Was Sie benötigen

Autos mieten im Urlaub

Die Straßen sind nicht überall in gutem Zustand. Wie Sie sich absichern, erfahren Sie hier. - Foto: susiespades, pixabay.com

Die Straßen sind nicht überall in gutem Zustand. Wie Sie sich absichern, erfahren Sie hier. - Foto: susiespades, pixabay.com

Wenn man in den Urlaub fliegt, dann kann es manchmal ganz schön sein, sich vor Ort ein Auto zu mieten, damit man die Gegend erkunden kann, ohne auf das öffentliche Verkehrsnetz angewiesen zu sein. Oder ist vielleicht ein Road Trip geplant? In beiden Fällen ist ein Auto hilfreich. Aber was muss man beachten, wenn man ein Auto im Ausland mieten möchte?

Die wichtigsten Dokumente

Keine Frage: Wenn man den Führerschein vergisst, dann kann man keinen Leihwagen mieten. Außerdem wichtig ist oft ein weiteres Ausweisdokument, was in den meisten Ländern dann der Reisepass sein wird. Einige Länder fordern zudem einen internationalen Führerschein, denn man sich aber gegen eine Gebühr einfach in Deutschland ausstellen lassen kann. Also: Keine überraschenden Dokumente, die man zum Ausleihen benötigt. Manche Leihunternehmen akzeptieren bei der Bezahlung nur eine Kreditkarte, aber das sind eigentlich eher Ausnahmen.

Fünf Tipps zum Auto mieten in verschiedenen Ländern


Wir haben fünf Dinge zusammengefasst, die Urlauber in unterschiedlichen Ländern erwarten können und Tipps, die vielleicht helfen werden.

1. Achtung: Linksverkehr
Damit es keine Verwirrung gibt, haben wir im folgenden viele der Länder aufgezählt, in denen der Linksverkehr herrscht: im Vereinigten Königreich, Australien, Neuseeland, Irland, Isle of Man, Malta, Südafrika sowie in vielen anderen afrikanischen Ländern, Bahamas, Jamaika, Grenada, Nepal, Indonesien, Japan und viele weitere Länder!

2. Andere Straßen, andere Sitten
Es ist keine gute Idee überall deutsche Standards zu erwarten. Stattdessen sollte man sich an die Straßen gewöhnen und nicht einfach nach den deutschen Regeln überall lang preschen. Lieber langsam und dafür sicher. Kroatien hat zum Beispiel teilweise etwas schlechter erhaltene Straßen und teilweise welche, die deutschen Standards ähneln. Man gewöhnt sich schnell daran! Übrigens können wir diese Luxusvillen in Kroatien sehr empfehlen!

3. Gute Planung lohnt sich
Eine gute und ausreichende Planung lohnt sich definitiv auch beim Mieten eines Autos! Denn wenn das Auto bereits im Vorfeld online gebucht wird, dann kann man Preise ordentlich vergleichen und somit sicherstellen, dass man das beste Angebot ausfindig macht und somit ordentlich sparen. Meistens kann das Auto mit einer Buchung, die schon getätigt wurde, auch wesentlich schneller abgeholt werden, als wenn man sich vor Ort ein Auto aussuchen muss.

4. Stelle sicher, dass ein Protokoll verfasst wird
Sowohl bei der Annahme als auch bei der Abgabe sollte unbedingt festgehalten werden, wie das Auto aussieht. Nur so kann vermieden werden, dass alter Kratzer am Wagen nicht als neue Kratzer deklariert werden. Das wäre ein ärgerlicher Kostenpunkt. Es lohnt sich also Fotos zu schießen! Normalerweise macht der Verleihdienst das auch selbst, aber lieber doppelt als gar nicht, oder?

5. Wichtige Infos vorher aufschreiben
Am besten kümmert man sich um alles Wichtige so früh wie möglich. Hat also die Nummern parat, die man braucht, falls etwas mit dem Auto passiert, weiß, ob man ein Navi braucht oder ob das Daten-Roaming am Handy reicht, setzt sich damit auseinander, welche Versicherung man für das Auto nutzen möchte. Wenn all diese Dinge vor dem Urlaub geklärt werden, dann läuft der Urlaub an sich mit großer Wahrscheinlichkeit viel stressloser ab. Und wer will schon Stress im Urlaub?
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

    Kia Soul 2014 - Der Soul basiert auf einer komplett neuen Plattform, die an den neuen ceed angelehnt ist.
    Kia Soul 2014 - Der Soul basiert auf einer komplett neuen Plattform, die an den neuen ceed angelehnt ist.
    Audi Q8 Concept - Bild 1
    Audi Q8 Concept - Bild 1
    Audi A4 Avant - Facelift 2019 - Bild 16
    Audi A4 Avant - Facelift 2019 - Bild 16
    Nissan-X-Trail Facelift (2019) - Bild 6
    Nissan-X-Trail Facelift (2019) - Bild 6
     
    Was Sie benötigen
    Wenn man in den Urlaub fliegt, dann kann es manchmal ganz schön sein, sich vor Ort ein Auto zu mieten, damit man die Gegend erkunden kann, ohne auf das öffentliche Verkehrsnetz angewiesen zu sein. Oder ... mehr ...
    SPMT und Amphicar
    Jeder kennt sie und viele mögen es gar nicht, sich von ihnen zu trennen. Die Rede ist von den Autos, die unseren Alltag begleiten. Für viele ist es nicht denkbar, auf dieses Gefährt zu verzichten, um ... mehr ...
    Das Wunder der Technik
    Im Wandel der Zeit und unseren neuwertigen, innovativen Ideen, welche technisch umgesetzt werden, fahren die Autos heutzutage bereits sehr intelligent. Lange lag der Fokus der Autoindustrie darin, unsere ... mehr ...
    Neue Bildgalerien

    Neuer Skoda Fabia (2022)
    Zum Modelljahr 2022 gibt es einen neuen Skoda Fabia. Zumindest als Kurzheck.Ob wir da noch einen Kombi sehen werden?

    Facelift für den BMW X4
    Sowohl der BMW X3 als auch die Coupe-Variante X4 bekommen im Herbst 2021 ein Facelift.

    Der neue BMW i4
    Das neue Elektroauto von BMW, der i4, kommt mit zwei verschiedenen Motorisierungen die bis zu 544 PS leisten.

    VW Polo VI GTI
    Bildgalerie zum Facelift des VW Polo VI GTI

    VW Polo VI Facelift
    Für den Polo gibt es mitte des Jahres 2021 auch noch ein Facelift.

    VW Tiguan II
    Bildgalerie zum Facelift des VW Tiguan II

    Neue Mercedes C-Klasse T-Modell
    Parallel zur neuen C-Klasse Limousine gibt es von Mercedes auch direkt den Kombi, der traditionell natürlich T-Modell heißt.

    Neue Mercedes C-Klasse Limousine
    Neuer Schwung in der Mittelklasse: Die C-Klasse Limousine wird nach etwa sieben Jahren neu aufgelegt.

    Neue Mercedes C-Klasse Limousine
    Neuer Schwung in der Mittelklasse: Die C-Klasse Limousine wird nach etwa sieben Jahren neu aufgelegt.