Start in den Herbst

Sondermodell VW Tiguan Exclusive

Direkt zu den Modellen:
VW Tiguan Allspace (06/2017 - )
VW Tiguan II (03/2016 - )
Das Interieur des Tiguan Exclusive in Leder. Bild: VW

Das Interieur des Tiguan Exclusive in Leder. Bild: VW

Von VW gibt es in diesem Herbst ein neues Sondermodell: Der neue Tiguan Exclusive basiert auf der Ausstattungslinie „Sport & Style" und erweitert ab sofort das Modellprogramm des Marktführers bei den kompakten SUVs. Die Preise für den Tiguan Exclusive starten ab 31.175 Euro.

Außen gibt es auf dem Sondermodell große 19-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs „Savannah", die zusätzlich über einen erweiterten Diebstahlschutz verfügen. Hinzu kommen Stoßfänger in Wagenfarbe sowie schwarze Schweller, Radlaufverbreiterungen und Stoßfängerunterteile.

Im Fahrzeuginnern sorgen ein schwarzer Dachhimmel und die Lederausstattung „Nappa" in „Almadinrot" für einen besonders exklusiven Gesamteindruck. Oben drauf gibt es noch ein Multifunktions-lederlenkrad und einen Schalthebelknauf aus Leder, die jeweils mit farbigen Nähten verziert sind. Zum Serienumfang gehören ebenfalls Einstiegsleisten mit dem Schriftzug „Exclusive", Sportsitze (vorn) und ein Sportfahrwerk.

Auch der Komfort für den Fahrer kommt dank elektrischer Einstellung der Sitze in Längsposition, Höhe, Sitz- und Lehnenneigung nicht zu kurz. Sehr variabel und funktionell sind weitere Details wie Ablagetaschen und Klapptische an den Rückseiten der Vordersitze. Zudem ist die Beifahrersitzlehne komplett umklappbar, so dass auch bis zu 2,5 Meter lange Gegenstände problemlos verstaut werden können.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mitsubishi i-MiEV
Mitsubishi i-MiEV
Mit 60 PS mehr als die Serienversion kommt der Black Series auf 631 PS.
Mit 60 PS mehr als die Serienversion kommt der Black Series auf 631 PS.
Chevrolet Malibu - Scheinwerfer
Chevrolet Malibu - Scheinwerfer
Vor allem im Bereich der Assistenzsysteme hat BMW beim 5er Facelift gearbeitet.
Vor allem im Bereich der Assistenzsysteme hat BMW beim 5er Facelift gearbeitet.
 
Erst informieren, dann besser kaufen
Trotz der berechtigten Diskussionen über Umweltschutz und Klimawandel ist der Bedarf an Autos in Deutschland nach wie vor ungebrochen. Im Jahr 2019 wurden etwa mehr ...
Topmodell
Ab März gibt es beim Insignia nun auch einen neuen Motor. Das wird dann auch nicht wieder ein Diesel wie bisher, sondern ein Zweiliter Turbobenziner mit 169 kW / 230 PS - 20 PS mehr also als bisher. Neu ... mehr ...
Effizienter
Den neuen Renault Clio, der im vergangenen Spätherbst auf den Markt gekommen ist, gab es bislang ausschließlich mit Benzinmotor. Hier bessert Renault jetzt nach und bringt zwei neue Dieselaggregate mit ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ forfour
Bildgalerie zum smart EQ forfour

Elektroauto Microlino
Der Microlino ist die Reinkarnation der legendären BMW Isetta als Elektroauto.

Neuer Audi A6 allroad quattro
Auch den Audi A6 allroad quattro gibt es nun in der aktuellen Generation.

Neuer Audi A6 allroad quattro
Auch den Audi A6 allroad quattro gibt es nun in der aktuellen Generation.