Informationen zum Volvo S60 III

Design - Volvo S60 III

Shortfacts

Baujahr: 2019 -
Segment: Mittelklasse
Vorgänger:Volvo V60
Nachfolger: k.A.
Der Volvo S60 steht ganz im Zeichen dynamischer Eleganz. Mit seiner langgestreckten Motorhaube, dem langen Radstand und den kurzen Karosserieüberhängen an Front und Heck strahlt er Sportlichkeit und Souveränität aus. Merkmale klassischen Volvo Designs wie die kraftvollen Schultern verbinden sich mit Elementen der modernen Formensprache der Marke zu einem skandinavisch geprägten Auftritt.

Dabei setzt der Volvo S60 je nach gewählter Ausstattungslinie unterschiedliche Akzente: Während die Limousine in der Inscription Variante auf exklusive Weise modernen skandinavischen Luxus verkörpert, strahlt die R-Design Variante Leistungsbereitschaft und Dynamik aus.

Die ausdrucksstarke Front wird geprägt vom aufrecht stehenden Kühlergrill mit markantem Wasserfall-Motiv (R-Design Ausstattung mit horizontalen Streben) und den markanten LED-Scheinwerfern mit „Thors Hammer“-Lichtmotiv. An den Seiten fällt vor allem die konkav gewölbte Fläche im unteren Türbereich ins Auge. Sie ist aus allen Perspektiven erkennbar und trägt zur dynamischen Präsenz des Fahrzeugs bei. Markentypisch sind auch die kraftvollen Karosserieschultern und die Rückleuchten in klarem skandinavischem Stil, die die Premium-Sportlimousine auch bei Dunkelheit deutlich erkennbar als Mitglied der modernen Volvo Generation ausweisen.

In der Länge misst die Limousine 4.761 mm, in der Höhe 1.431 mm und in der Breite 2.040 mm (mit Außenspiegeln). Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Volvo S60 länger und flacher geworden, was zu seiner dynamisch-eleganten Erscheinung beiträgt. Stattliche 2.872 mm Radstand versprechen ausgezeichnete Platzverhältnisse auf den Vorder- und Rücksitzen und damit besten Reisekomfort für alle Insassen. In der Inscription Variante sind Leder-Komfortsitze an Bord, in der R-Design Variante vermitteln Leder/Mesh-Textil-Sportsitze optimalen Seitenhalt.

Das mit Liebe zum Detail gestaltete Interieur bietet Luxus auf skandinavische Art: Im stilvollen Ambiente der Limousine verbinden sich natürliche Materialien in erlesener Qualität mit einer auf das Wesentliche reduzierten Gestaltung. Die tiefe Sitzposition und das fahrerorientierte Cockpit unterstreichen den fahraktiven Charakter des Volvo S60. Komfortable Sitze, intelligenter Technikeinsatz und eine durchdachte Bedienung sorgen dabei für echte Premium-Atmosphäre.

Als Schaltzentrale fungiert der hochformatige, im Zentrum der Armaturentafel platzierte Touchscreen im Tablet-Stil. Dieser bildet zusammen mit der 12,3 Zoll großen digitalen Instrumentenanzeige und dem optionalen Head-up-Display eine höchst intuitive und individuell einstellbare Benutzerschnittstelle. Über Apple CarPlay und Android Auto können Nutzer zudem Features und Services, die sie von ihren Smartphones und Tablets kennen, im Fahrzeug abrufen und auf dem Touchscreen darstellen lassen.

In das gerade geschnittene Gepäckabteil passen bis zu 442 Liter Ladevolumen – ein Zuwachs von 62 Litern gegenüber dem Vorgängermodell. Eine Reihe durchdachter Details sorgt für eine komfortable und mühelose Nutzung des Kofferraums. Zur Sicherung von Gepäck und Taschen sind zwei Haken an der Kofferraumabdeckung angebracht. Auch eine 12-Volt-Steckdose befindet sich im Gepäckraum. Die Heckklappe kann elektrisch geöffnet und geschlossen werden. Volvo bietet zudem eine Sensorsteuerung für ein berührungsloses Öffnen der Heckklappe an. Dafür genügt es, den Fuß unter den hinteren Stoßfänger zu halten.

Die aktuellen Modelle von Volvo
C40S60 IIIS90V60 IIV90V90 Cross CountryXC40XC60XC90

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Opel Ampera-e - Bild 5
Opel Ampera-e - Bild 5
Volvo V90 - Bild 15
Volvo V90 - Bild 15
Das Facelift des Audi Q7 2019 - Bild 13
Das Facelift des Audi Q7 2019 - Bild 13
Audi A5 Cabrio Facelift 2020 - Bild 18
Audi A5 Cabrio Facelift 2020 - Bild 18
 
Blick auf das Image
Nein, es geht hier nicht um den Witz, dass beide qualmen. Es geht mehr darum, dass beiden zwei sehr unterschiedliche Images anhängen. Des Weiteren haben sowohl das Auto, als auch die Zigarette ihre Fans ... mehr ...
Gute Frage
Kleine Defekte an Klimaanlagen-Kompressoren, Kabelverbindungen oder Scheinwerfern können schnell sehr teuer werden. Eine kaputte Plastikverankerung am Scheibenwischer wird nicht selten mit dem gesamten ... mehr ...
So geht´s
In der Schweiz ändert sich das Mindestalter zum Autofahren auf 17: Im Nachbarland Deutschland ist es beispielsweise schon seit Anfang 2011 möglich, mit 17 Jahren Auto zu fahren. Als Voraussetzung bei ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Facelift
Im Jahr 2022 - nach etwa vier Jahren Bauzeit - gibt es ein Facelift für den VW T-Roc.

Citroen C4
Noch nachreichen müssen wir die Bildgalerie des aktuellen Citroen C4

Der neue Citroen C5 X
Wieder mit einer klassischen Limousine in die Mittelklasse will Citroen mit dem C5 X. Er wird in China gebaut und tritt in Europa die Nachfo...

Facelift Citroen C5 Aircross
Im Frühjahr 2022 bekommt der Citroen C5 Aircross ein Facelift. Außen noch relativ dezent, innen aber gerade beim Infotainment deutlich sic...

Opel Astra L Sports Tourer
Etwa ein halbes Jahr nach dem Schrägheck gibt es auch den gerade in Deutschland beliebten Kombi des neuen Opel Astra L. Der erste unter der...

BMW iX
Der neue BMW iX fährt rein elektrisch. Aber nur in der Oberklasse.

Skoda Karoq Facelift
2022 gibt es ein Facelift für den mittlerweile etwa vier Jahre alten Skoda Karoq.

Hyundai i30 Fastback
Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2022)

Hyundai i30 Fastback
Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2022)