Facelift

Neuer Audi A1 und A1 Sportback

Direkt zu den Modellen:
Facelift für den Audi A1 und Audi A1 Sportback. Bild: Audi

Facelift für den Audi A1 und Audi A1 Sportback. Bild: Audi

Über 500.000 Fahrzeuge hat Audi mittlerweile von den Modellen des im Jahr 2010 eingeführten Audi A1 verkauft. Ein gelungener (Wieder-)Einstieg in die Klasse der Kleinwagen also.

Grund genug, die Modellreihe noch einmal fit für die zweite Lebenshälfte zu machen.

Vorweg: Äußerlich hält sich das Facelift in relativ engen Grenzen. Die Aufteilung innerhalb der Scheinwerfer und auch der Rückleuchten wird natürlich verändert und die Frontscheinwerfer sind hierbei etwas kantiger gezeichnet. Die Rückleuchten werden leicht vergrößert und reichen nun weiter in die Mitte der Heckklappe hinein.

Unter der Haube
Die Motorenpalette wird komplett ausgetauscht. Sicherlich ist sie zum Start des Facelifts noch nicht ganz komplett, der Einstieg in die Benziner ist derzeit bei 125 PS angesiedelt. Bei den Dieseln hingegen fehlt derzeit noch die große Motorisierung.

Ein wenig später soll ein 1.0 TFSI mit etwa 95 PS die Motorenpalette nach unten erweitern und den Einstiegspreis auch wieder in altgewohnte Regionen legen.

Insgesamt sinkt der Spritdurst des Audi A1 noch einmal deutlich.

Servolenkung
Neu ist auch die elektromechanische Servolenkung des A1. Hier kam bislang noch eine hydraulische Lenkung zum Einsatz.

Ausstattungen
Die Ausstattungen wurden ebenfalls neu strukturiert. Audi geht weg von den Begriffen Attraction, Ambition und Ambiente und nennt die Ausstattungen nun schlichtweg A1, A1 sport und A1 design.

Infotainment
Das alte Chorus-Radio und dessen Serie hat nun ausgedient. Beim A1 gibt es serienmäßig das Audi Standard-Radio, das sich gegen Aufpreis auch auf das Multimediaradio MMI upgraden lässt.

Mehr Infos gibt es natürlich auch in unserem Autokatalog: Audi A1 und Audi A1 Sportback.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

VW Jetta VI - Bild 11
VW Jetta VI - Bild 11
Audi nanuk quattro concept - Bild 9
Audi nanuk quattro concept - Bild 9
Nissan Bladeglider - Bild 10
Nissan Bladeglider - Bild 10
Audi RS 4 Avant - Bild 16
Audi RS 4 Avant - Bild 16
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.