BlueMotion mit Benziner

Neuer Golf TSI BlueMotion verbraucht nur 4,3 Liter Kraftstoff

Direkt zu den Modellen:
VW Golf VII (11/2012 - )
VW Golf VII Alltrack (03/2015 - )
VW Golf VII GTD (06/2013 - )
VW Golf VII GTD Variant (05/2015 - )
VW Golf VII GTI (04/2013 - )
VW Golf VII R (10/2013 - )
VW Golf VII R Variant (01/2015 - )
VW Golf VII Sportsvan (01/2014 - )
VW Golf VII Variant (07/2013 - )
VW Golf VIII (09/2020 - )
VW Golf VIII Variant (09/2020 - )
Der Golf TSI BlueMotion ist der erste Golf-Benziner mit einem CO2-Ausstoß unter 100 g/km. Verbrauch: 4,3 Liter auf 100 km. Bild: VW

Der Golf TSI BlueMotion ist der erste Golf-Benziner mit einem CO2-Ausstoß unter 100 g/km. Verbrauch: 4,3 Liter auf 100 km. Bild: VW

Ein Benziner, ebenso sparsam wie ein Diesel – bis vor kurzem kaum denkbar. Ein Dreizylinder, ebenso stark und kultiviert wie ein guter Vierzylinder – bis vor kurzem kaum denkbar. Schluss mit undenkbar. Es gibt diesen Motor. Den 1.0 TSI von Volkswagen. Der deutsche Hersteller baut ihn ab sofort in das erfolgreichste Auto Europas ein: den Golf. Der Name des neuen Effizienzmodells: Golf TSI BlueMotion. Bislang gab es den Golf BlueMotion ausschließlich als Diesel- (TDI) und Erdgasversion (TGI). Durch den Golf TSI BlueMotion (lieferbar in den Ausstattungslinien Trendline und Comfortline) erweitert sich dieses Spektrum nun um eines der wirtschaftlichsten Autos unserer Zeit.

Durchschnittsverbrauch des sparsamsten aller bislang mit Benzinmotor ausgestatteten Golf: 4,3 l/100 km. Dieser Verbrauch entspricht einer CO2-Emission von wegweisend niedrigen 99 g/km – Werte, die der Golf TSI BlueMotion sowohl mit dem serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe als auch mit dem optionalen 7-Gang-Doppel­kupplungsgetriebe (DSG) erreicht. Parallel starten auch der Golf Variant und der Golf Sportsvan als TSI BlueMotion durch. Mit Schaltgetriebe verbraucht der Golf Variant ebenfalls 4,3 l/100 km; mit DSG sind es 4,5 l/100 km. Für den Golf Sportsvan ergeben sich 4,5 (Schalter) und 4,6 l/100 km (DSG).
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mercedes E-Klasse Limousine - Innenraum
Mercedes E-Klasse Limousine - Innenraum
Toyota Avensis Combi
Toyota Avensis Combi
Es gibt ihn in den Chevy typischen vorkonfektionierten Ausstattungen ab 15.990 Euro.
Es gibt ihn in den Chevy typischen vorkonfektionierten Ausstattungen ab 15.990 Euro.
Antara - Frontansicht
Antara - Frontansicht
 
Euro 6d-Temp, Euro 6d, ISC, EVAP und FCM
Letztes Jahr noch flammneu, dieses Jahr schon ein alter Hut. So schnell haben sich Abgasnormen noch nie gedreht. Auf den ersten Blick ziemlich verwirrend, aber grundsätzlich nachvollziehbar und einleuchtend: Ab ... mehr ...
Modelljahr 2020
Der neue Mitsubishi ASX, der ab September bei den Händlern zum Verkauf bereitsteht, startet bei 20.990 Euro. Das zum Modelljahr 2020 gründlich überarbeitete Erfolgs-SUV, das wir in unserem Autokatalog ... mehr ...
Wieder fehlen viele Hersteller
Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone. Hier ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Cabrio
Den VW T-Roc gibt es ab 2020 auch in einer offenen Variante als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck.

Renault Captur II
Nach dem Clio kommt jetzt auch der Renault Captur als Neuentwicklung auf den Markt. Vorstellung auf der IAA 2019.

Audi SQ7 TDI Facelift
Der Audi SQ7 TDI bekommt ein Design- und Technik-Facelift.

Ford Explorer 2019 Plug-in-Hybrid
Bilder zum Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019

Audi SQ7 TDI
Kurz vor dem Facelift brachte Audi den SQ7 TDI als leistungsgesteigerte Version des Q7 heraus.

Audi Q3 Sportback
Erstmalig bekommt der Q3 nun auch eine coupeartike Sportback-Variante.

Audi A1 citycarver
Nach der Vorstellung des A1 schiebt Audi im Herbst mit dem A1 citycarver noch eine Variante im Offroad-Look nach.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.