Bilder Opel Mokka - © 2015, Adam Opel AG
Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum Opel Mokka

Fahrwerk - Opel Mokka

Shortfacts

Baujahr: 2012 - 2016
Segment: Kompakt-SUV
Vorgänger:k.A.
Nachfolger: Opel Mokka X
Das Fahrwerk des Mokka gewährleistet ein Maximum an Fahr- und Handling-Performance selbst unter schwierigen Straßenverhältnissen. Dafür entwickelten die Opel-Ingenieure auf Seiten der Vorderradaufhängung die McPherson-Federbeine nochmals weiter, welche bereits sehr erfolgreich in anderen Opel-Fahrzeugen eingesetzt werden. Um die Zuverlässigkeit der Dämpfer gerade abseits asphaltierter Straßen weiter zu erhöhen, rüsteten die Entwickler die Federbeine des SUV mit einer Feder zur Kompensation auftretender Querkräfte aus. Charakteristisch für die Hinterradaufhängung des Mokka ist die vor den Hinterrädern angebrachte Verbundlenkerachse mit offenem, U-förmigen Torsionsprofil. Der Winkel der Verbundlenkerhinterachse wurde speziell auf die Vorderrad- und Allradvariante angepasst, um optimale Eigenschaften hinsichtlich der Rollrate und des Eigenlenkverhaltens zu erreichen. Damit verfügt der Fahrer in beiden Antriebsvarianten über bestmögliche Fahreigenschaften und Fahrzeugkontrolle.

„Wir sind stolz auf unser komplett neues SUV Mokka, das eine Fülle in Deutschland hergestellter Schlüsselkomponenten wie Motor und Antrieb, Fahrwerk und Bremsen sowie ESP, AWD, Geräuschdämmung, Auspuffsystem, Sitze und vieles mehr enthält“, erklärt Ulrich Schmalohr, Global Vehicle Line Executive. „Design, Fahrzeug-Performance, Qualität, Technik und die akustische Handschrift entsprechen den hohen Standards, die Kunden heute von Opel erwarten.“

Um das Fahrwerk optimal nutzen zu können, entschieden sich die Opel-Ingenieure als Standardausführung im Mokka zusätzlich für die modernste elektrische Servolenkung (EPS), die dem Fahrer eine verbesserte geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung bietet.

Nachrichten zur Modellfamilie Opel Mokka

DatumTitel
24.01.2015Neue Diesel für Opel Mokka und Insignia
12.07.2013Opel Mokka kommt demnächst auch aus Spanien
28.02.2013Opel Mokka gewinnt Design Trophy bei SUVs
Weitere Nachrichten zur Opel Mokka Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Opel
AdamAdam RocksAdam SAmpera-eAstra KAstra K Sports TourerCascadaCombo ECorsa E 3-TürerCorsa E 5-TürerCorsa E OPCCorsa FCorsa F elektroCrossland XGrandland XInsignia Country TourerInsignia Grand Sport 2017Insignia GSi Grand SportInsignia GSI Sports TourerInsignia Sports Tourer 2017KarlKarl RocksMokka XVivaro IIIZafira 2017Zafira Life 2019

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Nissan Pixo
Nissan Pixo
Seat Exeo ST
Seat Exeo ST
Beetle - Innenraum
Beetle - Innenraum
Mercedes C-Klasse Coupe - Rücksitze
Mercedes C-Klasse Coupe - Rücksitze
 
Start klar
Seit Samstag gibt es den neuen Opel Corsa jetzt auch im Handel. Nach der Premiere auf der IAA 2019 in diesem Jahr können sich die Kunden ab jetzt auch vor Ort ein Bild des Kleinwagens aus Rüsselsheim machen. Den ... mehr ...
Sportluxus
Etwas mehr als ein Jahr nach dem neuen Audi A8 erblickt nun auch der neue S8 das Licht der Welt. Der Achtzylinder TFSI leistet mittlerweile 420 kW / 571 PS und ist damit noch einmal deutlich stärker ... mehr ...
Das hätten Sie nicht vermutet
Eine gute Verkehrs- und Stadtplanung sowie optimale Verkehrsführung ist für bundesdeutsche Großstädte wichtiger denn je. Die immer weiter steigende Verkehrsdichte verlangt dabei nach exzellenten Ideen, ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.

Der neue Skoda Octavia IV Combi
Im Gegensatz zum VW Golf VIII wurde der Skoda Octavia IV Combi zeitgleich zur Limousine und obendrein auch schon vor dem Golf VIII Kombi vor...

Der neue Skoda Octavia IV
Dem neuen Golf musste der Octavia noch den den Vortritt lassen. Jetzt wurde aber auch der auf der gleichen Plattform basierende Skoda präsen...

Das neue BMW 2er Gran Coupe
Hebt die Kompaktklasse eine Etage höher: Das BMW 2er Gran Coupe.

Der neue Golf VIII
Für einen Golf ist der Golf VII extrem lange gebaut worden. Jetzt aber wird er nach fast acht Jahren durch den Golf VIII abgelöst.

Der neue Toyota Yaris
Nach über acht Jahren Bauzeit und mehreren Facelifts löst Toyota den Yaris mit der nunmehr vierten Generation ab.

Mercedes GLB
Auf die B-Klasse passt auch noch ein SUV. Nennt sich dann Mercedes GLB.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.