Mal etwas anderes

Holzverwendung beim Autobau

Holz im Cockpit war früher "in". / Foto: djedj auf pixabay.com (4404293)

Holz im Cockpit war früher "in". / Foto: djedj auf pixabay.com (4404293)

Das Thema mag vielleicht viele Menschen überraschen, aber Holz kommt tatsächlich beim Autobau als Werkstoff in Betracht. Den meisten Lesern und Leserinnen wird Holz vermutlich nur als Chassis in Verbindung mit Holz ein Begriff sein. Wenn man erst einmal vor einem schicken Holzrahmen auf dem Fahrersitz Platz genommen hat, dann weiß man auch, wie elegant es wirken kann. Meist werden solche Holzteile aus feinem Eschenholz gefertigt, um die edle Betonung hervorzuheben. Besonders bei Sportwägen kommt diese Façon auch heute noch in Betracht und ist bei vielen Käufern sehr beliebt. Aber nicht nur im Inneren des Autos ist Holz ein beliebter Werkstoff. Das Holz kommt vor allem auch beim kompletten Aufbau der Karosserie in Betracht. Zumindest war dies einmal der Grundstock des Automobilbaus vor vielen Jahren und hat damit den Grundstein für den weltweiten Erfolg des Automobils gesetzt. Wenn man sich die ersten Karosserien von Autos ansieht, dann waren diese komplett aus Holz gefertigt worden.

Alternative Fertigungsmaterialien beim KFZ-Bau

Diese Fertigungsmethode wurde aber schon bald von modernen Materialien abgelöst, die leichter zu verarbeiten waren. Ein Grund ist auch der Kostendruck der zunehmend auf die KFZ-Branche lastet. Das hat dazu geführt, dass man heute auf alternative Materialien vertraut. Zu den gängigen Materialien zählt man heute etwa solide Werkstoffe wie zum Beispiel Edelstahl oder Aluminium. Insbesondere der zuletzt genannte Werkstoff kommt heute in der KFZ-Branche zur Anwendung, weil er zwei gewichtige Vorteile mitbringt. Einerseits ist Aluminium sehr kostengünstig in der Produktion und zweitens ist auch die Verarbeitung nicht so personalintensiv wie bei anderen Werkstoffen. Ein weiterer Grund ist das geringe Eigengewicht des Aluminiums.

Gedanke der Nachhaltigkeit als Treiber für Holz als Werkstoff

Insbesondere im Vergleich zu anderen Materialien mit den gleichen Eigenschaften geben viele Entscheidungsträger auch die Richtung vor und können davon profitieren. Wir können aber auch in den aktuellen industriellen Entwicklungen sehr gut beobachten, dass dem Holz wieder mehr Bedeutung beim KFZ-Bau zugewendet wird. Man nehme zum Beispiel den Bau von alternativen Wohn-Fahrzeugen her, um die Vorteile der Nachhaltigkeit hervorzuheben. In Österreich werden zum Beispiel Wohnwägen zu einem großen Teil aus Holzmaterialien gefertigt, um dem Gedanken der Nachhaltigkeit ein Gefühl der Vollendung zu verleihen. Beim Kunden kommt das Geschäftsmodell sehr gut an.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW 6er Gran Coupe - Heckansicht
BMW 6er Gran Coupe - Heckansicht
Mercedes Concept X-Class - Bild 1
Mercedes Concept X-Class - Bild 1
Fiat 500X Urban Facelift 2018 - Bild 1
Fiat 500X Urban Facelift 2018 - Bild 1
Der neue Audi S7 Sportback - Bild 10
Der neue Audi S7 Sportback - Bild 10
 
Fahren mit Aufsichtsperson
Fangen wir mal hinten an: Autonomes Fahren Level 5 braucht keinen Fahrer, keine Aufsichtsperson und niemanden, der das System überwacht. Das haben wir jetzt noch nicht. Genehmigt aber hat der Bundesrat ... mehr ...
Stressfreie Autofahrten
Sommerzeit ist Reisezeit und das immer häufiger in Deutschland. Besonders Familien möchten stressfrei in den Urlaub starten und nicht Stunden am Flughafen verbringen. Doch erfahrene Eltern wissen, auch ... mehr ...
Keine Alternative für Fans
Da hat man ein cooles Motorrad. Eine Vespa oder eine Harley-Davidson, beispielsweise, und man hat Spaß damit, das Ding auf den bundesdeutschen Landstraßen auszufahren. Dann kommt die Meldung, dass es ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Facelift
Im Jahr 2022 - nach etwa vier Jahren Bauzeit - gibt es ein Facelift für den VW T-Roc.

Citroen C4
Noch nachreichen müssen wir die Bildgalerie des aktuellen Citroen C4

Der neue Citroen C5 X
Wieder mit einer klassischen Limousine in die Mittelklasse will Citroen mit dem C5 X. Er wird in China gebaut und tritt in Europa die Nachfo...

Facelift Citroen C5 Aircross
Im Frühjahr 2022 bekommt der Citroen C5 Aircross ein Facelift. Außen noch relativ dezent, innen aber gerade beim Infotainment deutlich sic...

Opel Astra L Sports Tourer
Etwa ein halbes Jahr nach dem Schrägheck gibt es auch den gerade in Deutschland beliebten Kombi des neuen Opel Astra L. Der erste unter der...

BMW iX
Der neue BMW iX fährt rein elektrisch. Aber nur in der Oberklasse.

Skoda Karoq Facelift
2022 gibt es ein Facelift für den mittlerweile etwa vier Jahre alten Skoda Karoq.

Hyundai i30 Fastback
Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2022)

Hyundai i30 Fastback
Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2022)