Informationen zum Opel Corsa F elektro

Variantenfamilie Corsa F: Corsa F elektroCorsa F

Historie - Opel Corsa F elektro

Shortfacts

Baujahr: 2019 -
Segment: Kleinwagen
Nachfolger: k.A.
Corsa A: 1982 bis 1993

Der Opel Corsa A debütiert mit knackig kurzen 3,62 Meter in der Länge, einem rekordverdächtigen Luftwiderstandsbeiwert von cw 0,36 und frech herausgestellten Radhäusern im Stile eines Rallye-Wagens. Chefdesigner Erhard Schnell hat einen sportlichen Kleinen gezeichnet, der knackig und kantig auch den Mann im Hause überzeugen soll. Highlight ist der Corsa GSi mit satten 100 PS; außerdem kommt der erste Diesel unter die Haube. Zunächst nur als Zweitürer mit Schräg-oder Stufenheck gebaut, ergänzt 1985 der populäre Fünftürer das Angebot. Der Corsa A mausert sich zum umjubelten Topseller und wird insgesamt 3,1-Millionen Mal gebaut.

Corsa B: 1993 bis 2000

Trotz des Erfolges von Corsa „Nummer 1“ entschließt man sich in Rüsselsheim, den Nachfolger als echten Frauenliebling zu positionieren. Also macht sich Designer Hideo Kodama an die Arbeit und gestaltet einen wesentlich runderen, weicheren Corsa, dessen Scheinwerfer als hübsche Kulleraugen ganz und gar dem klassischen Kindchenschema entsprechen. Der Corsa B legt zehn Zentimeter an Länge zu und wird im Innenraum deutlich geräumiger als sein Vorgänger. Zudem sorgt er mit ABS, Seitenaufprallschutz und vorderen Airbags für neue Sicherheitsstandards in seinem Segment. Für spezielle Märkte stellt Opel der Schräghecklimousine einen Kombi, einen Pick-up und erneut eine Stufenheckversion zur Seite. Die Benzinmotoren verfügen bereits über Einspritztechnik und Katalysatoren, im Triebwerk des GSi tanzt ein Ballett von 16 Ventilen und der Diesel bekommt Turboaufladung. Der zweite Corsa hat weltweiten Erfolg und knackt bei den Verkäufen die Vier-Millionen-Marke.

Corsa C: 2000 bis 2006

Getreu der Devise „Never change a winning team“ bestimmt erneut Hideo Kodama die Form des Corsa C. Die Linienführung orientiert sich bewusst an dem so erfolgreichen Vorgänger. Das Auto wächst erneut um zehn Zentimeter in der Länge, steht auf breiterer Spur und einem längeren Radstand. Damit verbessert sich das Innenraumangebot wesentlich. Die Karosserie ist erstmals vollverzinkt. Moderne Vierventil-ECOTEC-Benziner und neue Direkteinspritzer-Turbodiesel sorgen für viel Leistung, wenig Verbrauch und niedrigste Abgaswerte – alle Varianten entsprechen bereits der Abgasnorm Euro 4. Auch aus dem Corsa C wird ein Topstar mit insgesamt 2,5 Millionen verkauften Autos.

Corsa D: 2006 bis 2014

Wie beim Corsa B gehen Drei-und Fünftürer optisch deutlich getrennte Wege: Der eine ist stark coupéhaft gezeichnet und spricht sportlich orientierte Kunden wie einst der Corsa A an. Der Fünftürer hingegen ist das geräumige Vollwertauto für die ganze Familie. Dabei kratzt der Corsa D bereits an der Vier-Meter-Marke, ist auf präzise 3,999 Meter in der Länge gewachsen. Mit der ecoFLEX-Technologie von Opel erhält der Corsa Start/Stop-Systeme und hocheffiziente Triebwerke; als 1.3 CDTI ecoFLEX kommt der Kleinwagen so gerüstet mit 3,3 Liter Diesel im kombinierten Verbrauch aus, was einen CO2-Ausstoß von
lediglich 88 g/km entspricht. Die vierte Generation Corsa wird über 2,9-Millionen Mal verkauft.

Corsa E: 2014 bis 2019

Dynamisch, praktisch und stilvoll wird auch der Corsa E zum Bestseller mit bis heute rund 1,3 Millionen verkauften Exemplaren. Die fünfte Generation läuft erneut im spanischen Opel-Werk in Saragossa sowie in Eisenach als Drei-und Fünftürer vom Band. Erstmals überspringt der „Kleine“ die Vier-Meter-Marke und bietet auf einer Länge von 4,02 Meter viel Komfort und Top-Technologien. Beheizbares Lenkrad, Sitzheizung und Klimatisierungsautomatik sind ebenso selbstverständlich im Angebot wie die Frontkamera mit Abstandsanzeige, Verkehrsschild-und Spurassistent. Bestens vernetzt sind Corsa-Fahrer mit den Apple CarPlay und Android Auto kompatiblen IntelliLink-Infotainment-Systemen samt sieben Zoll großem Farb-Touchscreen. Die sportliche Speerspitze des Kleinwagens markiert zunächst der 152 kW/207 PS starke Corsa OPC und im weiteren Modellverlauf der Corsa GSi mit 110 kW/150 PS.

Nachrichten zur Modellfamilie Opel Corsa

DatumTitel
18.11.2019Neuer Opel Corsa und Opel Corsa e seit Samstag im Handel
19.02.2019Neuer Opel Corsa F mit LED-Technologie
26.05.2018Opel Corsa GSi mit 150 PS
Weitere Nachrichten zur Opel Corsa Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Opel
Astra KAstra K Sports TourerCombo ECorsa FCorsa F elektroCrosslandGrandland XInsignia Grand Sport 2017Insignia GSi Grand SportInsignia GSI Sports TourerInsignia Sports Tourer 2017Mokka BVivaro IIIZafira Life 2019

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Skoda Fabia
Skoda Fabia
Skoda Octavia RS Combi - In die Sitze ist das Skoda RS-Logo eingearbeitet.
Skoda Octavia RS Combi - In die Sitze ist das Skoda RS-Logo eingearbeitet.
Citroen C1 2014 - Der Innenraum ist recht aufgeräumt. Das einzelne Rundinstrument lässt uns allerdings nicht in Jubelschreie ausbrechen.
Citroen C1 2014 - Der Innenraum ist recht aufgeräumt. Das einzelne Rundinstrument lässt uns allerdings nicht in Jubelschreie ausbrechen.
Jaguar F-Pace - Bild 7
Jaguar F-Pace - Bild 7
 
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Nach etwa 12 Jahren
So lange Produktionszeiträume sind ja bekanntlich eher selten heutzutage. Zwölf Jahre - das passiert eigentlich nur bei Nutzfahrzeugen. Und eben bei Utilities. Der Kangoo wird ja seither sowohl als ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.