Informationen zum Renault Grand Scenic 2017

Renault Grand Scenic 2017 1.7 Blue dCi 120 (120 PS)
Technische Daten & Abmessungen

Hier finden Sie die wichtigsten technischen Daten, Abmessungen, Verbrauchswerte und Preise für das Modell Renault Grand Scenic 2017 1.7 Blue dCi 120 (120 PS). Alle Daten basieren auf Herstellerangaben und wurden mit bestmöglicher Sorgfalt recherchiert. Dennoch können sich Fehler einschleichen oder technische Daten ohne Vorankündigung geändert werden und somit sind alle Angaben ohne Gewähr.
Alternativmodelle
Vergleichsmodell:
Motordaten
Hubraum1749 cm³
Bohrung80,0 mm
Hub87,0 mm
Zylinder4
SchadstoffklasseEuro6d-TEMP
Leistung88 kW (120 PS) bei 3500 1/min
Drehmoment300 nm bei 1750 1/min
Elektromotor
Getriebe
Schaltgetriebe Schaltgetriebe
Gänge 6
Automatikgetriebe
Automatikgetriebe Automatikgetriebe
6-Gang Doppelkupplungsgetriebe
Gänge 6
Fahrleistungen, Verbrauch, Umwelt
Höchstgeschwindigkeit193 (193) km/h
Beschl. 0-100 km/h14,5 (12,0) s
Testzyklus (ermittelt nach / umgerechnet in) weitere InfosWLTP / NEFZ
Weitere Fahrzeugdaten
Leergewicht1677 kg
Zul. Gesamtgewicht 2291 kg
Listenpreis ab: 28690 € (Ausstattung: Limited)
Preis mit Automatikgetriebe: 30590 € (Ausstattung: Limited)

Monatl. Kosten: 1 Jahr: 813 € • 3 Jahre: 574 € • 5 Jahre: 502 €
Die Kostenberechnung geht davon aus, dass Sie diesen Wagen ein Jahr, drei Jahre oder 5 Jahre selbst halten. Es sind enthalten: Wertverlust, Steuer, Versicherung, Werkstattkosten und eine Fahrleistung von 15.000 km/Jahr. Zu grunde liegende Restwerte: 1 Jahr: 76%, 3 Jahre: 58%, 5 Jahre: 45%. Alle Werte sind ausschließlich Näherungswerte!
KFZ-Steuer: 269,00 €
Die KFZ-Steuer ist für Erstzulassung ab dem 01.01.2014 berechnet. Es wird jeweils der niedrigste Verbrauchswert angenommen. Ohne Gewähr.
Effizienzklasse A (A)
Werte in Klammern gelten für Automatikgetriebe

Kommentare Renault Grand Scenic 2017 1.7 Blue dCi 120 (120 PS)

Derzeit sind noch keine Kommentare für den Motor Renault Grand Scenic 2017 1.7 Blue dCi 120 (120 PS) verfasst worden.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Die Angabe des Namens und der E-Mail ist natürlich freiwillig. Kommentare ohne Namen werden unter Anonym abgelegt. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar

Sicherheitsfrage:
Wieviel ergibt 9 minus 6?

Die Überprüfung dient dem Schutz vor Spam.

Weitere Motoren im Renault Grand Scenic 2017:

Grand Scenic 2017: Benzinmotoren

Hubraum Leistung
(kW / PS)
Höchstge-
schwindigkeit
Verbrauch kombiniert / CO2 Preis ab Effizienz
1.3 TCe 115 (115 PS)
1332 85 / 116 190 6,0 / 136 25.190 € B
1.3 TCe 115 (115 PS) 7-Sitzer
1332 85 / 116 190 6,0 / 136 25.990 € B
1.3 TCe 140 (140 PS)
1332 103 / 140 196 6,0 / 136 26.490 € B
1.3 TCe 140 (140 PS) 7-Sitzer
1332 103 / 140 196 6,0 / 136 27.090 € B
1.3 TCe 160 (159 PS)
1332 117 / 159 207 6,0 / 136 27.590 € B
1.3 TCe 160 (159 PS) 7-Sitzer
1332 117 / 159 207 6,0 / 136 28.390 € B

Grand Scenic 2017: Dieselmotoren

Hubraum Leistung
(kW / PS)
Höchstge-
schwindigkeit
Verbrauch kombiniert / CO2 Preis ab Effizienz
1.7 Blue dCi 120 (120 PS)
1749 88 / 120 193 4,8 / 127 28.690 € A
1.7 Blue dCi 120 (120 PS) 7-Sitzer
1749 88 / 120 193 4,8 / 127 29.490 € A
1.7 Blue dCi 150 (150 PS)
1749 110 / 150 208 4,8 / 127 30.690 € A
1.7 Blue dCi 150 (150 PS) 7-Sitzer
1749 110 / 150 208 4,8 / 127 31.490 € A
Verbrauch in Litern / 100km, CO2 in g/km
Nicht mehr produzierte Modelle:

Nachrichten zur Modellfamilie Renault Scenic

DatumTitel
25.02.2019Neue Dieselmotoren für Renault Scenic und Gran Scenic
24.02.2016Neuer Renault Scenic in Genf
07.01.2015Neuer Renault Espace startet ab 33.550 Euro
Weitere Nachrichten zur Renault Scenic Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Renault
CapturCaptur IIClio 2019Clio Grandtour 2013Espace 2015Grand Scenic 2017KadjarKangooKangoo RapidKoleos 2017Megane 2016Megane Grandtour 2016Megane RS 2017Scenic 2016Talisman GrandtourTalisman LimousineTraficTwingo 2014ZOEZOE 1.5 (2020)

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi Q2 - Bild 2
Audi Q2 - Bild 2
Audi S3 Facelift 2016 - Bild 5
Audi S3 Facelift 2016 - Bild 5
Mercedes GLA 2017 - Bild 17
Mercedes GLA 2017 - Bild 17
Den Audi RS 5 gibt es jetzt auch als Sportback mit vier Türen. - Bild 22
Den Audi RS 5 gibt es jetzt auch als Sportback mit vier Türen. - Bild 22
 
Gut auswählen
Die Zeiten, in denen ein KFZ mit Standardverträgen abgesichert wurde, sind vorbei. Immer mehr Anbieter von Autoversicherungen vertrauen auf die Möglichkeit, Verträge individuell zu gestalten und dem Vertragsnehmer ... mehr ...
Audi A4/A5
Mit 450 PS sind die beiden RS Varianten des A5 die Top-Sportwagen in der Audi Mittelklasse. Diese waren bislang noch nicht in der Facelift-Variante erhältlich, die seit Mai 2019 - zuerst im A4 - ausgeliefert ... mehr ...
Seriös?
Tausende von Pkws rollen täglich über unsere Straßen und Autobahnen. Nicht selten kommt es dabei auch zu Unfällen, manche mehr, andere weniger schlimm. In diesem Jahr wurden auf Deutschlands Straßen bislang ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Audi RS 5 Facelift 2020
Als letzte Modelle der Baureihen A4 / A5 erhalten die RS 5 Modelle das Facelift. Hier das Coupe.

Neuer Mercedes GLA (2020)
Nach knapp sieben Jahren gibt es im Zuge der neuen A-Klasse und B-Klasse natürlich auch einen neuen Mercedes GLA.

Facelift für den Opel Insignia Gran Sport
Auch für den Insignia Gran Sport gibt es im Januar 2020 das Facelift zur Lebenshalbzeit.

Facelift für den Opel Insignia Sports Tourer
Relativ kurz nach der Einführung gibt es das Halbzeit-Facelift für den aktuellen Opel Insignia Sports Tourer. Der Insignia ist noch ein Mode...

Ford S-Max II - Facelift 2020
Auch für den S-MAX II gibt es im Modelljahr 2020 das Facelift.

Ford Galaxy III Facelift
Nach vier Jahren Bauzeit gibt es ein dezentes Facelift für den Ford Galaxy III.

VW ID.SPACE VIZZION
Die Studie VW ID.SPACE Vizzion kann man sich gut als Kombi des ID3 vorstellen.

Ausblick auf den BMW i4 Gran Coupe
Für das Jahr 2021 hat BMW sich die Elektrifizierung der Mittelklasse vorgenommen. Der BMW i4 steht dann in den Startlöchern.

Ausblick auf den BMW i4 Gran Coupe
Für das Jahr 2021 hat BMW sich die Elektrifizierung der Mittelklasse vorgenommen. Der BMW i4 steht dann in den Startlöchern.