Zeitschrift Firmenauto und Dekra

Volvo XC60 erneut zum „Firmenauto des Jahres“ gewählt


Der Volvo XC60, der Vertreter der Modellpalette des schwedischen Premium-Herstellers, überzeugte in Europas größtem Praxistest die Fuhrparkmanager eindrucksvoll. Das kompakte Cross-Over-Modell gewann bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2012“ – wie schon im Vorjahr – die Importwertung der Klasse „Kleine und kompakte SUV“. Den Erfolg komplettierte der Klassiker Volvo V70 mit Platz zwei in der Importwertung „Obere Mittelklasse".

250 Fuhrparkmanager, 66 Modelle, neun Kategorien und 1.500 Testfahrten – das sind die harten Fakten von Europas größtem Praxistest, den die Fachzeitschrift FIRMENAUTO in Zusammenarbeit mit der Sachverständigenorganisation DEKRA jedes Jahr durchführt. Innerhalb von zwei Tagen legten die Flottenmanager von bedeutenden Unternehmen mit den 132 Testfahrzeugen etwa 30.000 Kilometer zurück. Rund um das Gelände des Europaparks Rust prüften sie die Probanden intensiv. Dabei bewerteten die Fuhrparkverantwortlichen das Fahrverhalten, den Komfort und die Wirtschaftlichkeit der Automobile.

„Der Volvo XC60 ist nicht nur bei Privatkunden sehr beliebt, sondern nach wie vor auch im Flottengeschäft ein wichtiger Bestandteil unseres Verkaufserfolgs. Die Qualitäten des kompakten Cross-Over-Modells machen sich also auch im gewerblichen Einsatz bemerkbar und werden von den Fuhrpark-Managern geschätzt“, freute sich Rüdiger Hüttemann, Leiter Vertrieb Großkunden bei Volvo Car Germany am Donnerstagabend anlässlich der Preisverleihung im badischen Rust. Und ergänzte: „Mit dem Volvo XC60 haben wir seit seiner Markteinführung im Jahr 2008 viele Neukunden für unsere Marke gewonnen. Er überzeugt private und gewerbliche Kunden durch sein modernes und breit gefächertes Portfolio von Front- und Allradversionen sowie seine leistungsstarken und verbrauchsgünstigen Motoren. Hinzu kommen ein ausgezeichneter Komfort und ausgeprägte Fahrdynamik, bei gleichzeitig sehr guter Wirtschaftlichkeit. Diese Kombination macht seinen Erfolg und seine Beliebtheit aus“.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:
Renault Scenic
Renault Scenic
Nissan GT-R
Nissan GT-R
Ford Focus ST - Vordersitze
Ford Focus ST - Vordersitze
BMW 1er - 3 Türer - Front
BMW 1er - 3 Türer - Front
 
Adam und Corsa bekommen Zuwachs
Die neue Generation des Opel Corsa und der stylische, dreitürige Opel ADAM bekommen Gesellschaft, ab Sommer 2015 stößt ein weiterer Kleinwagen dazu – der fünftürige Opel Karl. „Der Name Karl ist aus den ... mehr ...
Jubiläum
Wer hätte das vor 14 Jahren gedacht. Mini? Nein - die sind tot. Doch dann kam BMW und holte Mini wieder aus der Grube heraus. Mittlerweile ist die Marke Mini wieder in der Erfolgsspur und trendy wie damals, ... mehr ...
Komplett neu entwickelt
Es mittlerweile die vierte Modellgeneration des MX-5, die Mazda heute Morgen (4.9.2014) vorgestellt hat. Kein Facelift, sondern eine komplette Neuentwicklung. In einem schwierigen Marktumfeld, denn Roadster ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mercedes Baureihe 123 T-Modell (S 123)
Die Baureihe 123 hatte zum ersten mal einen echten Kombi. Bezeichnung wie heute auch: T-Modell (S 123)

Mercedes Baureihe W 123
Der Vorläufer der E-Klasse hieß schlicht Baureihe 123. Hier die Limousine (W 123)

Mercedes E-Klasse W 124
Fotos der Mercedes E-Klasse von 1984-1995

Mercedes E-Klasse T-Modell S 124
Fotos der Mercedes E-Klasse T-Modell von 1985-1996

Mercedes E-Klasse W 210
Fotos der Mercedes E-Klasse T-Modell von 1996-2002

Mercedes E-Klasse W 210
Fotos der Mercedes E-Klasse von 1995-2002

Opel Karl
Der neue Opel Karl wird 2015 den Opel Agila ablösen.

Ford Focus ST Facelift 2015
Auch die Sportversion des Focus bekommt im Modelljahr 2015 das Facelift

Ford Focus ST Facelift 2015
Auch die Sportversion des Focus bekommt im Modelljahr 2015 das Facelift