ab 29.990 Euro

Bestellstart für Toyota GT86

Ab 29.990 Euro ist der Toyota GT86 bestellbar. Bild: Toyota

Ab 29.990 Euro ist der Toyota GT86 bestellbar. Bild: Toyota

Nach der Europapremiere auf dem Genfer Automobilsalon öffnet Toyota jetzt die Auftragsbücher für den GT86. Der mit Hochspannung erwartete Sportwagen ist ab sofort zu Preisen ab 29.990 Euro bestellbar. Damit bietet der GT86 Fahrspaß pur zu einem äußerst attraktiven Preis. Die Markteinführung in Deutschland erfolgt am 15. September 2012.

Bereits im Grundpreis ist eine umfangreiche Serienausstattung enthalten, die unter anderem Xenon-Scheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine elektronische Geschwindigkeitsregelanlage und das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Smart Key umfasst. Ebenfalls inklusive ist das neue Multimedia-Audiosystem Toyota Touch. Für ein hohes Sicherheitsniveau sorgen die dynamische Stabilitätskontrolle VSC und sieben Airbags, darunter ein Knieairbag für den Fahrer. Optional bietet Toyota unter anderem eine Leder-/Alcantara-Ausstattung mit beheizbaren Sitzen, eine Einparkhilfe hinten sowie das Navigationssystem Toyota Touch&Go an.

Sieben Lackfarben stehen für den neuen GT86 zur Verfügung, um die dynamischen Sportwagen-Proportionen perfekt zur Geltung zu bringen. Darüber hinaus lassen sich die sportliche Optik und die Aerodynamik des GT86 mit dem Aero-Paket inklusive Spoiler-Kit für Front und Heck, Seitenschweller und Heckflügel weiter optimieren.

Als konsequent auf herausragende Agilität und höchsten Fahrspaß ausgelegter Sportwagen mit Hinterradantrieb überzeugt der neue Toyota GT86 mit einer optimalen Achslastverteilung von 53:47 Prozent und einem Leistungsgewicht von lediglich 6,0 Kilogramm pro PS. Der neu entwickelte Vierzylinder-Benzinmotor leistet 200 PS und trägt durch seine Boxer-Bauweise zum extrem niedrigen Fahrzeugschwerpunkt bei. Als Alternative zum Sechsgang-Schaltgetriebe steht für einen Aufpreis von 1.550 Euro ein Sechsstufen-Automatikgetriebe zur Verfügung.

Im Innenraum erzeugen Details wie der mittig angeordnete Drehzahlmesser, die Aluminium-Pedalerie, die optimierten Sportsitze, die Kippschalter in der Mittelkonsole und das kleinste je in einem Toyota eingesetzte Lenkrad ein sportliches Ambiente, das den Fahrer in den Mittelpunkt rückt. Im Gegensatz zu leistungsgesteigerten Kompaktwagen besitzt der GT86 eine sportlich tiefe und integrierte Sitzposition wie sie nur ein echter Sportwagen bieten kann. Dabei erweist sich der GT86 mit einem Kofferraumvolumen von 243 Litern als überraschend alltagstauglich. Die Rücksitzlehnen lassen sich zudem zu einer ebenen Ladefläche für den Transport von vier Rädern umklappen.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mercedes CL-Klasse
Mercedes CL-Klasse
Seat Ibiza 2011
Seat Ibiza 2011
Audi S5
Audi S5
Hyundai Veloster - Vordersitze
Hyundai Veloster - Vordersitze
 
Was sind die Möglichkeiten?
Egal ob Du nun ein großer Autofan bist oder nicht: Auch heute geht in vielen Regionen ohne eigenen Pkw nichts. Der ÖPNV ist teilweise so ausgedünnt, dass man kaum pünktlich ans Ziel gelangt. Doch auch ... mehr ...
Mal etwas anderes
Das Thema mag vielleicht viele Menschen überraschen, aber Holz kommt tatsächlich beim Autobau als Werkstoff in Betracht. Den meisten Lesern und Leserinnen wird Holz vermutlich nur als Chassis in Verbindung ... mehr ...
Autoankauf: Vor- und Nachteile
Der Automarkt ist grundsätzlich ein freier Markt. Wer nicht gerade sein erstes Auto kauft, macht sich Gedanken, was mit dem alten Auto geschieht, das durch das neue Auto ersetzt werden soll. Manchmal ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Neuer Skoda Fabia (2022)
Zum Modelljahr 2022 gibt es einen neuen Skoda Fabia. Zumindest als Kurzheck.Ob wir da noch einen Kombi sehen werden?

Facelift für den BMW X4
Sowohl der BMW X3 als auch die Coupe-Variante X4 bekommen im Herbst 2021 ein Facelift.

Der neue BMW i4
Das neue Elektroauto von BMW, der i4, kommt mit zwei verschiedenen Motorisierungen die bis zu 544 PS leisten.

VW Polo VI GTI
Bildgalerie zum Facelift des VW Polo VI GTI

VW Polo VI Facelift
Für den Polo gibt es mitte des Jahres 2021 auch noch ein Facelift.

VW Tiguan II
Bildgalerie zum Facelift des VW Tiguan II

Neue Mercedes C-Klasse T-Modell
Parallel zur neuen C-Klasse Limousine gibt es von Mercedes auch direkt den Kombi, der traditionell natürlich T-Modell heißt.

Neue Mercedes C-Klasse Limousine
Neuer Schwung in der Mittelklasse: Die C-Klasse Limousine wird nach etwa sieben Jahren neu aufgelegt.

Neue Mercedes C-Klasse Limousine
Neuer Schwung in der Mittelklasse: Die C-Klasse Limousine wird nach etwa sieben Jahren neu aufgelegt.