Schadenfreiheitsklasse

Home > Serviceseiten > KFZ-Versicherung > Schadenfreiheitsklasse
Mit der Schadenfreiheitsklasse hat die Versicherungswirtschaft einen Rabatt für Halter von Autos eingeführt, die besonders wenig Unfälle zu verzeichnen haben.

Der Schadenfreiheitsrabatt richtet sich nach der Anzahl der unfallfreien Jahre.

Insgesamt sind Rabatte von etwa 70% auf den Normaltarif einer Versicherung möglich. Die Schadenfreiheitsklasse wirkt sich auf die Versicherungsarten Haftpflicht und die Vollkasko-Versicherung aus. Die Schadenfreiheitsklassen können in den Versicherungen unterschiedlich sein - dies richtet sich nach der Anzahl der Jahre, in der eine Versicherung besteht.

Mit jedem unfallfreien Versicherungsjahr erreicht man eine höhrer Schadensfreiheitsklasse. Baut man einen Unfall, wird man zurückgestuft. Wie weit hängt ebenfalls von den Vertragsbedingungen ab.

Beispiel für Schadenfreiheitsklassen
Das Beispiel wird gerade noch erstellt

Verhandlungssache
Beim Erstvertrag lässt sich oft mit etwas Verhandlungsgeschick bereits eine Schadenfreiheitsklasse erreichen, die eigentlich für einen Neuvertrag nicht vergeben wird. Oftmals kann man bei etwa 85% einsteigen, obwohl eigentlich 125% bei Neuverträgen möglich sind.

Maximal gibt die Versicherung einen Rabatt bis zur Anzahl der Jahre, die der neue Halter einen Führerschein besitzt.

Oftmals kann man auch besonders bei wenig Prozenten erreichen, dass man bei einem einzigen Unfall nicht zurückgestuft wird.

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Modus
Renault Modus
BMW 1er-Reihe - Mittelkonsole
BMW 1er-Reihe - Mittelkonsole
Hyundai i10
Hyundai i10
Chevrolet Malibu - Frontansicht
Chevrolet Malibu - Frontansicht
 
Hybrid-Power
Nicht nur VW, sondern auch Skoda springt für den neuen Octavia IV RS auf den Hybrid-Zug. Das aber dann eine deutliche Preisklasse darunter. Als Benzinmotor gibt es einen 1.4 TSI Motor mit 204 PS und 350 ... mehr ...
Genfer Autosalon 2020
Nochmal stärker, letztendlich aber als Hybrid kommt der Touareg R von VW und wird auf dem Genfer Autosalon ab dem 3. März 2020 vorgestellt. Im Sinne der Umwelt hätten wir uns zwar auch hier als kleines ... mehr ...
Twingo Z.E.
Renault hat mit dem ZOE ja bereits ein eigenständiges Elektroauto und auch die Utilities Kangoo und Master gibt es bereits in elektrischer Version. Was aber noch fehlte, war die elektrifizierung des kleinen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe