Bestseller in der Kompaktklasse

Der neue Seat Leon

Direkt zu den Modellen:
Seat Leon 2020 (04/2020 - )
Seat Leon ST 2020 (04/2020 - )
Neues Gesicht: Der neue Seat Leon wurde gestern Abend vorgestellt. Bild: Seat

Neues Gesicht: Der neue Seat Leon wurde gestern Abend vorgestellt. Bild: Seat

So. Da hätten wir dann auch den letzten Vertreter der neuen Kompaktklasse des VW-Konzerns. Nach der Vorstellung des VW Golf 8 und des Skoda Octavia darf nun auch Seat den neuen Leon vorstellen.

Das haben sie auch gestern Abend getan und das Ergebnis lässt sich aus unserer Sicht durchaus sehen. Obwohl wir den alten Leon eigentlich immer noch ganz nett fanden, lässt der neue ihn vom Design her schlicht und ergreifend in der Ecke stehen. Der neue Leon wirkt wesentlich dynamischer und auch kräftiger als der Vorgänger.

Die neue Designsprache von Seat manifestiert sich zum Beispiel in den harmonischeren Proportionen und dem innovativen Beleuchtungskonzept, wie beispielsweise dem durchgängigen Lichtband am Heck, den dynamischen Blinkern und den Voll-LED-Scheinwerfern. Im Innenraum setzt sich dieses wegweisende Lichtdesign fort: Das charakteristische Begrüßungslicht beim Entriegeln der Türen sowie die umlaufende Ambientebeleuchtung verleihen dem neuen Seat Leon ein hohes Maß an Funktionalität und Ästhetik.

Dank des Zugriffs aus die breite Palette von Antriebskonzepten des VW-Konzerns ist der Seat Leon der vierten Generation noch effizienter. Das neue Modell wird in verschiedenen Varianten erhältlich sein: als Benziner (TSI), mit Dieselmotor (TDI), als CNG-Modell (TGI), als Mildhybrid (eTSI) und als Plug-in-Hybrid (eHybrid). Die Verbrauchs- und Emissionswerte für die Palette des neuen SEAT Leon werden wir in unseren Autokatalog einbauen, sobald die Typgenehmigung abgeschlossen ist. Da ist Seat nämlich derzeit noch dran.

Natürlich digital vernetzt
Der neue Seat Leon ist das erste umfassend digital vernetzte Fahrzeug von Seat – sowohl im Fahrzeug mit "Full Link" inklusive Android Auto und drahtlosem CarPlay zzgl. onlinebasierte Navigation und -Diensten, als auch außerhalb (Seat Connect).

Das erfolgreichste Seat Modell meistert den Alltag in der vierten Generation noch etwas besser: Durch die größeren Abmessungen in den Varianten als Fünftürer und als Sportstourer (plus 86 mm/93 mm) ist der Fond des Leon nun noch geräumiger. Der Sportstourer bietet zudem ein größeres Gepäckraumvolumen als sein Vorgänger. Das Platzangebot ist oft ein Nachteil der Marke Seat, denn das deutlich emotionalere Design geht immer auch zu Lasten des Platzes im Innenraum.


Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi A3 Sportback e-tron - Bild 2
Audi A3 Sportback e-tron - Bild 2
Toyota FT-1 Studie - Bild 6
Toyota FT-1 Studie - Bild 6
Mercedes GLE 2019 - Bild 8
Mercedes GLE 2019 - Bild 8
DS 3 Crossback - Bild 3
DS 3 Crossback - Bild 3
 
Camping
Das Urlaubsjahr 2021 konfrontiert die Gesellschaft mit erheblichen Herausforderungen. Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen erschweren die Flexibilität beim Reisen, sodass klassische ... mehr ...
Der Sommer naht
Wer sein Fahrzeug verkaufen möchte, wünscht es sich natürlich, den bestmöglichen Verkaufspreis zu sichern. Oftmals sind sich Verkäufer dabei nicht bewusst, welche Sonderausstattungen beim Verkauf ... mehr ...
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.