Dieses Modell wird nicht mehr produziert!

Informationen zum Ford B-Max

Design - Ford B-Max

Shortfacts

Baujahr: 2012 - 2017
Segment: Minivans
Vorgänger:Ford Fusion
Nachfolger: k.A.
Ford hat das Markengesicht im Kinetic Design für unser Verständnis erfolgreich auf den B-Max übertragen. Das Ergebnis ist ein kompaktes, sportliches und attraktives Fahrzeug, das mit seinem eigenständigen Auftritt die beliebte Van-Modellpalette von Ford ergänzt.

„Wir wollten ein Auto auf die Räder stellen, das den Geist des Ford S-MAX mit deutlich kompakteren Abmessungen vereint“, betont Martin Smith, der Leitende Design-Direktor von Ford Europa. „Also einen Kleinwagen mit einem ebenfalls sehr geräumigen und praktischen Interieur in Kombination mit jenem dynamischen Erscheinungsbild, das den S-MAX so populär gemacht hat.“

Zu den wesentlichen Design-Elementen des B-MAX zählt die neue, kraftvolle Interpretation des trapezförmigen unteren Kühlergrills, der für moderne Modelle von Ford so charakteristisch ist. Ein Statement von Stärke und Dynamik setzt der B-MAX von Ford auch durch die prägnant gestaltete Grafik der Scheinwerfer, die markant ausgeführte Schulterlinie mit ihrem kraftvollen Unterschnitt, der speziellen Fensterlinie mit ihrem markentypischen Aufwärtsschwung hinter den Türen und markant geformten Radlauf­verbreiterungen. Diese Elemente weisen schon optisch auf die enorme Agilität und den Fahrspaß hin, mit dem auch dieser Ford dank Fahrdynamik-Regelung „Torque Vectoring Control“ in seiner Klasse wieder mit überlegener Traktion die Messlatte für Kontrahenten darstellen wird.

Von dem kastenförmigen Look, der seine Mitbewerber im Segment der kleinen Vans oftmals auszeichnet, distanziert sich der B-MAX durch dreidimensional gestaltete Seitenflächen – die ein Gefühl von Spannung erzeugen – und außergewöhnlich geformte Schweller mit „Zick-Zack“-Linie im hinteren Bereich.

Nachrichten zur Modellfamilie Ford B-Max

DatumTitel
30.08.2012Der Ford B-Max im NCAP Crashtest
Die aktuellen Modelle von Ford
EcoSportEdgeExplorer 2019Fiesta VIII (2017-)Fiesta VIII ActiveFiesta VIII ST (2017-)Focus 2018Focus ActiveFocus ST 2019Focus Turnier 2018Galaxy IIIKuga 2013Kuga 2019Mondeo IV 2015Mondeo IV Turnier 2015PumaS-MAX II

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Ford B-Max - Designskizze
Ford B-Max - Designskizze
BMW 6er Coupe
BMW 6er Coupe
Mercedes C-Klasse
Mercedes C-Klasse
Peugeot 208 - Heckansicht
Peugeot 208 - Heckansicht
 
Nicht vergessen
Die Stoßdämpfer halten ein Auto sicher in der Spur – unabhängig von der Straßenlage. Ihre Lebensdauer ist jedoch begrenzt. Je nach Alter, Beanspruchung oder Laufleistung können erste Schäden entstehen. ... mehr ...
159 PS in 2019
Alle reden über die Umwelt aber keiner geht hin. So würde ich das mal bezeichnen. Seit Jahrzehnten steigt die Leistung der neu zugelassenen Fahrzeuge immer weiter. Bis zum derzeitigen Höchststand von ... mehr ...
Auch im nächsten Jahr
Es stand zu befürchten. Jetzt ist es gewiss. Auch im Jahr 2021 wird es keine Automobilausstellung in Genf geben. Das teilte die ausrichtende Stiftung Salon International de L´automobile heute mit. Aufgrund ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.