran Coupe Competition
625 PS leistet das BMW M8 Gran Coupe in der Competition Version.

Renault ZOE Facelift
Das Lifting des Renault ZOE ist so umfangreich, dass wir der Neuauflage den Titel ZOE 1.5 gegeben haben.

Renault ZOE Facelift
Das Lifting des Renault ZOE ist so umfangreich, dass wir der Neuauflage den Titel ZOE 1.5 gegeben haben.