Dieses Modell wird nicht mehr produziert! >> Zum Nachfolgemodell

Informationen zum Opel Vectra C Caravan

Variantenfamilie Vectra C: Vectra CVectra C CaravanVectra C OPCVectra C Caravan OPCSignum

Basisinformationen - Opel Vectra C Caravan

Der Vectra Caravan, Ende 2003 in den Markt gestartet, ist der ideale Partner für Kunden, die einen variabel nutzbaren, funktionalen Raum-Riesen suchen. Mit einem Gepäckraumvolumen von bis zu 1.850 Litern (VDA-Norm) setzt der Opel Maßstäbe in seinem Segment. Gleichzeitig überzeugt der elegante Kombi mit dynamischen Fahreigenschaften, wobei der 250 km/h schnelle OPC das Potenzial am deutlichsten aufzeigt. Insgesamt zehn Benzin- und Diesel-Motorisierungen sowie vier Getriebe-Alternativen verteilt auf fünf Ausstattungsstufen paart der Vectra Caravan mit technologischer Exklusivität. Beispiele hierfür sind das IDSPlus-Fahrwerk (Interaktives Dynamisches FahrSystem) mit elektronischer Dämpferregelung CDC (Continuous Damping Control) sowie adaptive AFL-Bi-Xenon-Frontscheinwerfer (Adaptives FahrLicht) mit dynamischem Kurvenlicht und statischem Abbiegelicht. Weitere Optionen wie das FlexOrganizer-Laderaumsystem, die fernbedienbare Heckklappe oder die schwenkbare Anhängerzugvorrichtung unterstreichen den hohen Praxiswert des Vectra Caravan.

Neu im Modelljahr 2007
Im Rahmen der kontinuierlichen Modellpflege wird das ohnehin breite Antriebsspektrum des Vectra Caravan um einen Benziner mit 1,6 Liter Hubraum ergänzt. Das vorher schon für die vier- und fünftürigen Limousinen erhältliche Aggregat mit 77 kW/105 PS begnügt sich dank der innovativen TWINPORT-Technologie mit 7,1 bis 7,2 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer. Trotz dieser Genügsamkeit lässt sich eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h realisieren. Im besten Opel-Stil bekommt die neue Caravan-Einstiegsvariante das vollständige SAFETEC-Sicherheitspaket samt serienmäßigem ESPPlus mit auf den Weg.
Weitere Modelljahr 2007-Maßnahmen: Den dynamisch-eleganten Caravan-Auftritt fördern beim Edition je nach Motorisierung die neuen Designräder im 5-Speichen-Look oder 16-Speichen-Leichtmetallräder. Zusätzlichen Sportsgeist im Innenraum verbreiten auf Wunsch Lederlenkrad und -schaltknauf aus der OPC Line-Kollektion. Weitere Bestelloption: das Quickheat-Heizsystem. Als neue Karosseriefarbe kommt der Zweischicht-Mineraleffekt-Ton Petrolgrün hinzu.

Nachrichten zur Modellfamilie Opel Vectra

DatumTitel
29.11.2007Der neue Opel Insignia: Ein neuer Name für eine neue Ära
07.08.2007Opel Vectra und Signum
25.06.2007Polizei in Hessen fährt Vectra Caravan
Weitere Nachrichten zur Opel Vectra Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Opel
AdamAdam RocksAdam SAmpera-eAstra KAstra K Sports TourerCascadaCombo ECorsa E 3-TürerCorsa E 5-TürerCorsa E OPCCorsa FCorsa F elektroCrossland XGrandland XInsignia Country TourerInsignia Grand Sport 2017Insignia GSi Grand SportInsignia GSI Sports TourerInsignia Sports Tourer 2017KarlKarl RocksMokka XVivaro IIIZafira 2017Zafira Life 2019

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi A5 Coupe - Bild 13
Audi A5 Coupe - Bild 13
Mercedes A-Klasse 2015 - Bild 2
Mercedes A-Klasse 2015 - Bild 2
Kia Niro - Bild 2
Kia Niro - Bild 2
VW Showcar I.D. Buzz - Bild 17
VW Showcar I.D. Buzz - Bild 17
 
Direkt nach dem Golf VIII
Direkt nach dem Golf VIII kommt auch der neue Skoda Octavia. Woran das wohl liegen mag? Allerdings wird Skoda dem Golf wie üblich den Vortritt lassen müssen, denn der neue Golf wird ja bereits am 24. Oktoboer ... mehr ...
Endlich der nächste ...
Für die Verhältnisse des VW Golf haben wir lange auf einen Nachfolger des zugegebenermaßen überaus gelungenen Golf VII warten müssen. Und immer noch lassen die zahmen Refreshs, die der Bestseller aus Wolfsburg ... mehr ...
Seit September
Mit der aktuellen Modellüberarbeitung wird der BMW X1 noch begehrenswerter: Dafür sorgen unter anderem das sichtbar überarbeitete Design, die hohe Variabilität und viele top-aktuelle Ausstattungen. Darüber ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Toyota Yaris
Nach über acht Jahren Bauzeit und mehreren Facelifts löst Toyota den Yaris mit der nunmehr vierten Generation ab.

Mercedes GLB
Auf die B-Klasse passt auch noch ein SUV. Nennt sich dann Mercedes GLB.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.

Nissan X-Trail
Bildgalerie zum Nissan X-Trail 2019 (Facelift)

BMW M8 Cabrio
Rennsport im offenen Fahrzeug: Beim neuen BMW M8 Cabrio ist das wohl in Perfektion gelungen.

BMW M8 Coupe
Den BMW M8 gibt es in insgesamt drei Karosserievarianten: Coupe, Gran Coupe und Cabrio.

BMW M8 Gran Coupe Competition
625 PS leistet das BMW M8 Gran Coupe in der Competition Version.

Renault ZOE Facelift
Das Lifting des Renault ZOE ist so umfangreich, dass wir der Neuauflage den Titel ZOE 1.5 gegeben haben.

Renault ZOE Facelift
Das Lifting des Renault ZOE ist so umfangreich, dass wir der Neuauflage den Titel ZOE 1.5 gegeben haben.