Tipps und Infos

Die Welt der Kfz Kennzeichen: Das muss beachtet werden

Jedes aktiv betriebene Auto muss über das Kennzeichen eindeutig identifizierbar sein. / Foto: pixabay.com (2592136)

Jedes aktiv betriebene Auto muss über das Kennzeichen eindeutig identifizierbar sein. / Foto: pixabay.com (2592136)

Seit dem 1. Oktober 1907 sind in Deutschland Nummernschilder an Kraftfahrzeugen Pflicht. Mit zunehmendem Aufkommen von Motorfahrzeugen wurde der Schritt notwendig, um diese sicher identifizieren zu können. Logischerweise hat sich das Aussehen der Kennzeichen mit der Zeit geändert. Doch wie sehen sie heute konkret aus und was ist zu beachten, wenn man ein Wunschkennzeichen haben möchte?

Aufbau eines deutschen Kfz Kennzeichens

Kfz Kennzeichen sind amtliche Registrierungsschilder, die einer einheitlichen Struktur unterworfen sind. So muss auf allen Schildern der in der EU zugelassenen Motorfahrzeuge ganz links ein blauer Streifen zu sehen sein. Er enthält die EU-Sterne, dazu das entsprechende Länderkürzel. Hierzulande ist das ein D. Auf einem deutschen Nummernschild folgen dem die Buchstaben des Zulassungsbezirks sowie eine zufällig ausgewählte Schriftzeichen- und Zahlenfolge. Dazwischen befindet sich die Plakette der Hauptuntersuchung und die der zulassenden Behörde. Oldtimer sind zusätzlich mit einem H (Historic) und Elektrofahrzeuge auf Wunsch des Fahrzeughalters mit einem E gekennzeichnet. Darüber hinaus gibt es noch Saison-, Wechsel- sowie andere Sonderkennzeichen.

Kfz Kennzeichen - genormte Größen

Bei deutschen Kfz Kennzeichen ist nicht nur die Reihenfolge der Buchstaben und Zahlen vorgeschrieben, sondern auch deren Abmessungen. Bei Pkws, Lkws etc. müssen sie in der Regel 520 Millimeter breit und 110 Millimeter hoch sein. Bei Motorrädern steht die Nummer zweizeilig auf einem 340 mal 200 Millimeter großem Schild. Wer ein anderes Maß haben will, kann das beantragen. Allerdings wird solch ein Nummernschild nur in Ausnahmefällen bewilligt. Etwa wenn es sich um einen Oldtimer handelt, bei dem der Besitzer kein standardisiertes Kennzeichen anbringen kann.

Wunschkennzeichen - was gilt es zu beachten?

Wer ein Kfz Kennzeichen sein Eigen nennt, darf es für das aktuelle Fahrzeug auch nach einem Umzug behalten. Diese Möglichkeit kommt vor allem denen entgegen, die ein Wunschkennzeichen besitzen. Solche Nummern werden oft vergeben. So sind zum Beispiel manche Fahrzeughalter erpicht, ihre Initialen oder das Geburtsdatum auf dem Schild zu verewigen. Dabei müssen sie jedoch beachten:

  • Sie dürfen das Kürzel des Zulassungsbezirks, die Plaketten sowie die EU-Markierung nicht verändern.
  • Sie dürfen keine anstößigen oder nationalsozialistisch relevanten Codes verwenden.<
  • Sie müssen die im Zulassungsbezirk vorgeschriebene Anzahl der Buchstaben und Zahlen einhalten.<
  • Bereits vergebene Kombinationen sind tabu.

Wunschkennzeichen reservieren - aber wie?

Das gewünschte Kennzeichen sollte sich der Fahrzeughalter nach Möglichkeit schon vorher registrieren lassen. So geht er sicher, dass ihm kein anderer die begehrten Zeichen wegschnappt. Dazu spricht er entweder persönlich auf der Zulassungsstelle vor, ruft dort an oder lässt sich die Kombination online vormerken. Grundsätzlich erfolgt diese Vorbestellung dabei auf den Namen und die Adresse des Fahrzeughalters und gilt allgemein 3 Monate. Die zusätzliche Gebühr für solch ein Kennzeichen beträgt bundesweit einheitlich 10,20 Euro.

Kfz Kennzeichen - schwer zu fälschen

Leute, die denken, sie können ihr Kfz Kennzeichen nach Befinden abändern, täuschen sich gewaltig. Abgesehen davon, dass sie sich damit strafbar machen, sind solche Manipulationen sofort erkennbar. Um dies zu gewährleisten, hat Deutschland bereits vor Jahrzehnten die sogenannte FE (fälschungserschwerende) Schrift eingeführt. So ist es selbst Profis unmöglich, aus einer 3 eine 8 oder aus einem O bzw. einer 0 ein Q zu machen. Wer es trotzdem versucht, hat schlechte Karten und muss mit Konsequenzen bis hin zu einer Haftstrafe zu rechnen.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Citroen C1 2014 - Der Kofferraum ist natürlich recht bescheiden, kann aber durch das Umklappen der Rücksitze (geteilt möglich) deutlich vergrößert werden.
Citroen C1 2014 - Der Kofferraum ist natürlich recht bescheiden, kann aber durch das Umklappen der Rücksitze (geteilt möglich) deutlich vergrößert werden.
BMW i Vision Dynamics Concept - Bild 18
BMW i Vision Dynamics Concept - Bild 18
Mercedes CLS 2018 - Bild 2
Mercedes CLS 2018 - Bild 2
Subaru Forester III (2011) - Bild 1
Subaru Forester III (2011) - Bild 1
 
Welche Winterreifen überzeugen 2022 im Test?
Der Winter steht vor der Tür. Der sommerliche Oktober 2022 sollte uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Wintereinbruch trotz Heißzeit immer noch schlagartig erfolgen kann. Autofahrer sollten nach ... mehr ...
Auch eine tolle Geschenkidee
Jeder kennt sie aus den Filmen und viele würden gerne einmal mit ihr fahren. Die Rede ist von der Stretchlimousine, die in Deutschland nicht unbedingt zum alltäglichen Straßenbild gehört. Das liegt ... mehr ...
Wohnmobil vs. Wohnwage
Camping-Urlaub liegt derzeit im Trend und ist nicht nur bei Familien, sondern auch bei Paaren sehr beliebt. Eine Auszeit in der Natur verbringen, von Tag zu Tag an unterschiedlichen Orten verweilen oder ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Mercedes EQE SUV
Zeitgleich mit dem Pariser Automobilsalon 2022 präsentiert Mercedes das neue EQE SUV, das im Frühjahr 2023 im Handel stehen soll.

Mitsubishi Space Star Facelift 2020
Bildgalerie zum Facelift des Space Stars von Mitsubishi.

Der neue Mitsubishi ASX 2023
Mitsubishi nutzt für den neuen ASX die Partnerschaft mit einem europäischen Autohersteller. Das Ergebnis kommt im Frühjahr 2023 auf den M...

Studie ID.AERO für ID.7?
Dass diese Limousine der Nachfolger der Passat Limousine wird? Das ist klar. Ob die kürzlich als ID.AERO vorgestellte Studie dann auf den N...

Bildgalerie zum Facelift des Hyundai Kona Elektro
Auch der Kona Elektro ist mittlerweile schon in der zweiten Lebenshälfte angelangt. Das Facelift ist aber recht behutsam.

Der neue BMW XM
Mit dem BMW XM bringt die BMW M GmbH das stärkste und größte bislang von ihr gebaute Auto heraus. Aber immerhin: Es ist ein Plug-in Hybri...

Hyundai Ioniq 5
Im unteren SUV-Segment platziert Hyundai den elektrischen Ioniq 5. Hier die Bilder

Hyundai Ioniq
Bildgalerie zum Hyundai Ioniq

Hyundai Ioniq
Bildgalerie zum Hyundai Ioniq