i3: Benzinmotoren


Home > BMW > i3

BMW i3

Baureihen-Infos
Baujahr: 2013 - Segment: Kleinwagen
Vorgänger: k.A. Nachfolger: k.A.

Informationen zum BMW i3

Der BMW i3 im Überblick

i3 ist anders
Der BMW i3 ist etwas ganz anderes. BMW geht mit dem i3 (und auch mit dem i8) einen Weg, den derzeit kein anderer Hersteller so konsequent beschreitet.

Eigenständig entwickelt
Von Beginn der Entwicklungsarbeiten an wurde der i3 als Elektroauto konzipiert. Man musste sich also um keine Großserienfertigung Gedanken machen und keine Kompromisse eingehen. Die Designer konnten teure Wege beschreiten, denn bei einem Elektroauto vor allem im Premium-Segment kommt es eben nicht auf ein paar hundert Euro an, denn die derzeit verfügbaren Modelle liegen preislich ohnehin jenseits von Gut und Böse.

Vergleichbarkeit
Ein weiterer Vorteil dieses Vorgehens ist, dass ein Vergleich mit einem Serienmodell und konventionellem Antrieb schlicht nicht möglich ist. Da es keinen i3 mit Dieselmotor gibt, kann man ihn preislich auch damit nicht vergleichen. In so fern ist dann natürlich auch das Image sofort transparent, wenn man einen i3 sieht. Der Betrachter muss nicht erst überlegen, ob das Auto nun ein Golf Bluemotion oder ein e-Golf ist. Wer ihn haben will, muss eben auch mit der Technik und dem Preis leben.

Klein in den Abmessungen, groß im Motor
Der BMW i3 soll nicht nur umweltfreundlich sein, sondern auch noch Spaß machen. So kann der i3 dann auch in der Spitze bis zu 170 PS Leistung auf die Räder bringen. Das ist dann eine Region, wo man auch für andere Autos bereit ist, deutlich mehr Geld locker zu machen. Auch ein Golf GTI kostet deutlich mehr als ein Serien-Golf. Und der Preisunterschied von zum Beispiel einem e-up! zum i3 liegt gerade einmal bei 10.000 Euro, während der Unterschied von up! zu e-up! bei etwa 14.000 Euro liegt.

Unser Fazit: Der BMW i3 ist für uns derzeit das coolste Konzept unter allen E-Autos. Der Range-Extender (optional) bringt darüber hinaus noch Spaß für die Leute, die eben nicht nach 120 Kilometern wieder aufladen können oder wollen.

Abmessungen & Technische Daten

Abmessungen BMW i3
Länge3.999 mm
Breite ohne Außenspiegel1.775 mm
Höhe1.578 mm
Radstand2.570 mm
Gepäckraum,
bei umgeklappten Rücksitzen
260 Liter
1.100 Liter
Zeichnungen

Serienausstattung & Modelljahre

Motoren BMW i3

i3 (170 PS, 60 Ah)
k. A. 0 / 0 k. A. 0,0 / 0 k. A.
 
i3 (170 PS, 94 Ah)
k. A. 0 / 0 k. A. 0,0 / 0 k. A.
 
Hubraum Leistung
(kW / PS)
Höchstge-
schwindigkeit
Verbrauch kombiniert / CO2 Preis ab Effizienz
i3 (170 PS, 60 Ah) Range Extender
647 28 / 38 k. A. 0,0 / 0 k. A.
 
i3 (170 PS, 94 Ah) Range Extender
647 28 / 38 k. A. 0,0 / 0 k. A.
 
Verbrauch in Litern / 100km, CO2 in g/km. Werte in Klammern gelten für Automatikgetriebe, falls beide Varianten vorhanden.

Kommentare BMW i3

Derzeit sind noch keine Kommentare für das Modell BMW i3 verfasst worden.
Name
E-Mail
Die Angabe des Namens und der E-Mail ist natürlich freiwillig. Kommentare ohne Namen werden unter Anonym abgelegt. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar

Sicherheitsfrage:
Wieviel ergibt 9 minus 6?

Die Überprüfung dient dem Schutz vor Spam.

Die aktuellen Modelle von BMW
1er 20202er Active Tourer2er Cabrio2er Coupe2er Gran Coupe2er Gran Tourer3er Limousine3er Touring4er Cabrio4er Coupe4er Gran Coupe5er Limousine5er Touring6er Gran Tourismo7er Limousine8er Cabrio8er Coupe8er Gran Coupei3i3si4i8M2 CoupeM3 LimousineM4M4 CabrioM4 CoupeM5 LimousineM8 CabrioM8 CoupeM8 Gran CoupeX1 2015X2X3 2017X3 MX4X4 MX5 2019X5 M 2020X6X6 M 2020X7Z4

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mitsubishi Lancer Sportback
Mitsubishi Lancer Sportback
Die Girls auf der Essen Motor Show 2011
Die Girls auf der Essen Motor Show 2011
Man muss umdenken, wenn man sich Fotos und auch die Daten des XL1 von VW ansieht.
Man muss umdenken, wenn man sich Fotos und auch die Daten des XL1 von VW ansieht.
In der Mittelkonsole des Insignia gibt es jetzt ein Touchpad, mit dem sich der Monitor steuern lässt.
In der Mittelkonsole des Insignia gibt es jetzt ein Touchpad, mit dem sich der Monitor steuern lässt.
 
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Nach etwa 12 Jahren
So lange Produktionszeiträume sind ja bekanntlich eher selten heutzutage. Zwölf Jahre - das passiert eigentlich nur bei Nutzfahrzeugen. Und eben bei Utilities. Der Kangoo wird ja seither sowohl als ... mehr ...
Kleinstwagen-Studie
Wie Toyota sich die Zukunft der Kleinstwagen vorstellt, haben sie gerade in der Studie Toyota Aygo X Prologue gezeigt. Dabei soll dieser vor allem eines nicht mehr sein: Bieder. Er soll cool daherkommen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.