Peugeot 4008 - Der neue Peugeot 4008 glänzt durch schickes Design, Bild: Peugeot
Bilder Peugeot Peugeot 4008
Dieses Modell wird nicht mehr produziert!

Informationen zum Peugeot Peugeot 4008

Fahrwerk - Peugeot Peugeot 4008

Shortfacts

Baujahr: 2012 - 2015
Segment: SUV
Nachfolger: k.A.
Vorrangiges Ziel bei der Entwicklung des Peugeot 4008 war, die Karosseriebewegungen durch eine optimale Abstimmung der Radaufhängung zu verringern und so ein hohes Komfortniveau sicher zu stellen. Der 4008 verfügt über Einzelradaufhängung rundum, vorne mit McPherson-Federbeinen und einem Kurvenstabilisator von 22 mm Durchmesser. Die Hinterachse ist eine Mehrlenkerkonstruktion, kombiniert mit einem Stabilisator von 18 mm Durchmesser.

Der für die Klasse breite und lange Radstand des 4008 trägt ebenfalls zur Fahrstabilität sowie einem hervorragenden und sicheren Fahrverhalten bei. Die elektrische Servolenkung ist auf maximale Spurtreue und eindeutige Rückmeldung an den Fahrer ausgelegt. Dies wird durch die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Bridgestone-Reifen der Dimension 225/55 R18 unterstützt.

Allrad on Demand
Peugeot bietet den 4008 in Deutschland ausschließlich mit elektronisch gesteuertem Allradantrieb AWC (All Wheel Control) an. Diese Technologie gleicht die Anforderungen des Fahrers an den Straßenzustand sowie die Fahrzeuggeschwindigkeit an und sorgt so für eine optimale Drehmomentverteilung auf Vorder- und Hinterräder. Das System ist nicht nur kompakt und leicht sondern reduziert durch den Einsatz eines Öls mit geringer Viskosität im Verteilergetriebe auch den Kraftstoffverbrauch. Der Fahrer kann mit einem Drehschalter, der hinter dem Gangwählhebel platziert ist, zwischen drei Antriebsmodi wählen:

„2WD“:
Dieser Modus ist für das Fahren unter normalen Straßenbedingungen vorgesehen. Er gewährleistet geringen Kraftstoffverbrauch.

„4WD“:
Im Modus „4WD“ wird die Kraftverteilung an die Vorder- und Hinterräder rechnergesteuert geregelt. So ist bei allen Bedingungen eine optimale Traktion garantiert. Bei einer Geschwindigkeit von beispielsweise 80 km/h auf trockener Fahrbahn übernehmen die Vorderräder 85 Prozent des Antriebs. Bei starker Beschleunigung oder bei glatter Fahrbahn arbeiten die Hinterräder stärker mit.

„LOCK“:
Der Modus „LOCK“ ist die richtige Wahl bei schwierigen Bedingungen. Hier bleibt der Allradantrieb permanent aktiviert. Die Kraftübertragung erfolgt ständig an alle vier Räder, wobei die Motorleistung stärker an die Hinterräder übertragen wird als bei der Variante „4WD“. Vor allem ist dies der Fall bei niedrigen Geschwindigkeiten in schwierigem Gelände. Dann werden im Vergleich zu „4WD“ zwischen 50 und maximal 82 Prozent der Kraft an die Hinterräder abgegeben.

Die serienmäßige Bergan- und -abfahrhilfe unterstützt den Fahrer in kniffeligen Situationen am Berg. Mit einem Böschungswinkel vorn von 19 Grad und hinten von 31 Grad sowie einem Rampenwinkel von 19 Grad kombiniert mit der Bodenfreiheit von 168 mm ist der Peugeot 4008 durchaus auch für den Einsatz abseits befestigter Straßen geeignet. Mit einem Wendekreis von 10,6 Meter kann er zudem auf engem Raum rangiert werden.
Die aktuellen Modelle von Peugeot
LandtrekPeugeot 108Peugeot 108 TOP!Peugeot 2008Peugeot 2008 (2020)Peugeot 208 (2019)Peugeot 3008Peugeot 308Peugeot 308 GTPeugeot 308 GTiPeugeot 308 swPeugeot 308 sw GTPeugeot 5008Peugeot 508Peugeot 508 swPeugeot e-2008Peugeot e-208Rifter

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mitsubishi Lancer Evolution 2011
Mitsubishi Lancer Evolution 2011
Range Rover Sport
Range Rover Sport
Skoda Roomster - Seitenansicht
Skoda Roomster - Seitenansicht
Nissan Juke Nismo - Bild 12
Nissan Juke Nismo - Bild 12
 
Auswirkungen des Corona-Virus
Bereits seit dem 6. April befinden sich weite Teile der Produktion von Daimler in Kurzarbeit. Die Daimler AG wird diese nun für den Großteil ihrer Produktion in ihren Pkw-, Transporter- und Nutzfahrzeug-Werken ... mehr ...
Corona-Effekt
Die Zulassungen in Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr im Monat März um 37,7% eingebrochen. Insgesamt wurden in Deutschland 215.119 Fahrzeuge neu zugelassen. Im Vorjahr war der März der stärkste ... mehr ...
AudiStream - Termine im April
In Zeiten von Corona-Pandemie und Produktionsruhe können Kunden und Fans die Hightech-Fertigung von Audi mit der Online-Erlebnistour AudiStream entdecken. Das Werk in Ingolstadt ist virtuell für Besucher ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.