Toyota Elektrofahrzeug auf der Los Angeles Auto Show

Toyota RAV4 EV Concept mit 160 Kilometer Reichweite

Direkt zu den Modellen:
Toyota RAV4 V (01/2019 - )
Toyota stellt auf der LA Auto Show den RAV4 EV Concept mit 160 Kilometer Reichweite vor. Bild: Toyota

Toyota stellt auf der LA Auto Show den RAV4 EV Concept mit 160 Kilometer Reichweite vor. Bild: Toyota

Toyota hat auf der Los Angeles Auto Show (bis 28. November 2010) das Elektrofahrzeug RAV4 EV Concept vorgestellt. Das batteriebetriebene Fahrzeug basiert auf dem Kompakt-SUV Toyota RAV4 und ist mit einem elektrischen Antrieb von Tesla ausgerüstet. Die beiden Entwicklungspartner streben für das Fahrzeug bei vollständig aufgeladenen Batterien eine Reichweite von rund 160 Kilometern unter realen Fahrbedingungen an. Toyota und Tesla wollen die vornehmlich in den USA durchgeführte Entwicklung des Fahrzeugs weiter vorantreiben. Der Beginn der Vermarktung des RAV4 EV in den USA ist für das Jahr 2012 geplant.

Im Mai 2010 hatten sich Toyota und Tesla auf eine Zusammenarbeit zur Entwicklung von Elektrofahrzeugen, Fahrzeugkomponenten und Produktionssystemen verständigt. Tesla möchte dabei vom Toyota Know-how im Bereich Entwicklung und Produktion profitieren. Toyota wiederum interessiert sich für die Elektrofahrzeugtechnologie von Tesla und möchte vom dort herrschenden Unternehmergeist, der Flexibilität und der Fähigkeit lernen, schnelle Entscheidungen zu treffen.

Elektrizität ist eine von mehreren alternativen Energiequellen, mit deren Hilfe Toyota eine Begrenzung des Verbrauchs fossiler Energieträger und die Verringerung von CO2-Emissionen erreichen möchte. Im Jahr 1997 brachte das Unternehmen mit dem Prius den weltweit ersten in Großserie gefertigten Personenwagen mit einem Benzin-Elektro-Hybridantrieb auf den Markt. Vom inzwischen in dritter Modellgeneration produzierten Prius wurden bis heute weltweit mehr als zwei Millionen Einheiten verkauft. Zwischen 1996 und 2003 setzte Toyota zudem rund 1.900 Einheiten des ersten RAV4 EV ab - des weltweit ersten vermarkteten Fahrzeugs, das seine Antriebsenergie aus einer Nickel-Metallhydrid-Batterie bezog.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Peugeot 208
Peugeot 208
BMW 1er - 3 Türer - Schaltung des Automatikgetriebes in der Mittelkonsole
BMW 1er - 3 Türer - Schaltung des Automatikgetriebes in der Mittelkonsole
Mazda CX-3 - Bild 9
Mazda CX-3 - Bild 9
Hyundai i30 Kombi 2017 - Bild 11
Hyundai i30 Kombi 2017 - Bild 11
 
Vor- und Nachteile
Das Auto ist bestellt und die Vorfreude groß. Doch leider ziehen sich die Wartezeiten für VW, Opel, ... mehr ...
Klimaneutralität ist noch nicht erreicht
Elektroautos sollen die Zukunft sein und die Verkehrswende bringen. Die Befürworter argumentieren, dass die elektrischen Fahrzeuge CO2-neutral durch die ... mehr ...
Camping
Das Urlaubsjahr 2021 konfrontiert die Gesellschaft mit erheblichen Herausforderungen. Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen erschweren die Flexibilität beim Reisen, sodass klassische ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.