Informationen zum Volvo XC90

Antrieb, Motoren

Shortfacts

Baujahr: 2014 -
Segment: SUV
Vorgänger:Volvo XC90
Nachfolger: k.A.
Mit dem Antriebsprogramm des Volvo XC90 unterstreicht Volvo sein Bekenntnis zu konsequenter und nachhaltiger Elektrifizierung. Das Oberklasse-SUV avanciert im Modelljahr 2020 zum ersten komplett elektrifizierten Modell der Marke: Während der Plug-in-Hybridantrieb im Volvo XC90 T8 Twin Engine AWD die Antriebspalette anführt, hält unter der Motorenbezeichnung „B“ eine neu entwickelte Triebwerksgeneration mit Mild-Hybrid-Technik Einzug. Diese sorgt zusammen mit weiteren Neuerungen – darunter ein 48-Volt-Bordnetz, eine Zylinderabschaltung für die Benzin-Varianten, eine neue Hochdruck-Kraftstoffpumpe, eine neue Abgasrückführung, ein elektrischer Kompressor für den stärksten Benziner sowie Shift-und Brake-by-Wire-Technik – für ein direkteres Ansprechverhalten sowie für eine Senkung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen um bis zu 15 Prozent.

Im Volvo XC90 sind die neuen Mild-Hybrid-Motoren in drei Varianten – zwei Benziner, ein Diesel – mit Leistungen zwischen 173 kW (235 PS) und 220 kW (300 PS) verfügbar und standardmäßig mit einer neuen Generation der Achtgang-Automatik gekoppelt.

Top-Modell bleibt der Volvo XC90 T8 Twin Engine mit einem per Turbo und Kompressor aufgeladenen 2,0-Liter-Benziner mit 223 kW (303 PS) und einem 65 kW (87 PS) starken Elektromotor. Im neuen Modelljahr legt das Plug-in-Hybridmodell dank einer leistungsfähigeren Batterie bis zu 47 Kilometer rein elektrisch und damit lokal vollkommen emissionsfrei zurück. Weitere Feinabstimmungen am Hybridsystem verbessern darüber hinaus die Fahreigenschaften und die Effizienz. So beläuft sich der Durchschnittsverbrauch auf nur noch 2,3-2,4 Liter je 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 52-55 g/km und einem Stromverbrauch von 18,2 bis 19,3 kWh/100 km. In den beiden Benzin-Mild-Hybrid-Versionen erfüllt der Volvo XC90 bereits die Abgasnorm Euro 6d, in den übrigen Antriebsvarianten die Norm Euro 6d-TEMP.

Die Drive-E Motorenfamilie

Seit dem Start der aktuellen Volvo XC90 Generation bewähren sich die von Volvo entwickelten Drive-E Motoren in allen neuen Modellen der Marke. Konsequentes Downsizing auf maximal 2,0 Liter Hubraum in Verbindung mit fortschrittlichen Einspritz- und Aufladungssystemen sorgt für geringen Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionen, während die kraftvolle Leistungsentfaltung ein begeisterndes Fahrerlebnis ermöglicht.

Neues Mild-Hybrid-System senkt Verbrauch um bis zu 15 Prozent

Das Mild-Hybrid-System umfasst einen integrierten Startergenerator (ISG), eine 48-V-Lithium-Ionen-Batterie und ein System zur Bremsenergie-Rückgewinnung, das mit elektrischer „Brake-by-Wire“-Technik arbeitet. Durch die Arbeitsweise des Mild-Hybrid-Systems können Kraftstoffverbrauch und Emissionen unter realen Alltagsbedingungen um bis zu 15 Prozent gesenkt werden.

Volvo XC90 T8 Twin Engine

Mit einer Systemleistung von 288 kW (390 PS) und einem Drehmoment von bis zu 640 Nm beschleunigt der Volvo XC90 T8 Twin Engine in nur 5,8 Sekunden von null auf 100 km/h und liefert damit ebenso dynamische wie souveräne Fahrleistungen. Zum Modelljahr 2020 hat Volvo die Reichweite im rein elektrischen Betrieb angehoben: Dank einer leistungsfähigeren Batterie legt das Fahrzeug nun bis zu 47 Kilometer lokal vollkommen emissionsfrei zurück. Weitere Feinabstimmungen am Hybridsystem verbessern darüber hinaus die Fahreigenschaften und die Effizienz. So beläuft sich der Durchschnittsverbrauch auf nur noch 2,3-2,4 Liter je 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 52-55 g/km und einem Stromverbrauch von 18,2 bis 19,3 kWh/100 km.

Der Fahrer kann das Fahrerlebnis an Bord des Volvo XC90 T8 Twin Engine AWD sowie Leistung und Effizienz des Antriebs jederzeit seinen Wünschen anpassen. Dabei stehen ihm im Unterschied zu den anderen Motorisierungen weitere, speziell auf den Hybridantrieb abgestimmte Fahrmodi zur Verfügung. Sie können jederzeit über das „Drive Mode“ Drehrad auf der Mittelkonsole unterhalb des Schalthebels aktiviert werden. Bis zu 47 Kilometer kann der Volvo XC90 T8 im Pure-Modus rein elektrisch zurücklegen.

Nachrichten zur Modellfamilie Volvo XC90

DatumTitel
29.08.2019Erste Benziner mit Mild-Hybrid-System bei Volvo
13.05.2013Volvo XC90 Edition Pro
Die aktuellen Modelle von Volvo
C40S60 IIIS90V60 IIV90V90 Cross CountryXC40XC60XC90

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Skoda Citigo - Auf das Wesentliche beschränkt - Der Innenraum des Skoda Citigo
Skoda Citigo - Auf das Wesentliche beschränkt - Der Innenraum des Skoda Citigo
BMW 8er Coupe - Bild 29
BMW 8er Coupe - Bild 29
Audi A8 lang (2016) - Bild 12
Audi A8 lang (2016) - Bild 12
Audi e-tron GT concept - Bild 12
Audi e-tron GT concept - Bild 12
 
Tipps und Infos
Um einen Schaden, der nach einem Verkehrsunfall an einem Fahrzeug entstanden ist, zu ermitteln, kann es notwendig sein, ein KFZ-Gutachten erstellen zu lassen. Solch ein Gutachten fungiert als Schadensnachweis ... mehr ...
Autostadt Stuttgart
Stuttgart kann eine lange und beeindruckende Geschichte im Automobilbau vorweisen. Bekannte Marken haben hier ihren Ursprung oder wurden hier zu dem, was sie heute sind. Bis heute prägt das Auto das Stadtbild ... mehr ...
Wie unterscheiden sie sich von Youngtimern?
Oldtimer erinnern uns an längst vergangene Zeiten und haben oft eine ganz besondere Ausstrahlung und Anziehungskraft. Doch was genau macht Oldtimer so faszinierend und was unterscheidet sie von modernen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mercedes C-Klasse All-Terrain
Neben der E-Klasse gibt es nun auch die Mercedes C-Klasse als All-Terrain Modell.

Mercedes B-Klasse (W 247) Facelift
Behutsam. Das wahrscheinlich treffendste Wort für das Facelift der aktuellen B-Klasse von Mercedes-Benz.

Ausblick auf den VW ID.7
Die Nachfolge des VW Passats wird der ID.7 antreten. Hier die ersten Bilder mit einer krassen Tarnung.

Der neue Audi SQ8 Sportback e-tron
Wie die anderen Audi e-trons wird auch der e-tron Sportback S zum Facelift umbenannt in SQ8 Sportback e-tron.

Der neue Audi SQ8 e-tron
Wie die anderen Audi e-trons wird auch der e-tron S zum Facelift umbenannt in SQ8 e-tron.

Der neue Q8 Sportback e-tron.
Auch beim Sportback wird die Einreihung des e-tron in die Q8-Reihe vollzogen. Die Bilder hier.

Der neue Q8 e-tron.
Neu? Eigentlich nicht so ganz. Aus dem bisherigen e-tron wird mit dem Facelift Anfang 2023 der Audi Q8 e-tron. Die Bilder gibt es hier.

Der neue Mercedes EQE SUV
Zeitgleich mit dem Pariser Automobilsalon 2022 präsentiert Mercedes das neue EQE SUV, das im Frühjahr 2023 im Handel stehen soll.

Der neue Mercedes EQE SUV
Zeitgleich mit dem Pariser Automobilsalon 2022 präsentiert Mercedes das neue EQE SUV, das im Frühjahr 2023 im Handel stehen soll.