Nach 13 Dienstjahren des Vivaro I

Opel erneuert den Vivaro

Direkt zu den Modellen:
Opel Vivaro III (06/2019 - )
Die ersten Fotos vom neuen Vivaro - alle in der Version des Lieferwagens. Bild: Opel

Die ersten Fotos vom neuen Vivaro - alle in der Version des Lieferwagens. Bild: Opel

Etwa 50.000 Fahrzeuge vom Typ Vivaro verkauft Opel auch nach 13 Jahren Modell-Laufzeit noch. Der neue Vivaro II soll diese Zahl nun noch deutlich nach oben schrauben.

Das komplett neu entwickelte Modell wächst in beiden möglichen Längen um etwa 22 cm. Das ist mit Sicherheit beim Beladen extrem hilfreich, denn beim alten Vivaro war bei knapp über zwei Metern Ladelänge Schluss. So werden es dann etwa 2,25 m sein, die man ohne Umstände in den Vivaro laden kann. Bei der Langversion sind es dann mehr als 2,6 Meter und damit passen auch die längeren Latten und Balken ins Auto.

Wenn die Höhe etwas geringer wäre als beim alten Vivaro würde das sicherlich der Tauglichkeit für Parkhäuser zugute kommen. Hier wird es nämlich beim alten Modell reichlich knapp - mit Dachantenne nahezu unmöglich, denn dann kommt der Vivaro gut und gerne auf 2,20 Meter Höhe.

Das Design wird beim neuen deutlich kantiger und es gibt komplett neue Motoren, die den Spritverbrauch erheblich nach unten schrauben sollen. Auch der Innenraum soll nun ein PKW-Ambiente versprühen, im Gegensatz zur Laster-Atmosphäre von früher.

Details zum Innenraumkonzept will Opel in den nächsten Wochen bekannt geben. Der Vivaro II soll in diesem Herbst zu den Händlern rollen.

Preise für den Vivaro sind noch nicht bekannt.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

VW Golf VI GTI
VW Golf VI GTI
Ford Mondeo 2015 - Bild 8
Ford Mondeo 2015 - Bild 8
Porsche 911 Carrera, Carrera4 (ggf. Variante S) - Bild 8
Porsche 911 Carrera, Carrera4 (ggf. Variante S) - Bild 8
Volvo V40 mit LED Tagfahrlicht - Bild 2
Volvo V40 mit LED Tagfahrlicht - Bild 2
 
Basis fehlt noch
Die Preisliste des neuen Golf VIII ist mittlerweile draußen und der Golf steht bei den Händlern. Als erstes ins Auge gefallen ist uns mal der Preis. Derzeit ist der Golf lediglich in gehobeneren Motorisierungen ... mehr ...
Natürlich viertürig
Zur Bereicherung der Elektromobilität gibt es den Audi jetzt mit Namen Sportback nun auch als viertüriges Coupe. Da der e-tron ja ohnehin schon die flacheste Silhouette der Audi-SUVs hat, kommt in meinen ... mehr ...
Karosserie und Licht
Ein Facelift bringt Opel für den Insignia, der als letztes Modell aus der Partnerschaft mit GM hervorgegangen ist. Die Tage der Modelle aus dieser Zusammenarbeit sind ja bekanntlich gezählt und so bekommt ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Facelift für den Opel Insignia Gran Sport
Auch für den Insignia Gran Sport gibt es im Januar 2020 das Facelift zur Lebenshalbzeit.

Facelift für den Opel Insignia Sports Tourer
Relativ kurz nach der Einführung gibt es das Halbzeit-Facelift für den aktuellen Opel Insignia Sports Tourer. Der Insignia ist noch ein Mode...

Ford S-Max II - Facelift 2020
Auch für den S-MAX II gibt es im Modelljahr 2020 das Facelift.

Ford Galaxy III Facelift
Nach vier Jahren Bauzeit gibt es ein dezentes Facelift für den Ford Galaxy III.

VW ID.SPACE VIZZION
Die Studie VW ID.SPACE Vizzion kann man sich gut als Kombi des ID3 vorstellen.

Ausblick auf den BMW i4 Gran Coupe
Für das Jahr 2021 hat BMW sich die Elektrifizierung der Mittelklasse vorgenommen. Der BMW i4 steht dann in den Startlöchern.

Der neue Audi e-tron Sportback
Auch für den Audi e-tron gibt es ab 2020 eine Sportback Variante. An die neue Form des Sportbacks haben wir uns mittlerweile gewöhnt.

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.