Informationen zum Audi TT Roadster

Variantenfamilie Audi TT (FV): TT CoupeTTS CoupeTT RoadsterTTS RoadsterTT RS CoupeTT RS Roadster

Ausstattungsvarianten

Der Audi TT Roadster ist in den folgenden Ausstattungsvarianten erhältlich (Serienmodelle):
TT Roadster  

Audi TT Roadster TT Roadster

Wichtigste Serienausstattung

17" Schmiederäder, Xenon plus Scheinwerfer, Audi virtual cockpit (voll-LCD-Armaturen), Klimaanlage manuell

Modelljahr 2015

Das Modelljahr 2015 ist das erste Modelljahr für den neuen Audi TT Roadster.

Wichtigste Serienausstattung

Außenausstattung
17" Aluminium-Schmiede, 8 J x 17 mit Reifen 225/50 R17
Außenspiegel elektrisch einstellbar, in Wagenfarbe, unbeheizt
Einstiegsleisten mit Aluminiumeinlage
LED-Heckleuchten
Heckspoiler
Reifenreparaturset
Stoßfänger und Schweller in Wagenfarbe
Tagfahrlicht in LED
Tankdeckel in Aluminiumoptik mit TT-Prägung
Unilackierung
Verdeck (3-lagiger Stoff) automatisch, 10 Sekunden Öffnungszeit, bis 50 km/h
Wagenheber
Wärmeschutzverglasung
Xenon plus - Scheinwerfer

Innenausstattung
Dekoreinlagen: Feinlack metallgrau
Fußraumauskleidung und Fußmatten
Rücksitzlehne umklappbar (50:50)
TT-Sportlederlenkrad mit Multifunktion
Sportsitze vorn
Stoff Effekt (Sitzmittelbahnen) / Wangen, Kopfstützen in Stoff schwarz

Sicherheit
Airbags: Fullsize für Fahrer und Beifahrer, Beifahrerairbag deaktivierbar, Seitenairbags vorn und Kopfairbagsystem
ABS
Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR)
Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC)
Kindersitzbefestigung ISOFIX für den Beifahrersitz

Komfort & Funktion
Fensterheber elektrisch
Klimaanlage manuell
Parkbremse elektromechanisch
Progressivlenkung
Servolenkung elektromechanisch
Start-/Stopp-Funktion mit Bremsenergie-Rückgewinnung (Rekuperation)
Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung

Infotainment
Audi virtual cockpit
MMI Radio® - CD mit MP3/WMA/AAC, Zwei Schächte für SD-Karten (bis SDXC), AUX-IN, USB-Ladefunktion, 4 Lautsprecher mit gesamt 50 W

Details

Audi virtual cockpit
Innovatives, volldigitales 12,3-Zoll-Kombiinstrument zur fl exiblen und bedarfsgerechten Anzeige von auf die Bedürfnisse des Fahrers abgestimmten Informationen wie Geschwindigkeit/Drehzahl, Kartendarstellungen, Audi connect-Diensten, Radio-/Media-Informationen etc; Integration der vollen MMI-Funktionalitäten in das Kombiinstrument. Bedienung des Audi virtual cockpit erfolgt über das Multifunktionslenkrad und das MMI-Bedienteil bzw. MMI touch. Die VIEW-Taste im Multifunktionslenkrad ermöglicht den Wechsel zwischen 2 unterschiedlich großen Darstellungen der Rundinstrumente. Die Anzeige mit kleinen Instrumenten ermöglicht große, anschauliche Grafiken des Bordcomputers und der MMI-Inhalte. Die Konfi guration von Bordcomputerwerten im Drehzahlmesser ist möglich. In Verbindung mit MMI Navigation plus Darstellung der Navigationskarte als 3D-Geländemodell auf dem hochaufl ösenden 12,3-Zoll-Farbdisplay; permanente Anzeige von Navigationsinformationen im Bereich des Tachos bei aktiver Routenführung. Die Pausenempfehlung warnt den Fahrer bei Anhaltspunkten, die auf eine beginnende Unaufmerksamkeit schließen lassen, durch eine Anzeige im Audi virtual cockpit und ein akustisches Signal. Das System ist ab etwa 65 und bis 200 km/h aktiv und deaktivierbar.

Modelle Audi TT Roadster

TT Roadster: Benzinmotoren

Hubraum Leistung
(kW / PS)
Höchstge-
schwindigkeit
Verbrauch kombiniert / CO2 Preis ab Effizienz
2.0 40 TFSI (197 PS)
1984 145 / 197 247 6,3 / 143 38.900 € C
2.0 45 TFSI (245 PS)
1984 180 / 245 250 6,7 / 153 41.750 € D
2.0 45 TFSI quattro (245 PS)
1984 180 / 245 250 7,2 / 164 46.250 € D
Verbrauch in Litern / 100km, CO2 in g/km
Nicht mehr produzierte Modelle:

Nachrichten zur Modellfamilie Audi TT

DatumTitel
23.04.2014Audi TT offroad concept
03.07.2012Audi TT Coupé S line competition
10.02.2012Noch mehr Dynamik: Der Audi TT RS plus
Weitere Nachrichten zur Audi TT Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Audi
A1 citycarverA1 Sportback 2019A3 CabrioA3 LimousineA3 SportbackA4 Allroad quattroA4 AvantA4 LimousineA5 CabrioA5 CoupeA5 SportbackA6A6 allroad quattroA6 Avant (C8)A7 SportbackA8 2018e-tronQ2Q3Q3 SportbackQ4Q5Q7 2015Q8R8 Coupe 2015R8 SpyderRS 3 LimousineRS 3 SportbackRS 4 AvantRS 5 CoupeRS 5 SportbackRS 6 AvantRS 7 SportbackRS Q3RS Q3 SportbackS3 CabrioS3 LimousineS3 SportbackS4S4 AvantS5 CabrioS5 CoupeS5 SportbackS6 AvantS6 LimousineS7 SportbackSQ2SQ5SQ7 TDISQ8 TDITT CoupeTT RoadsterTT RS CoupeTT RS RoadsterTTS CoupeTTS Roadster

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Fluence
Renault Fluence
Chevrolet Orlando
Chevrolet Orlando
Mini Cabrio
Mini Cabrio
Von der Leistung her sind es zwar ein paar PS weniger als beim Vorgänger - dafür legt er aber beim Drehmoment noch einmal drauf.
Von der Leistung her sind es zwar ein paar PS weniger als beim Vorgänger - dafür legt er aber beim Drehmoment noch einmal drauf.
 
Direkt nach dem Golf VIII
Direkt nach dem Golf VIII kommt auch der neue Skoda Octavia. Woran das wohl liegen mag? Allerdings wird Skoda dem Golf wie üblich den Vortritt lassen müssen, denn der neue Golf wird ja bereits am 24. Oktoboer ... mehr ...
Endlich der nächste ...
Für die Verhältnisse des VW Golf haben wir lange auf einen Nachfolger des zugegebenermaßen überaus gelungenen Golf VII warten müssen. Und immer noch lassen die zahmen Refreshs, die der Bestseller aus Wolfsburg ... mehr ...
Seit September
Mit der aktuellen Modellüberarbeitung wird der BMW X1 noch begehrenswerter: Dafür sorgen unter anderem das sichtbar überarbeitete Design, die hohe Variabilität und viele top-aktuelle Ausstattungen. Darüber ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Toyota Yaris
Nach über acht Jahren Bauzeit und mehreren Facelifts löst Toyota den Yaris mit der nunmehr vierten Generation ab.

Mercedes GLB
Auf die B-Klasse passt auch noch ein SUV. Nennt sich dann Mercedes GLB.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.

Nissan X-Trail
Bildgalerie zum Nissan X-Trail 2019 (Facelift)

BMW M8 Cabrio
Rennsport im offenen Fahrzeug: Beim neuen BMW M8 Cabrio ist das wohl in Perfektion gelungen.

BMW M8 Coupe
Den BMW M8 gibt es in insgesamt drei Karosserievarianten: Coupe, Gran Coupe und Cabrio.

BMW M8 Gran Coupe Competition
625 PS leistet das BMW M8 Gran Coupe in der Competition Version.

Renault ZOE Facelift
Das Lifting des Renault ZOE ist so umfangreich, dass wir der Neuauflage den Titel ZOE 1.5 gegeben haben.

Renault ZOE Facelift
Das Lifting des Renault ZOE ist so umfangreich, dass wir der Neuauflage den Titel ZOE 1.5 gegeben haben.