Plus an Dynamik mit Preisvorteil

Neue Ausstattungslinie für die Giulietta: „Veloce"

Direkt zu den Modellen:
Alfa bringt eine sportliche Ausstattungslinie für die Giulietta: Veloce. Bild: Alfa

Alfa bringt eine sportliche Ausstattungslinie für die Giulietta: Veloce. Bild: Alfa

Unter der klassischen Zusatzbezeichnung „Veloce" (italienisch für schnell) erweitert Alfa Romeo das Portfolio der Giulietta-Baureihe um eine vierte Ausstattungslinie. Das zwischen den Varianten „Giulietta" und „Turismo" positionierte Veloce-Modell steht ab sofort im Handel zur Verfügung. Es ist mit einem Kundenvorteil von 1.885 Euro und einer ebenso edlen wie sportlichen Serienausstattung preislich sehr attraktiv positioniert.

Allen voran transportieren Features wie die neuen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Sport 1" in „Titangrau", der auf Wunsch mit schwarz-roten Sitzen veredelte Innenraum und die (optionale) Bi-Color-Lackierung mit zwei Kontrastfarben für das Dach die sportliche Grundabstimmung der neuen Modellversion. Darüber hinaus setzen ebenfalls in „Titangrau" lackierte Außenspiegelgehäuse, Scheinwerferrahmen in mattierter Aluminium-Optik, in glänzendem Chrom gehaltene Türgriffe und Veloce-Logos im Bereich der A-Säulen edle Akzente.

Im Interieur der Giulietta Veloce führt Alfa Romeo die Themen des Exterieurs stimmig fort, wie Armaturenbrett-Applikationen in „Titangrau" und gleichfarbige Dekoreinlagen für die Mittelkonsole und Türverkleidungen zeigen. Das Leder-Sportlenkrad inklusive Multifunktionstasten, die Sitzbezüge im hochwertigen Stoff „Competizione" sowie Dachsäulen und Dachhimmel in „Schwarz" unterstreichen das sportlich-elegante Ambiente weiter. Ebenfalls im Serien-Paket enthalten: elektrische Fensterheber für alle Türen sowie eine Audioanlage mit CD/MP3-Player und sechs Lautsprechern.

Bewusst bietet Alfa Romeo die Ausstattung „Veloce" in verschiedensten Farbkombinationen an: Mit der wie skizziert optional und exklusiv erhältlichen „Bi-Color-Lackierung" können Giulietta Kunden ihr Auto gezielt individualisieren. Alternativ zu haben sind Kontrastfarben für das Dach in einem mattierten „Grigio Magnesio" (1.490 Euro) oder „Nero" (1.390 Euro), die wiederum mit bis zu sieben verschiedenen Karosserietönen kombiniert werden können. Der Kreis der Farben schließt sich an Bord der Giulietta Veloce mit den auf Wunsch rot-schwarzen Sitzbezügen und roten Kontrastnähten. Optional steht zudem die Lederausstattung „Venere" in schwarz oder rot zur Verfügung.

Alfa Romeo offeriert die Giulietta Veloce in Kombination mit vier Motoren: zwei Benziner (1.4 TB 16V mit 77 kW / 105 PS und 88 kW / 120 PS) und zwei Turbodiesel (1.6 JTDM 16V mit 77 kW / 105 PS und 2.0 JTDM 16V mit 103 kW / 140 PS). Ein kraftstoffsparendes Start/Stopp-System ist stets serienmäßig.

Giulietta - Veloce - Turismo - QV: So liest sich ab sofort die nun vierstufige Ausstattungspyramide für die Giulietta-Familie. Dank ihrer exklusiven und markentypisch sportlichen Details reiht sich die neue Giulietta Veloce dabei nahtlos in das Portfolio der Baureihe ein. Auf dem soliden Fundament einer vierjährigen Neuwagen-Garantie vereint sie zu Preisen zwischen 20.750 und 25.700 Euro ein außergewöhnlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis mit der typischen Dynamik eines Alfa Romeo.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mercedes C-Klasse T-Modell 2014 - Bild 3
Mercedes C-Klasse T-Modell 2014 - Bild 3
Honda CR-V 2015 - Bild 8
Honda CR-V 2015 - Bild 8
VW I. D. Studie - Bild 5
VW I. D. Studie - Bild 5
Citroen C3 2017 - Bild 13
Citroen C3 2017 - Bild 13
 
Wechsel möglich
Viele Autofahrer in Deutschland stehen Jahr für Jahr vor der Aufgabe, die richtige Versicherung für ihr neu zugelassenes Auto zu finden. Nachdem diese sorgfältig ausgewählt wurde, kümmern sie sich ... mehr ...
Sparen bei der LKW-Versicherung
Tagtäglich sind Lastkraftwagen einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt und müssen dementsprechend ausreichend versichert werden. Nicht nur im Straßenverkehr kann es jederzeit zu einem Unfall kommen, sondern ... mehr ...
Check-Up
In diesem seltsamen Jahr sind wir unweigerlich dazu gezwungen worden, unseren bisherigen Lebensstil komplett zu ändern. Wir mussten uns an neue Situationen anpassen und unser Leben auf eine neue Normalität ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue VW Golf 8 Alltrack
Parallel zum Golf 8 Variant wird auch der Golf 8 alltrack eingeführt.

Der neue VW Golf 8 Variant
Leider gibt es erstmal nur wenig Pressebilder für den neuen Golf Variant. Aber die haben wir hier zusammengestellt.

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.