Frostschutz und mehr

Minustemperaturen und PKW – Was gilt es zu beachten?

Minustemperaturen nahen. - Foto: pixabay.com

Minustemperaturen nahen. - Foto: pixabay.com

Bis zu zweistellige Minustemperaturen bereits am frühen Morgen – der Winter lässt uns frieren. Doch nicht nur uns, auch unseren Autos verlangt er einiges ab. Um sie auf die kalte Jahreszeit bestmöglich vorzubereiten, gibt es bestimmte Dinge, die wir bei der Pflege unserer Autos beachten sollten.

Das sollte im Winter unbedingt vermieden werden

Kaltstarts und Kurzstrecken belasten unsere Autos im Winter mehr als gewöhnlich. Damit der Motor einen ausreichenden Öldruck und Schmierfilm aufbauen kann, muss er erst warmlaufen. Dies dauert im Winter aufgrund der kalten Temperaturen länger als gewöhnlich. Einen Kaltstart sollte man jedoch unbedingt vermeiden, da der Ölfilm abreißen und Schäden am Motor verursachen könnte. Um diesen vorzubeugen, ist es empfehlenswert, regelmäßig das Motoröl auswechseln zu lassen.

Laut ADAC ist die häufigste Pannenursache im Winter eine versagende Autobatterie. Die Leistungsfähigkeit von Autobatterien nimmt bei tiefen Temperaturen stark ab und gerade im Winter wird mehr Power gebraucht, um den Motor zu starten. Doch eine schlappe Autobatterie muss nicht zwingend schlimme Folgen mit sich ziehen: Oftmals kann man sie mit einem Überbrückungskabel zu einem anderen Kfz wieder zum Laufen bringen. Beliebt sind auch Startbooster, kleine Hochleistungsakkus, die in die Handtasche passen und genug Saft für einen Motorstart liefern. Um der Autobatterie prinzipiell genug Strom zum Laden zu lassen, ist es sinnvoll, unnötige Verbraucher wie zum Beispiel die Sitzheizung bei Kurzstrecken ausgeschaltet zu lassen.

Kälte kostet Zeit

Wer in der Winterzeit früh morgens schnell zur Arbeit muss, sollte auf jeden Fall mehr Zeit einplanen. Oftmals sind es die kleinen Dinge wie zugefrorene Schlösser und Türdichtungen, die unsere Zeit stehlen. Praktisch ist es daher, sich rechtzeitig mit Gummi-Pflegemitteln und Silikonölen auszustatten. Auch Universalsprays und nicht harzende Öle sind zu empfehlen.

Aber aufgepasst: Wer sie im Auto lagert, kommt bei zugefrorener Tür nicht ran. Außerdem können Flüssigkeiten in Behältern oder Lebensmittel in Dosen und Gläsern bei eisigen Temperaturen im Auto eine Menge Schaden verursachen. Flüssigkeiten dehnen sich aus, wenn es gefriert und können im schlimmsten Fall die Behälter zum Platzen bringen.

Autopflege bei Wintertemperaturen

Wenn es auf der Straße friert, besteht ein höheres Unfallrisiko. Aus diesem Grund sollte man am besten ab Oktober darauf achten, dass sein Auto mit den passenden Reifen ausgestattet ist. Winterreifen haben tiefe und breite Profilrillen, die Schnee aufnehmen. Darum haben Winterreifen auf Schnee mehr Halt und die Gefahr des Aquaplaning bei Nässe wird reduziert.

Doch die Reifen sind nicht das Einzige, das im Winter ausgetauscht werden sollte: Ein Frostschutzmittel ist bei tiefen Temperaturen essenziell, damit das Wasser im Kühlmittelkreislauf nicht einfriert. Auch ein Reinigungsmittel mit Frostschutzanteil für die Scheibenwischeranlage ist zu empfehlen. Das Frostschutzmittel sollte bis minus 25 Grad reichen.

Zu einer gründlichen Autopflege gehört außerdem das regelmäßige Checken der Beleuchtung. Dies ist besonders im Winter wichtig, da die Phasen der Dunkelheit länger anhalten. Zudem sollte man darauf achten, dass die Scheibenwischer nicht festfrieren und die Fenster gereinigt sind. Denn eine gute Sicht ist gerade bei einem schwierigeren Fahrverhältnis wichtig.

Abschließend ist gut zu wissen: Im Winter sollte man sein Auto regelmäßig waschen, da durch das Streusalz auf den Straßen in Verbindung mit Feuchtigkeit Rost entstehen kann.

Wer genau weiß, wie man Fahrzeuge winterfest macht, sind die Profis von Buchbinder-Sale, das Kfz-Auktionsportal für Kfz-Händler und andere Gewerbetreibende. Die zu versteigernden Fahrzeuge werden immer in Topzustand gebracht, bevor sie auf dem Auktionsportal zum Verkauf angeboten werden.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

R8 GT Spyder
R8 GT Spyder
Porsche 718 Cayman - Bild 21
Porsche 718 Cayman - Bild 21
Der neue Mercedes GLA - Seitenansicht
Der neue Mercedes GLA - Seitenansicht
Renault Kangoo Rapid 2021 - Heckansicht silber
Renault Kangoo Rapid 2021 - Heckansicht silber
 
Welche Winterreifen überzeugen 2022 im Test?
Der Winter steht vor der Tür. Der sommerliche Oktober 2022 sollte uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Wintereinbruch trotz Heißzeit immer noch schlagartig erfolgen kann. Autofahrer sollten nach ... mehr ...
Auch eine tolle Geschenkidee
Jeder kennt sie aus den Filmen und viele würden gerne einmal mit ihr fahren. Die Rede ist von der Stretchlimousine, die in Deutschland nicht unbedingt zum alltäglichen Straßenbild gehört. Das liegt ... mehr ...
Wohnmobil vs. Wohnwage
Camping-Urlaub liegt derzeit im Trend und ist nicht nur bei Familien, sondern auch bei Paaren sehr beliebt. Eine Auszeit in der Natur verbringen, von Tag zu Tag an unterschiedlichen Orten verweilen oder ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Mercedes EQE SUV
Zeitgleich mit dem Pariser Automobilsalon 2022 präsentiert Mercedes das neue EQE SUV, das im Frühjahr 2023 im Handel stehen soll.

Mitsubishi Space Star Facelift 2020
Bildgalerie zum Facelift des Space Stars von Mitsubishi.

Der neue Mitsubishi ASX 2023
Mitsubishi nutzt für den neuen ASX die Partnerschaft mit einem europäischen Autohersteller. Das Ergebnis kommt im Frühjahr 2023 auf den M...

Studie ID.AERO für ID.7?
Dass diese Limousine der Nachfolger der Passat Limousine wird? Das ist klar. Ob die kürzlich als ID.AERO vorgestellte Studie dann auf den N...

Bildgalerie zum Facelift des Hyundai Kona Elektro
Auch der Kona Elektro ist mittlerweile schon in der zweiten Lebenshälfte angelangt. Das Facelift ist aber recht behutsam.

Der neue BMW XM
Mit dem BMW XM bringt die BMW M GmbH das stärkste und größte bislang von ihr gebaute Auto heraus. Aber immerhin: Es ist ein Plug-in Hybri...

Hyundai Ioniq 5
Im unteren SUV-Segment platziert Hyundai den elektrischen Ioniq 5. Hier die Bilder

Hyundai Ioniq
Bildgalerie zum Hyundai Ioniq

Hyundai Ioniq
Bildgalerie zum Hyundai Ioniq