Autofolien entfernen

Für die Themen, die sonst nicht unterzukriegen sind.

Autofolien entfernen

Beitragvon RacingQ » 23.08.2017, 11:32

Guten Morgen!

Ich wüsste gern, wie sich Autofolien am besten entfernen lassen. Ich habe es auf meine Art versucht und bin höchst unzufrieden.

Entweder stelle ich mich sehr unfähig an oder es gibt eine Technik dafür, die mir nicht bekannt ist. Der Kleber scheint weitere 5 Jahre haften zu wollen, obwohl die Folie schon halb unten ist. Und der Kleber allein lässt sich nur schwer entfernen. Jetzt wünschte ich, ich hätte die Folien nie aufgeklebt.

Habt ihr Tipps für mich?
RacingQ
Fahranfänger
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.11.2015, 11:42

Re: Autofolien entfernen

Beitragvon Mr.Chris » 23.08.2017, 11:38

Hii,

hast du sie selbst aufgeklebt oder aufkleben lassen?
Es gibt viele Dienstleister, die sich darauf spezialisiert haben. Der Preis für das komplette Folien-Tönen der Scheiben liegt bei rund 200 Euro und ist für ein ordentliches Ergebnis angemessen. Viel weniger wird das Abziehen der Dinger auch nicht kosten. Und bevor ich mich stundenlang damit herumärgere, würde ich es in Anspruch nehmen.

Zwar geht es auch ohne Hilfe, aber selbst mit allen Tricks und dem Equipment braucht es viel Zeit. Also überleg es dir gut. Vor allem, wenn du vorhast, sie durch neue zu ersetzen.
Mr.Chris
Fahranfänger
 
Beiträge: 27
Registriert: 13.11.2015, 11:15

Re: Autofolien entfernen

Beitragvon RacingQ » 23.08.2017, 11:54

Ich habe sie mit meinem Sohn am Auto angebracht, wobei man sagen sollte, dass ich nur assistiert habe. Er war eigentlich sehr geschickt dabei und das Resultat fast makellos. Jetzt ist er aber in Heidelberg studieren und die Arbeit bleibt leider nur mir allein über.

Und ganz ehrlich, ich habe keine 200 Euro um mir die Folien abnehmen zu lassen. Das ist für diesen „Dienst“ dann doch zu teuer, meine Eltern würden mir die Ohren langziehen. Klar, damals war man immer besonders sparsam, aber ich denke auch, dass man viele unangenehme Dinge einfach selbst machen sollte, wenn man kann.

Deshalb bitte ich dich um einige dieser Tricks, damit ich den Kleber und die restlichen Folien endlich entfernen kann. Danke!
RacingQ
Fahranfänger
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.11.2015, 11:42

Re: Autofolien entfernen

Beitragvon Mr.Chris » 23.08.2017, 12:26

Gut, wenn du meinst. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!

Im Grund brauchst du einen Glasschaber, Spiritus und Glasreiniger. Du nimmst die Folie, ziehst sie teilweise ab und sprühst Glasreiniger auf die abgezogene Fläche. Dann legst du die Folie wieder an und wartest. In weiterer Folge wird es mit dem Glasschaber viel einfacher, die Reste zu entfernen. Und mit dem Spiritus kannst du die letzten Reste durch Verfärbung am Ende sichtbar machen.
Hier hast du das Equipment und noch etliche Tipps, mit denen es dir leichter fallen wird: https://www.filmpal.com/de/autofolien/

In der Zukunft solltest du die Entfernung zum Anschaffungspreis addieren, dann wirst du nicht überrascht.
Mr.Chris
Fahranfänger
 
Beiträge: 27
Registriert: 13.11.2015, 11:15

Re: Autofolien entfernen

Beitragvon RacingQ » 23.08.2017, 12:40

Danke für die Tipps, ich hoffe es wird damit klappen!

Es dauert bestimmt noch einige Tage, bis ich alle Folien unten habe, aber der Kleber zerstreut sich weniger als zuvor. Jetzt mache ich es in Etappen, wenn ich Zeit habe. Vor allem, weil ich einen neuen Glasschaber brauche. Eine Seite ist unschön verarbeitet und es passiert damit sehr leicht, dass man Kratzer ins Glas hineinarbeitet.

Folien kommen mir dann länger nicht mehr ans oder ins Auto!
RacingQ
Fahranfänger
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.11.2015, 11:42

Re: Autofolien entfernen

Beitragvon Mr.Chris » 23.08.2017, 12:41

Naja, wenn man es von Anfang an richtig anklebt und dann auch richtig wieder entfernt - ist bestimmt trotzdem ne schöne Sache! :mrgreen:
Mr.Chris
Fahranfänger
 
Beiträge: 27
Registriert: 13.11.2015, 11:15

Re: Autofolien entfernen

Beitragvon JonSmith » 14.09.2017, 13:37

RacingQ hat geschrieben:Danke für die Tipps, ich hoffe es wird damit klappen!

Es dauert bestimmt noch einige Tage, bis ich alle Folien unten habe, aber der Kleber zerstreut sich weniger als zuvor. Jetzt mache ich es in Etappen, wenn ich Zeit habe. Vor allem, weil ich einen neuen Glasschaber brauche. Eine Seite ist unschön verarbeitet und es passiert damit sehr leicht, dass man Kratzer ins Glas hineinarbeitet.

Folien kommen mir dann länger nicht mehr ans oder ins Auto!


Dieses Problem hatte ich bei meinem letzten Fahrzeug leider auch, dass sich nach dem Entfernen der Folie plötzlich zwei dünne Kratzer darin befunden haben.

Generell erachte ich das jetzt aber nicht als so schlimm, weil es wie etwa auf http://www.kratzer-entfernung.de/ beschrieben durchaus auch den einen oder anderen hilfreichen Tipp gibt, wie man die Kratzer auch nachträglich wieder entfernen kann.

Wenn alle Stricke reißen sollten, kann man damit noch immer in die Werkstatt und für ein paar Euronen diese beseitigen lassen.
JonSmith
Fahrschüler
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2016, 09:38


Zurück zu Rund ums Auto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron