Sicher ist sicher

Urlaub mit dem Auto - Das sollten Sie auf jeden Fall an Bord haben




Die Urlaubssaison steht an. Trotz Staus und steigender Benzinpreise fahren immer noch sehr viele Menschen mit dem PKW in den Urlaub. Frei nach dem Motto "Wer fliegt, sieht nichts von seiner Umwelt" machen sich während der Ferien Tausende Reisende auf den Weg und erleben ihren Urlaub als spannenden Road-Trip. Doch was sollte man eigentlich mit an Bord haben, damit die Fahrt auch wirklich zu einem Vergnügen wird? Unsere Travel-Checkliste gibt Ihnen zahlreiche Tipps.

Sicherheit geht vor
Die Sicherheit während der Fahrt sollte für alle Reisenden an erster Stelle stehen. Neben dem obligatorischen Zustands-Check von Reifen, Motor, Bremsen und Kühlmitteln, gibt es noch einige Dinge, die dazu beitragen:

  • Sicherheitswesten: Es ist inzwischen Pflicht, für jeden Mitreisenden eine Sicherheitsweste an Bord zu haben. Muss das Fahrzeug auf der Autobahn abgestellt werden, müssen alle diese Weste tragen und sich hinter der Leitplanke abseits der Straße aufhalten.

  • Warndreieck und Verbandskasten: Jeder kennt es. Der Verbandskasten ist abgelaufen, das Warndreieck liegt in der Garage. Beides muss jedoch im Auto mitgeführt werden, um im Ernstfall entsprechen gerüstet zu sein.

  • Taschenlampe und Werkzeug: Viele Urlauber reisen nachts. Bei einer Panne kann eine Taschenlampe bereits darüber entscheiden, ob eine schnelle Reparatur (Reifenwechsel) erfolgen kann oder nicht. Eine Mindestauswahl an Werkzeug (in vielen Mittel- und Oberklassewagen bereits enthalten) ist auch zu empfehlen.

Kurze Zwischenstopps an Sehenswürdigkeiten
Der große Reiz an einer Autoreise ist ja, dass man im Prinzip überall anhalten kann, um sich Sehenswürdigkeiten anzusehen. Gerade bei Städtereisen mit dem Auto sehr beliebt. Es ist daher zu empfehlen, immer eine Tasche mit allem gepackt zu haben, was man für spontane Ausflüge benötigt. Der Kofferraum ist gepackt mit vielen Dingen und so wäre es mühsam, sich jedes Mal dort alles zusammenzusuchen.

Ein Rucksack hilft hier weiter, doch auch Strandtaschen eignen sich sehr gut, um Geld, Sonnenbrille, Getränke, Reiseführer und mehr unterzubringen. Vielleicht möchten Sie Ihre Tasche individuell bedrucken? Wie wäre es mit der Karte Ihrer Route, einem Gruppenfoto aller Reisenden oder einem wunderschönen Bild vom Strand? So bleibt Ihr Road-Trip wohl für immer in Ihren Erinnerungen.

Unser Tipp: Achten Sie immer darauf, ob Ihr gewählter Parkplatz auch tatsächlich zum Parken gedacht ist. Nicht selten werden PKWs abgeschleppt. So kann die Rückkehr von der Sehenswürdigkeit leicht zum Horror-Trip werden.

Reisen im Auto mit Kindern - Sorgen Sie für Unterhaltung
Sollten Sie Ihre Reise mit Kindern antreten, darf auf keinen Fall ein gewisses Unterhaltungsangebot fehlen. Dies können verschiedene Dinge sein:

  • Handheld - Spielekonsole

  • Bücher

  • Comics

  • Hörbücher

  • Portable DVD Player

und vieles mehr. Natürlich sollten Sie Ihre Kinder animieren, sich auch immer mal wieder die Landschaft anzusehen und so Eindrücke vom Land zu bekommen, durch das Sie gerade fahren. Erfahrungsgemäß kommt aber auf jeder Fahrt der Punkt, wo Kinder einfach unruhig werden. Sie werden sehr schnell merken, dass der Vorrat an Ablenkung eine gute Idee war.


Foto: pixabay.com/Nickbar
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Altea Freetrack
Seat Altea Freetrack
Renault Twingo 2014 - Das Display vom Renault R-Link System  wird zum Beispiel auch für den Drehzahlmesser gebraucht.
Renault Twingo 2014 - Das Display vom Renault R-Link System wird zum Beispiel auch für den Drehzahlmesser gebraucht.
Mercedes A-Klasse 2018 - Bild 1
Mercedes A-Klasse 2018 - Bild 1
Volvo S60 III - Bild 18
Volvo S60 III - Bild 18
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.