Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum Hyundai i20

Innenraum

Schon bislang war der Aufenthalt an Bord des i20 von vielerlei positiven Eindrücken bestimmt: Das großzügige Platzangebot vorne wie hinten sorgt für viel Bewegungsfreiheit auf allen Plätzen. Der variable Gepäckraum lässt sich dank der im Verhältnis 60:40 geteilt umlegbaren Rücksitzlehnen von 295 bis auf 1.060 Liter vergrößern und bietet damit genug Raum für den Einkauf im Möbelcenter oder die Utensilien fürs Hobby. Auf den ergonomisch geformten und körpergerecht konturierten Sitzen genießen die Insassen auch auf langen Strecken ein hohes Maß an Komfort. Und schließlich sind alle Bedienelemente und das Armaturenbrett leicht erreichbar angeordnet und ganz der Funktionalität verpflichtet, um insbesondere dem Fahrer keine Rätsel aufzugeben. Neu hingegen sind die im Innenraum verwendeten Materialien, die Hyundai im Hinblick auf die Wertigkeit nochmals verbessert hat, und die Mittelkonsole des Instrumententrägers, die modifiziert wurde, um beispielsweise Audio- oder Klimaanlage noch einfacher zu bedienen.
Flächenveredelung: Nano-Beschichtung und Soft-Struktur für Armaturenbrett

Das wertige Ambiente zeigt sich gleich nach dem Öffnen der Türen, denn die Sitze erhielten neue Bezüge. Die bislang erhältlichen, in Rot oder Blau lieferbaren farbigen Flächen ersetzt ein dezenter Grau-Ton, der in Verbindung mit Anthrazit- und Schwarz-Tönen eine edle Lounge-Atmosphäre schafft. Feine Akzente setzen Applikationen im Alu-Look, die sich je nach Ausstattungsversion beispielsweise in der Mittelkonsole, auf den Luftauströmern oder auf dem Lenkrad finden. Auch Hochglanzflächen tragen zum gediegenen Charakter bei - ebenso wie die verchromten Türöffner. Anklänge bei Modellen aus höheren Fahrzeugklassen wie etwa i30 oder i40 nehmen die nachgiebigen und kratzfesten Oberflächen. Für sie wird ein neues Material aus Polyurethan verwendet, das mit einer speziellen Nano-Beschichtung versehen wurde. So bleiben sie resistent gegen starke Beanspruchung und versprechen über lange Zeit einen optisch wie haptisch attraktiven Eindruck.

Nachrichten zur Modellfamilie Hyundai i20

DatumTitel
15.02.2020Neuer Hyundai i20
03.07.2018Hyundai i20 überarbeitet: ab 12.800 Euro
Die aktuellen Modelle von Hyundai
i10 2020i20 2021i30i30 Fastbacki30 ni30cw KombiKonaKona ElektroNexoSanta Fe 2018Tucson 2021

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Fiat Freemont - Bullig und nahezu unendlich groß - für italienische Maßstäbe.
Fiat Freemont - Bullig und nahezu unendlich groß - für italienische Maßstäbe.
Peugeot 206+ - Armaturen, Tacho, Drehzahlmesser
Peugeot 206+ - Armaturen, Tacho, Drehzahlmesser
Chevrolet Cruze SW
Chevrolet Cruze SW
BMW 3er Coupe Facelift - Kofferraum
BMW 3er Coupe Facelift - Kofferraum
 
Vor- und Nachteile
Das Auto ist bestellt und die Vorfreude groß. Doch leider ziehen sich die Wartezeiten für VW, Opel, ... mehr ...
Klimaneutralität ist noch nicht erreicht
Elektroautos sollen die Zukunft sein und die Verkehrswende bringen. Die Befürworter argumentieren, dass die elektrischen Fahrzeuge CO2-neutral durch die ... mehr ...
Camping
Das Urlaubsjahr 2021 konfrontiert die Gesellschaft mit erheblichen Herausforderungen. Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen erschweren die Flexibilität beim Reisen, sodass klassische ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.