Kfz-Gutachter - ein Fachmann für viele Themen rund ums Auto

Was tun als Unfallgeschädigter?




Wer unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde, hat Anspruch auf die Wiedergutmachung des Schadens. Dies übernimmt die Haftpflichtversicherung des Verursachers. Für die Schadensermittlung bietet sie häufig einen eigenen Kfz-Gutachter an. Dieses Angebot müssen Geschädigte nicht annehmen. Stattdessen dürfen sie selbst einen Fachmann auswählen und beauftragen. Es ist dringend zu empfehlen, das Angebot des Versicherers abzulehnen. Hier ist von einem Gegenparteienrisiko auszugehen. Der Gutachter ist immer seinem Kunden verpflichtet, in diesem Fall also der Versicherung. Der Geschädigte muss in dieser Konstellation befürchten, dass die Schadensermittlung nicht in seinem Sinne ausfällt.

Bei einem unabhängigen Kfz Gutachter aus Bad Kreuznach gibt es diesen Konflikt nicht. Er ist seinem Kunden, dem Geschädigten, verpflichtet und wird eine sorgfältige Schadensaufnahme durchführen. Sie sorgt für Zufriedenheit beim Auftraggeber und Weiterempfehlungen. Die Bezahlung muss die gegnerische Versicherung übernehmen. Auch bei scheinbaren Bagatellschäden kann sich ein Gutachten auszahlen. Für Laien ist es kaum ersichtlich, ob hinter einer Stoßstange möglicherweise ein viel größerer Schaden liegt. Der Kfz-Gutachter sorgt für Klarheit.

Kaskoschaden ermitteln lassen

Kaskoschäden betreffen nicht nur die Verschuldung von Unfällen. Höhere Gewalt wie Extremwetter, Wildunfälle, Diebstahl oder ein Fahrzeugbrand werden ebenfalls reguliert. In diesem Falle hat der Versicherer ein Weisungsrecht und kann einen eigenen Gutachter bestellen. Wenn es Zweifel an der Schadensermittlung gibt, kann es zur Beweisaufnahme für einen möglichen Gerichtsprozess sinnvoll sein, ein unabhängiges Gutachten zu erstellen. Die Kosten muss der Autobesitzer in diesem Fall zunächst selbst übernehmen.

Weitere nützliche Gutachten

Die Kfz-Experten bieten viele weitere Dienstleistungen an, auch für Motorräder. Ein Bereich ist der private Fahrzeughandel, bei dem es keine gesetzliche Gewährleistungspflicht gibt. Hier lohnt es sich, einen Kfz-Gutachter zu beauftragen. Er stellt fest, ob ein Wagen einen Vorschaden hat, was zu einer Wertminderung führen würde. Damit verhindert er eine Fehlinvestition. Auch beim privaten Verkauf eines Autos ist ein Gutachten hilfreich. Häufig versuchen professionelle Käufer den Wert des Autos möglichst niedrig anzusetzen. Hier ist es ein Vorteil, eine professionelle Expertise über den tatsächlichen Wert des Wagens vorlegen zu können.

GTÜ-Partner nehmen zudem weitere amtliche Überprüfungen vor. Zu ihnen können die Haupt- und Abgasuntersuchungen für Kraftfahrzeuge gehören. Die Abnahme von Änderungen, etwa Tuning, ist bei diesen Spezialisten ebenfalls möglich. Weitere Dienstleistungen sind:

  • Beweisgutachten
  • technische Gutachten zum Fahrzeugzustand
  • Wertgutachten

Begutachtung von Oldtimern

Oldtimer sind eine interessante Wertanlage, nicht nur für Millionäre. Viele Menschen haben eine besondere Liebe zu den Fahrzeugen, die noch Individualität verkörpern. Wichtig ist die richtige Versicherung. Die alten Schätze werden von den Versicherern nicht wie moderne Fahrzeuge in Typenklassen eingeteilt, sondern nach dem Wert versichert. Gutachter mit einer langjährigen Erfahrung sind hier die besten Ansprechpartner.

GTÜ-Classic-Oldtimerexperten erstellen Wertgutachten, die eine Unterversicherung verhindern. Ist das gute Stück zu wenig versichert, kann dies bei einem Schadensfall einen hohen wirtschaftlichen Verlust bedeuten. Der ideelle Schaden kommt noch hinzu. Hier lohnt sich die überschaubare Investition für eine Expertise ebenso wie vor dem Kauf eines Oldtimers. Eine Schätzung des Fachmanns sorgt für Klarheit, ob die Forderung des Verkäufers gerechtfertigt ist.

Ein Kfz-Gutachter sorgt mit seinen Expertisen für Klarheit und ermittelt rechtssicher die Schadenssumme oder den Wert eines Autos. Dies schützt den Auftraggeber vor wirtschaftlichen Verlusten.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi RS3 Sportback - Frontansicht
Audi RS3 Sportback - Frontansicht
Mazda Vision Coupe - Bild 11
Mazda Vision Coupe - Bild 11
Toyota Mirai - Bild 24
Toyota Mirai - Bild 24
Der neue VW ID.Buzz - Heckansicht
Der neue VW ID.Buzz - Heckansicht
 
Für alles perfekt ausgestattet
Motorradfahren ist etwas Besonderes. Viele Menschen lieben das Gefühl der Freiheit und den berauschenden Speed beim Fahren der Zweiräder. Manchmal kann es aber trotzdem auch vorkommen, dass man das Motorrad ... mehr ...
 
Für ein cooleres Aussehen
Die Farbe deines Autos zu verändern, kann eine aufregende Möglichkeit sein, ihm einen neuen Look zu geben. Eine Farbumgestaltung kann jedoch kostspielig sein, besonders wenn sie von Experten durchgeführt ... mehr ...
 
Mit Euro 6e
Direkt mit der neuen Schadstoffnorm Euro 6e, die seit September für neue Typgenehmigungen gilt, laufen seit Oktober wieder die großen TDI Motoren 45 TDI und 50 TDI in Audi A6 und A7 vom Band. Im ... mehr ...
 
Neue Bildgalerien

VW ID.5 Update
Ein Update sowohl motorisch als auch von der Software und im Infotainment gibt es im Oktober 2023 für den VW ID.5

Skoda Kodiaq II
Der neue Skoda Kodiaq wurde gestern zum ersten Mal öffentlich präsentiert.

Audi Q8 Facelift
Ab Facelift wieder verfügbar: Bilder des runderneuerten Audi Q8.

Facelift für den Audi SQ8
Im September 2023 gab es ein Facelift für den Audi SQ8. Hier die Bilder.

Der neue VW Tiguan 3
Am 19. September gab es die unverhüllte Weltpremiere des VW Tiguan 3. Es ist schon die dritte Generation.

Der neue Renault Scenic E-Tech
Mit den letzten Tarn-Resten hatten wir den neuen Scenic E-Tech ja schon vorgestellt. Nun gibt es von Renault neue Bilder ohne Hüllen.

Der neue VW Passat 9 Variant
Am 31. August 2023 hat VW die letzten Tarnfolien am Passat 9 Variant entfernt und das Fahrzeug online der Öffentlichkeit vorgestellt.

Facelift Mercedes GLS
Bilder zum Facelift des Mercedes GLS

Facelift Mercedes GLS
Bilder zum Facelift des Mercedes GLS
 
© Dynamic Works Software & Technology GmbH • 2024