Ab in die Werkstatt

Rückrufaktion Scheibenwischer-Motor Mazda3

Direkt zu den Modellen:
Rückruf des Mazda3 wgen Scheibenwischer-Motor. Bild: Mazda

Rückruf des Mazda3 wgen Scheibenwischer-Motor. Bild: Mazda

Aktuell bereitet Mazda in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) eine freiwillige Rückrufaktion bezüglich eines potenziellen Ausfalls des Frontscheibenwischer-Motors bestimmter Modelle des Mazda3 der ersten Generation vor. In Einzelfällen besteht die Möglichkeit, dass der Masseanschluss des Frontscheibenwischer-Motors keine ausreichende Leitfähigkeit mehr aufweist, wodurch es zum Ausfall der Frontscheibenwischer kommen kann.

Der erste Ausfall eines Scheibenwischer-Motors am Mazda3 wurde in den USA bekannt. Hier wies das betroffene Fahrzeug einen Oxid-Film um das Massekabel des Frontscheibenwischer-Motors auf, der zu einem Kontaktverlust führte. Als Ursache wurde hierfür festgestellt, dass sich die Masseverbindung während der Montage des Wischermotors verbiegen konnte. Der Produktionsprozess wurde daraufhin optimiert. Es kam zwar bisher weltweit nur zu 132 Ausfällen und in Westeuropa zu keinem Ausfall des Scheibenwischer-Motors, dennoch hat sich Mazda im Sinne der Kundenzufriedenheit zu dieser freiwilligen Rückrufaktion entschlossen.

Vom Rückruf betroffen sind Mazda3 Fahrzeuge der ersten Generation aus dem Produktionszeitraum 7. Januar 2008 bis 31. März 2009. Die Anzahl der betroffenen Fahrzeuge in Deutschland beläuft sich auf 11.501, europaweit sind 91.588, weltweit 408.782 Fahrzeuge von der Rückrufaktion betroffen.

Innerhalb der nächsten Wochen werden alle potenziell betroffenen Kunden in Deutschland vom KBA aktiv informiert und gebeten, ihr Fahrzeug bei einem Mazda Händler oder Mazda Servicepartner vorzuführen. Hier wird – für die Kunden kostenlos – ein zusätzliches Massekabel am Scheibenwischer-Motor montiert. Der Zeitaufwand hierfür beträgt etwa 25 Minuten. Der Erfüllungsgrad der Rückrufaktion wird von Mazda fortlaufend kontrolliert.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Ibiza Cupra
Seat Ibiza Cupra
Mercedes R-Klasse
Mercedes R-Klasse
Toyota Avensis Combi
Toyota Avensis Combi
Opel Astra J - Bild 4
Opel Astra J - Bild 4
 
Zweite Auflage
Der Mercedes GLA geht in die zweite Saison: Am 11. Dezember 2019 wird er offiziell vorgestellt. Genau gesagt um 14 Uhr MEZ. Die Premiere wird Live per Stream übertragen, so dass, wenn der Server nicht ... mehr ...
Anschauen erlaubt
Ab dem 7. Dezember 2019 ist der neue Golf VIII im Handel. Noch ist er leider weder im Konfigurator verfügbar, noch gibt es eine offizielle Preisliste, so dass aber immerhin ein wenig Spannung verbleibt. Knapp ... mehr ...
Der bislang stärkste Q
Der V8 Biturbo-Benziner mit 600 PS (441 kW) ist das stärkste Triebwerk, das Audi derzeit im Programm hat. Den findet man nur in den edelsten Sport-Fahrzeugen des Konzerns. In der Q-Reihe ist er mit ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Facelift für den Opel Insignia Sports Tourer
Relativ kurz nach der Einführung gibt es das Halbzeit-Facelift für den aktuellen Opel Insignia Sports Tourer. Der Insignia ist noch ein Mode...

Ford S-Max II - Facelift 2020
Auch für den S-MAX II gibt es im Modelljahr 2020 das Facelift.

Ford Galaxy III Facelift
Nach vier Jahren Bauzeit gibt es ein dezentes Facelift für den Ford Galaxy III.

VW ID.SPACE VIZZION
Die Studie VW ID.SPACE Vizzion kann man sich gut als Kombi des ID3 vorstellen.

Ausblick auf den BMW i4 Gran Coupe
Für das Jahr 2021 hat BMW sich die Elektrifizierung der Mittelklasse vorgenommen. Der BMW i4 steht dann in den Startlöchern.

Der neue Audi e-tron Sportback
Auch für den Audi e-tron gibt es ab 2020 eine Sportback Variante. An die neue Form des Sportbacks haben wir uns mittlerweile gewöhnt.

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.

Der neue Skoda Octavia IV Combi
Im Gegensatz zum VW Golf VIII wurde der Skoda Octavia IV Combi zeitgleich zur Limousine und obendrein auch schon vor dem Golf VIII Kombi vor...

Der neue Skoda Octavia IV Combi
Im Gegensatz zum VW Golf VIII wurde der Skoda Octavia IV Combi zeitgleich zur Limousine und obendrein auch schon vor dem Golf VIII Kombi vor...