CDTI der neuen Generation

Neue Diesel für Opel Mokka und Insignia

Neue Diesel für Insignia und Mokka: Mehr Leistung - weniger Verbrauch. Im Bild: 2.0 CDTI für Insignia (170 PS). Bild: Opel

Neue Diesel für Insignia und Mokka: Mehr Leistung - weniger Verbrauch. Im Bild: 2.0 CDTI für Insignia (170 PS). Bild: Opel

Mehr Laufruhe verbunden mit Leistung und Drehmoment sollen die neuen CDTI-Motoren, die es ab sofort für den Mokka und Insignia von Opel gibt, bringen. Und das bei gesenkten Verbräuchen.

1.6 CDTI für Mokka und 2.0 CDTI für den Insignia
Für Opel ist derzeit der Mokka das wachstumsstärkste Modell im europäischen Markt. Der neue 1.6 CDTI soll hier den mittlerweise doch etwas betagten 1.7 CDTI ersetzen. Dabei bringt er ein Leistungsplus von sechs PS und beim Drehmoment 20 Nm mehr. 136 PS liefert das Aggregat und soll in Verbindung mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe kombiniert 4,1 Liter Diesel auf 100 km verbrauchen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer. Gegenüber dem Vorgänger reduziert sich der Verbrauch demnach um knapp einen halben Liter auf 100 km.

Der 2.0 CDTI im Insignia liegt mit 170 PS im schon gehobenen Leistungsfeld der Diesel. Satte 400 Nm Drehmoment beschleunigen den Insignia dann bis auf 225 km/h - bis Tempo 100 braucht er 9,0 Sekunden.

VTG-Lader, Common Rail mit 10 Einspritzvorgängen pro Takt
In Sachen Technik liegen die beiden Motoren derzeit im Spitzenfeld. Common Rail ist selbstverständlich - mittlerweile mit bis zu 10 Einspritzvorgängen pro Taktzyklus. Die Verstellung der Turbinengeometrie des VTG-Laders wird nicht mehr über Druck, sondern jetzt elektronisch angesteuert.

Die Schadstoffnorm Euro 6 erreichen beide Motoren allerdings unterschiedlich: Während beim kleineren Mokka-Motor ein LNT (Lean-NOx-Trap) Speicherkatalysator ohne Zusatzstoffe arbeitet, kommt beim Insignia ein BlueInjection SCR-System zum Einsatz. Dieses kommt nicht ohne Zusatzstoffe aus, sondern man muss AdBlue® - eine Mischung aus Wasser und Harnstoff - gelegentlich "nachtanken".

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

VW Golf VI GTI
VW Golf VI GTI
VW Polo III - Insbesondere die Stoßfänger und die Kofferraumklappe werden im hinteren Bereich angepasst.
VW Polo III - Insbesondere die Stoßfänger und die Kofferraumklappe werden im hinteren Bereich angepasst.
Hyundai i20 2015 - Bild 7
Hyundai i20 2015 - Bild 7
Mercedes GLE 2015 - Bild 13
Mercedes GLE 2015 - Bild 13
 
Genfer Autosalon 2020
Neben dem bereits angekündigten Golf 8 GTD gibt es in Genf ab dem 5. März 2020 auch den neuen Golf 8 GTI zu sehen. Und der GTI ist ja nach mittlerweile 45 Jahren zur echten Ikone avanciert und viele warten ... mehr ...
Sicherheit geht vor
Wer demnächst einen Volvo kauft, der fährt in Zukunft mit einem eingebauten Tempolimit. Nicht 130, aber 180 km/h hat sich der schwedische Hersteller als Limit auserkoren. Zumindest für Deutschland ein ... mehr ...
Auch die Franzosen
Auch Peugeot springt nun auf den Pickup-Zug auf. Während Pickups in Amerika eigentlich immer Gang und Gäbe waren, fristen sie hier in Deutschland eher ein Nischendasein. Im Zuge der SUVisierung wächst ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ forfour
Bildgalerie zum smart EQ forfour

smart EQ forfour
Bildgalerie zum smart EQ forfour