Wie Sie ihn unterscheiden können

Alles Wichtige zum Thema Schimmel




Schimmel stellt einen Mikroorganismus dar, der wächst und unter folgenden Lebensbedingungen so richtig gedeiht:
  • Feuchtigkeit

  • Sauerstoff

  • Wärme

Schimmel braucht einen bestimmten Nährboden. Dieser Nährboden stellt Lebensmittel, Kleidung und andere Stoffe dar. Auch die Bausubstanz kann einen Nährboden für Schimmel darstellen. Der eigentliche Schimmel kann mit dem bloßen Auge gar nicht erkannt werden. Was man aber sieht sind die Sporen und Pilzfäden. Dies breiten sich aus und wenn sie nicht behandelt werden, wachsen sie heran.

Formen von Schimmel
Wenn man den Pilz aufgefunden hat, stellt sich die Frage wie man ihn entfernen kann. Schimmel kann in verschiedene Farben auftreten. Häufig redet man von grünem Schimmel. Der schwarze Schimmelpilz dagegen kann besonders gefährlich sein. Die Farbe hat aber keinerlei Einfluss auf die Gefährlichkeit des Pilzbefalls.

Unter schwarzem Schimmel versteht man ungefähr 40 Arten von Pilzen. Besonders Schränke und Wände können von schwarzem Schimmel betroffen sein. Eine akute Gefahr besteht für Menschen nur, wenn der schwarze Schimmel über Lebensmittel aufgenommen wird.

Dann gibt es noch den roten Schimmel. Er ist auch als roter Bäckerschimmel bekannt und verursacht Erkrankungen in den Atemwegen bei Bäckern. Roter Schimmel geht zurück auf Getreide.

Der grüne Schimmel stellt die bekannteste Schimmelart dar. Der grüne Schimmel erscheint häufig als grauer Schimmel. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte man keine direkten Auswirkungen auf Mensch und Tier feststellen. Dennoch kann behauptet werden, dass dieser Schimmel das Immunsystem schwächt, womit Krankheitserreger in den menschlichen Organismus einfacher eindringen können. Darüber hinaus können Allergien entstehen und das Lungengewebe zerstört werden. Allerdings passiert dies nur in Ausnahmefällen.

Schimmelentstehung
Damit man Schimmel erst gar nicht in seine Wohnung lässt, sollte man sicherstellen, dass die Abwasserentsorgung gut funktioniert. Schimmel kann beispielsweise durch Kondenswasser entstehen. Auch kalte Mauern können dafür sorgen, dass sich Wasserdampf niederschlägt. Dadurch dass hinter Möbeln weniger geheizt wird, können die entsprechenden Stellen schlechter vom Durchzug erreicht werden. Dadurch kann besonders in der kalten Jahreszeit Schimmel verursacht werden.

Wenn das Dach defekt ist, so kann Wasser eindringen. Selbst wenn es sich nur um ein kleines Rinnsal handelt, kann Wasser den Weg ins Innere finden. Schimmel bildet sich oft auf dem Dachboden, wo es im Sommer warm wird.


Kondenswasser fördert die Entstehung von Schimmel. // Foto: pixabay.com/DerNaut
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW 1er M Coupe - Bild 1
BMW 1er M Coupe - Bild 1
Audi RS 3 Sportback Facelift - Bild 2
Audi RS 3 Sportback Facelift - Bild 2
Mercedes GLC Facelift 2019 - Bild 23
Mercedes GLC Facelift 2019 - Bild 23
Cupra Formentor - Bild 7
Cupra Formentor - Bild 7
 
Euro 6d-Temp, Euro 6d, ISC, EVAP und FCM
Letztes Jahr noch flammneu, dieses Jahr schon ein alter Hut. So schnell haben sich Abgasnormen noch nie gedreht. Auf den ersten Blick ziemlich verwirrend, aber grundsätzlich nachvollziehbar und einleuchtend: Ab ... mehr ...
Modelljahr 2020
Der neue Mitsubishi ASX, der ab September bei den Händlern zum Verkauf bereitsteht, startet bei 20.990 Euro. Das zum Modelljahr 2020 gründlich überarbeitete Erfolgs-SUV, das wir in unserem Autokatalog ... mehr ...
Wieder fehlen viele Hersteller
Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone. Hier ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Cabrio
Den VW T-Roc gibt es ab 2020 auch in einer offenen Variante als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck.

Renault Captur II
Nach dem Clio kommt jetzt auch der Renault Captur als Neuentwicklung auf den Markt. Vorstellung auf der IAA 2019.

Audi SQ7 TDI Facelift
Der Audi SQ7 TDI bekommt ein Design- und Technik-Facelift.

Ford Explorer 2019 Plug-in-Hybrid
Bilder zum Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019

Audi SQ7 TDI
Kurz vor dem Facelift brachte Audi den SQ7 TDI als leistungsgesteigerte Version des Q7 heraus.

Audi Q3 Sportback
Erstmalig bekommt der Q3 nun auch eine coupeartike Sportback-Variante.

Audi A1 citycarver
Nach der Vorstellung des A1 schiebt Audi im Herbst mit dem A1 citycarver noch eine Variante im Offroad-Look nach.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.