Volvos neues Elektroauto ab 39.900 Euro

Polestar 2 - bis zu 408 PS und 500 km Reichweite

Direkt zu den Modellen:
Polestar Polestar 2 (06/2019 - )
Der Polestar 2 aus dem Hause Volvo kommt Anfang 2020 zu einem Preis von 59.900 Euro und einer Leistung von 408 PS. Bild: Polestar

Der Polestar 2 aus dem Hause Volvo kommt Anfang 2020 zu einem Preis von 59.900 Euro und einer Leistung von 408 PS. Bild: Polestar

Ab Anfang 2020 soll die Produktion des neuen Polestar 2 starten. Polestar - das ist zunächst einmal die Marke für reinelektrischen Antrieb des schwedischen Herstellers Volvo. Da haben wir dann auch direkt gedacht: Ah - also richtig teuer.

Aber das ist erst einmal weit gefehlt. "Lediglich" 59.900 Euro peilt Volvo für den Polestar 2 in der Launch Edition. Das heißt: 78 kWh Batterie für bis zu 500 km pro Ladung und 408 PS aus zwei Elektromotoren. Das ist die Variante, die in den ersten 12 Monaten verfügbar sein soll. Für einen Volvo - äh Polestar natürlich - ist das allein schon eine Kampfansage.

Nach den zwölf Monaten aber geht der Kampf eine Runde weiter und der Preis soll ab 39.900 Euro beginnen. Bei dann allerdings reduzierten Leistungswerten, die noch nicht näher angegeben sind.

Der Polestar 2 gibt sich ganz unverhohlen als Frontalangriff auf den Tesla Model 3 aus.

Wenn Volvo hält, was man hier vollmundig verspricht, dann wird sich Tesla wahrscheinlich warm anziehen können.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Chevrolet Camaro Cabrio 2014 - Bild 3
Chevrolet Camaro Cabrio 2014 - Bild 3
Mazda Hazumi - Bild 12
Mazda Hazumi - Bild 12
Audi Q5 2017 - Bild 3
Audi Q5 2017 - Bild 3
Mercedes A-Klasse Limousine - Bild 4
Mercedes A-Klasse Limousine - Bild 4
 
Roller, Bikes, Autos
Das Umweltbewusstsein der Menschen wächst zusehends und das ist auch gut so. Schließlich wollen wir im Einklang mit der Natur leben und diese berücksichtigen und schätzen. Unter diesem Aspekt und der Besorgnis, ... mehr ...
Hybrid-Power
Nicht nur VW, sondern auch Skoda springt für den neuen Octavia IV RS auf den Hybrid-Zug. Das aber dann eine deutliche Preisklasse darunter. Als Benzinmotor gibt es einen 1.4 TSI Motor mit 204 PS und 350 ... mehr ...
Genfer Autosalon 2020
Nochmal stärker, letztendlich aber als Hybrid kommt der Touareg R von VW und wird auf dem Genfer Autosalon ab dem 3. März 2020 vorgestellt. Im Sinne der Umwelt hätten wir uns zwar auch hier als kleines ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Hyundai i30 Kombi - Facelift
Als dritte Variante erhält der Kombi des Hyundai i30 sein Facelift.

Hyundai i30 Fastback - Facelift
Parallel zum Hatchback des i30 stellt Hyundai auch direkt die anderen Varianten vor.

Hyundai i30 Facelift
Auf dem Genfer Automobilsalon wird das aktuelle Facelift des Hyundai i30 vorgestellt.

Audi RS Q8
Der Audi RS Q8 kommt mit satten 600 PS auf die Straße.

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback