Toyota Corolla Verso 2007

Der Corolla Verso - ein starker Partner für Familie und Freizeit

Direkt zu den Modellen:
Der Corolla Verso 2007 [aktuelle Generation] - copyright: Toyota

Der Corolla Verso 2007 [aktuelle Generation] - copyright: Toyota

Im Modelljahr 2007 geht der Corolla Verso mit frischer Optik, neuen Komfortmerkmalen sowie technisch modernisiert an den Start. Der 2,2-Liter D-4D Dieselmotor wird nun serienmäßig mit einem wartungsfreien Rußpartikelfilter ausgeliefert. Dank des innovativen Easy7-Sitzkonzepts™ überzeugt der Corolla Verso durch außergewöhnlich hohe Flexibilität. Sein dynamisches Design rundet das Gesamtkonzept ab und macht ihn zu einem starken Partner für Familie und Freizeit.

Fortschrittliche Dieselmotoren
Das Spitzentriebwerk 2,2-Liter D-CAT leistet 177 PS (130 kW) und gilt dank innovativer Abgasreinigungstechnologie als einer der saubersten Diesel weltweit. Es erfüllt bereits heute die Stickoxid- und Partikel-Grenzwerte der künftigen Euro 5 Norm. Genauso vorbildlich präsentiert sich der wirtschaftliche 2,2-Liter D-4D mit wartungsfreiem Partikelfilter und einer Höchstleistung von 136 PS (100 kW). Wie bisher bietet Toyota den Corolla Verso auch mit dem 1,6-Liter VVT-i (81 kW / 110 PS) und dem 1,8-Liter VVT-i (95 kW / 129 PS) Benzinmotor mit variabler Ventilsteuerung an.

Höchste Flexibilität
Dank des einzigartigen Easy7-Sitzkonzepts können die Einzelsitze der zweiten und dritten Reihe individuell und mit nur wenigen Handgriffen versenkt werden, so dass ein völlig ebener Gepäckraumboden mit überaus flexiblen Nutzungsmöglichkeiten entsteht. Selbst bei voller Ausnutzung des Ladevolumens bleiben alle Sitze an Bord.

Einzigartiges, dynamisches Design
Stimmige Proportionen, unaufdringliche Eleganz und hohe Funktionalität kennzeichnen das Design des Corolla Verso. Dezente Modifikationen im Front- und Heckbereich unterstreichen seine in dieser Klasse eher ungewöhnliche Dynamik und machen den Kompakt-Van zu einem rundum attraktiven Automobil, das junge Familien ebenso anspricht wie sportlichaktive Menschen.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Toyota Landcruiser
Toyota Landcruiser
Volvo XC60 2017 - Bild 15
Volvo XC60 2017 - Bild 15
VW T-Roc - Bild 14
VW T-Roc - Bild 14
BMW 2er Cabrio Facelift 2018 - Bild 20
BMW 2er Cabrio Facelift 2018 - Bild 20
 
Genfer Autosalon 2020
Neben dem bereits angekündigten Golf 8 GTD gibt es in Genf ab dem 5. März 2020 auch den neuen Golf 8 GTI zu sehen. Und der GTI ist ja nach mittlerweile 45 Jahren zur echten Ikone avanciert und viele warten ... mehr ...
Sicherheit geht vor
Wer demnächst einen Volvo kauft, der fährt in Zukunft mit einem eingebauten Tempolimit. Nicht 130, aber 180 km/h hat sich der schwedische Hersteller als Limit auserkoren. Zumindest für Deutschland ein ... mehr ...
Auch die Franzosen
Auch Peugeot springt nun auf den Pickup-Zug auf. Während Pickups in Amerika eigentlich immer Gang und Gäbe waren, fristen sie hier in Deutschland eher ein Nischendasein. Im Zuge der SUVisierung wächst ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ forfour
Bildgalerie zum smart EQ forfour

smart EQ forfour
Bildgalerie zum smart EQ forfour